Videospiele

Fisherwoman´s Friend
Beiträge: 106
Registriert: Mi 19. Aug 2020, 22:14
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Videospiele

Beitrag von Fisherwoman´s Friend »

FCH_support_SAW hat geschrieben: So 21. Feb 2021, 13:21
Sark hat geschrieben: So 21. Feb 2021, 12:39
lunky hat geschrieben: So 21. Feb 2021, 07:08 Ich glaube ich hab seit fast zehn Jahren kein Fußball mehr gehockt. Gibt's Pro Evo eigentlich noch?
Ja, gibt es noch. Die haben dieses Jahr aber nur ein Kaderupdate für die lizenzierten Mannschaften ausgeliefert.
Es soll nächstes Jahr eine komplette Neuentwicklung veröffentlicht werden.

Habe aber ein Problem mit dem Publisher Konami. Ähnliche Asis, wie EA.
Pro Evo fühlt sich richtig nach Fussball an, hat allerdings das riesige Problem, dass die Menu und die komplette Aufmachung immer noch aussieht wie Japan 1998. Schreckliche Menumusik und halt das Lizenzproblem. Ich habe mir versucht was runter zu laden, hatte dann alle Kader aktuell, aber es haut einem alles durcheinander, so bald ein 2. Controller angeschlossen wird. Also z.B. ein Kumpel zum zocken da war. Auch der online Modus ist eine Katastrophe, du wartest ewig, bis du mal einen Gegner findest und das bei einem Spiel in 2020/21. Vom Gameplay ist ProEvo Fifa Meilen voraus.
Ich bzw. meine Jungs haben beide Spiele und wie du schon geschrieben hast, es ist sehr müßig, wenn man einen Gegner bei Pro Evolution Soccer sucht, ewig warten muss, deshalb bevorzuge ich FIFA.
Daviid
Beiträge: 136
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 23:16
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Videospiele

Beitrag von Daviid »

Fisherwoman´s Friend hat geschrieben: So 21. Feb 2021, 13:44
FCH_support_SAW hat geschrieben: So 21. Feb 2021, 13:21
Sark hat geschrieben: So 21. Feb 2021, 12:39

Ja, gibt es noch. Die haben dieses Jahr aber nur ein Kaderupdate für die lizenzierten Mannschaften ausgeliefert.
Es soll nächstes Jahr eine komplette Neuentwicklung veröffentlicht werden.

Habe aber ein Problem mit dem Publisher Konami. Ähnliche Asis, wie EA.
Pro Evo fühlt sich richtig nach Fussball an, hat allerdings das riesige Problem, dass die Menu und die komplette Aufmachung immer noch aussieht wie Japan 1998. Schreckliche Menumusik und halt das Lizenzproblem. Ich habe mir versucht was runter zu laden, hatte dann alle Kader aktuell, aber es haut einem alles durcheinander, so bald ein 2. Controller angeschlossen wird. Also z.B. ein Kumpel zum zocken da war. Auch der online Modus ist eine Katastrophe, du wartest ewig, bis du mal einen Gegner findest und das bei einem Spiel in 2020/21. Vom Gameplay ist ProEvo Fifa Meilen voraus.
Ich bzw. meine Jungs haben beide Spiele und wie du schon geschrieben hast, es ist sehr müßig, wenn man einen Gegner bei Pro Evolution Soccer sucht, ewig warten muss, deshalb bevorzuge ich FIFA.
Bin jetzt nach acht Jahren Konsolenabstinenz mit Fifa 21 auf der PS5 wieder eingestiegen und hab oben beschriebenen Problem jetzt aber tatsächlich auch mit Fifa. Man bzw. ich warte 5 Minuten bis mir online ein Gegner zugeteilt wird.
Benutzeravatar
inkasso.Herrenhausen
Beiträge: 541
Registriert: Di 27. Jun 2006, 19:34
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal

Re: Videospiele

Beitrag von inkasso.Herrenhausen »

WiederWindauchweht... hat geschrieben: Sa 20. Feb 2021, 21:10
Fisherwoman´s Friend hat geschrieben: Sa 20. Feb 2021, 15:43 Falls es jemanden interessiert, FIFA 21 für die PS4 in der Standard Edition ist bis 4.3. im PS-Store für ne müde Mark zu bekommen. 12.95€ ist m. M. ein fairer Preis.
Nachdem man vorher 60 Euro (für 12 Monate) für PS+ ausgeben durfte?
Klingt erstmal viel, aber am Ende sind es 5€ im Monat und wie schon geschrieben gibt´s da auch immer mal was im Angebot, um das Jahresabo zu drücken.
Dazu gibt es jeden Monat 2-3 kostenlose Spiele zum Download. Ist auch nicht immer mein Geschmack dabei, aber durchaus auch mal brauchbares.
Mit mittlerweile 40 Lenzen zocke ich auch nicht mehr soviel wie früher, aber halte diesen Betrag für durchaus vertretbar.
Ich gebe wesentlich mehr Geld für anderen Quatsch aus :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor inkasso.Herrenhausen für den Beitrag:
Scholle (Di 23. Feb 2021, 20:49)
Bewertung: 0.95%
Hansafans Hannover 🍹
Benutzeravatar
Kogge27a
Beiträge: 336
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 19:11
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Videospiele

Beitrag von Kogge27a »

Daviid hat geschrieben: Di 23. Feb 2021, 07:22
Fisherwoman´s Friend hat geschrieben: So 21. Feb 2021, 13:44
FCH_support_SAW hat geschrieben: So 21. Feb 2021, 13:21

Pro Evo fühlt sich richtig nach Fussball an, hat allerdings das riesige Problem, dass die Menu und die komplette Aufmachung immer noch aussieht wie Japan 1998. Schreckliche Menumusik und halt das Lizenzproblem. Ich habe mir versucht was runter zu laden, hatte dann alle Kader aktuell, aber es haut einem alles durcheinander, so bald ein 2. Controller angeschlossen wird. Also z.B. ein Kumpel zum zocken da war. Auch der online Modus ist eine Katastrophe, du wartest ewig, bis du mal einen Gegner findest und das bei einem Spiel in 2020/21. Vom Gameplay ist ProEvo Fifa Meilen voraus.
Ich bzw. meine Jungs haben beide Spiele und wie du schon geschrieben hast, es ist sehr müßig, wenn man einen Gegner bei Pro Evolution Soccer sucht, ewig warten muss, deshalb bevorzuge ich FIFA.
Bin jetzt nach acht Jahren Konsolenabstinenz mit Fifa 21 auf der PS5 wieder eingestiegen und hab oben beschriebenen Problem jetzt aber tatsächlich auch mit Fifa. Man bzw. ich warte 5 Minuten bis mir online ein Gegner zugeteilt wird.
könnte daran liegen das du nur gegen welche spielst die auch eine ps5 haben. da die verfügbarkaeit der ps5 echt 1% gibt es nicht viele die fifa auf der ps5 zocken
wer das nich lesen kann hat mich nich verstanden

Bild

FINDE DAS HANDY^^
Hello_Schmitty
Beiträge: 801
Registriert: Do 10. Jan 2019, 13:24
Hat sich bedankt: 515 Mal
Danksagung erhalten: 821 Mal

Re: Videospiele

Beitrag von Hello_Schmitty »

inkasso.Herrenhausen hat geschrieben: Di 23. Feb 2021, 08:47
WiederWindauchweht... hat geschrieben: Sa 20. Feb 2021, 21:10
Fisherwoman´s Friend hat geschrieben: Sa 20. Feb 2021, 15:43 Falls es jemanden interessiert, FIFA 21 für die PS4 in der Standard Edition ist bis 4.3. im PS-Store für ne müde Mark zu bekommen. 12.95€ ist m. M. ein fairer Preis.
Nachdem man vorher 60 Euro (für 12 Monate) für PS+ ausgeben durfte?
Klingt erstmal viel, aber am Ende sind es 5€ im Monat und wie schon geschrieben gibt´s da auch immer mal was im Angebot, um das Jahresabo zu drücken.
Dazu gibt es jeden Monat 2-3 kostenlose Spiele zum Download. Ist auch nicht immer mein Geschmack dabei, aber durchaus auch mal brauchbares.
Mit mittlerweile 40 Lenzen zocke ich auch nicht mehr soviel wie früher, aber halte diesen Betrag für durchaus vertretbar.
Ich gebe wesentlich mehr Geld für anderen Quatsch aus :lol:
Sehe ich auch so. Wenn ich zwei, drei von den Plus-Games im Jahr Spiele sind die Kosten fürs PS+ auch wieder drin. Noch besser, wenn man das Abo macht wenns im Rabatt ist.
Letztes Jahr z.B Street Fighter, Need for Speed, Herr der Ringe, Tomb Raider, Just Cause 4. Aktuell Control oder Final Fantasy VII Remake (wer drauf steht), dazu immer mal Indie- Perlen.

Finde ich völlig in Ordnung. Konnte über die letzten Jahre so immer mal Games nachholen die mir untergegangen sind oder bei denen ich zu geizig war. (z.B. Detroit, Batman)
p!lle
Beiträge: 866
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 11:26
Hat sich bedankt: 460 Mal
Danksagung erhalten: 817 Mal

Re: Videospiele

Beitrag von p!lle »

Hello_Schmitty hat geschrieben: Sa 27. Feb 2021, 17:10 ...dazu immer mal Indie- Perlen.
Die gibt es leider kaum noch. :(
Maun91
Beiträge: 134
Registriert: Di 22. Dez 2020, 17:50
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Videospiele

Beitrag von Maun91 »

p!lle hat geschrieben: So 28. Feb 2021, 08:38
Hello_Schmitty hat geschrieben: Sa 27. Feb 2021, 17:10 ...dazu immer mal Indie- Perlen.
Die gibt es leider kaum noch. :(
Ein paar Indie-Perlen:

Monster Sanctuary
Stardew Valley
RimWorld
They are Billions
Escape From Tarkov
p!lle
Beiträge: 866
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 11:26
Hat sich bedankt: 460 Mal
Danksagung erhalten: 817 Mal

Re: Videospiele

Beitrag von p!lle »

Meinte im PS+-Abo 🙃
Maun91
Beiträge: 134
Registriert: Di 22. Dez 2020, 17:50
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Videospiele

Beitrag von Maun91 »

p!lle hat geschrieben: So 28. Feb 2021, 10:18 Meinte im PS+-Abo 🙃
Ah mist, überlesen. Ja, da hab ich leider keine Ahnung :mrgreen:

Gibt's nicht Subnautica auch für die PS? Das ist sehr geil
Benutzeravatar
Fieser Tüftler
Administrator
Beiträge: 907
Registriert: Di 15. Apr 2008, 13:27
Hat sich bedankt: 297 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal

Re: Videospiele

Beitrag von Fieser Tüftler »

Maun91 hat geschrieben: So 28. Feb 2021, 09:05
p!lle hat geschrieben: So 28. Feb 2021, 08:38
Hello_Schmitty hat geschrieben: Sa 27. Feb 2021, 17:10 ...dazu immer mal Indie- Perlen.
Die gibt es leider kaum noch. :(
Ein paar Indie-Perlen:

Monster Sanctuary
Stardew Valley
RimWorld
They are Billions
Escape From Tarkov
EY.

...

Die unteren vier sind alle Teil meiner Lieblingsspielliste. Wtf.
Stardew Valley ist vermutlich das entspannteste und (jaja) niedlichste Spiel, was man so spielen kann. Absoluter Zeitsarg, aber extrem entspannend. Wer jemals als Städter ins Landleben ziehen möchte (also virtuell), probiert Stardew Valley aus, farmen war noch nie so nett.

RimWorld is vielleicht das beste Indy Strategiespiel überhaupt. Jede Runde ist zwar anders, aber immer absoluter Wahnsinn, immer Spaß und dazu mit tausenden Mods, aus denen man dann noch mehr Wahnsinn (und viel neuen Inhalt und Lebenserleichterungen) rauskitzelt.
Ich habs glaube ich nur eine hand voll mal geschafft, meine Kolonie erfolgreich vom Planeten wegfliegen zu lassen. Aber wie oft es in Kannibalenstämme, Warlords, die nerdigsten Künstlercommunities und sonstwas abgedriftet ist, kann ich nicht zählen.

They Are Billions ist ziemlich hart. Versuche eine Festung aufzubauen gegen die Zombies die auf der Suche nach Futter irgendwann kommen. Die Erde ist am Arsch, deine Community vielleicht der letzte Funken Hoffnung.
Oh, was ist das da am Horizont der Spielkarte? Ah... eine gigantische Welle Zombies, die auf dein Dorf zuläuft. Viel Glück!

Und Escape From Tarkov ist abartig süchtig machend. Du gehst auf verschiedenen (in Zukunft miteinander verbundenen!!) Karten auf Suche nach Gegenständen, die dir helfen deinen Notfallbunker aufzubauen und zu verbessern. Dazu erhälst du einen Haufen Aufgaben von Händlern, denen du deinen ganzen Schrott andrehst, den du so findest.
Ach, du bist übrigens ein Söldner, der von seinem Team im Stich gelassen wurde, in einer aufgegebenen militarisierten Zone. Fressen oder gefressen werden, sowohl Spieler als auch Bots schießen erst und fragen gar nicht.
Bin ein großer Fan von etwas realistischerem Gameplay (zB würde ich immer PlayerUnknowns Battlegrounds anderen Battle Royal-Spielen vorziehen), Tarkov ist genau auf der Welle mit drauf. Langsam, leise, sammel was du brauchst, sieh und HÖR dich um, sonst bist du schneller tot, als du "scheiße" denken kannst.
Frankfurt, Dortmund, Bayern München - scheißegal
Hansa Rostock - Extrem gefährlich
Antworten