Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Antworten
Boeller
Beiträge: 2701
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 917 Mal
Danksagung erhalten: 2642 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Boeller »

Spring hat geschrieben: Mi 21. Jul 2021, 19:34
Jeder muss selber wissen ob er sich impfen lässt. Wenn aber alle Riskogruppen sowie Alte durchgeimpft sind, dazu noch ein Großteil der Bevölkerung, halte ich es für absolut verfassungswidrig zu sagen:„ Entweder du impfst dich oder du darfst das und dies nicht mehr in deinem Leben machen bzw verliert vielleicht sogar dein Job.
Und was sagst du dem Pfleger im Krankenhaus, der dich zusätzlich zu seinem bereits viel zu großen Patientenstamm auch noch betreuen muss, nur weil du dich nicht impfen lassen wolltest? Wenn du ohne Impfung auf einen etwaigen Krankenhausaufenthalt durch Corona verzichtest, dann bin ich dafür, dass auch Nichtgeimpfte wieder machen können was sie wollen. Ich bin dagegen andere noch mehr zu belasten, weil wieder andere einfache Schutzmaßnahmen ignorieren. Sei es impfen oder alle anderen gängigen Hygienevorschriften.
PZ-Martin hat geschrieben: Sa 29. Aug 2020, 16:44 Ich kenne niemanden der durch eine Atombombenexplosion geschädigt wurde. Also von mir aus können die Dinger in den freien Verkauf gehen.
Trogdor
Beiträge: 265
Registriert: Do 3. Apr 2014, 08:13
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Trogdor »

Spring hat geschrieben: Mi 21. Jul 2021, 19:34
Ich habe nie gesagt, dass es Corona nicht gibt, ich stelle nur die tatsächliche Gefahr und Panikmache infrage. Gleiches mit dem Impfstoff. Auch diesen sehe ich nicht als Chip-Tuning, 5G-Empfänger oder irgendwelchen Quatsch an. Ich führe lediglich eine aus meiner Sicht vernünftige Risiko-Abwägung durch und spiele Gefahren und Vorkommnisse nicht herunter, egal wie unwahrscheinlich sie bei Millionen Impfungen sind. Fakt ist, das es sie gibt und gab.
Das ist ja richtig, ich persönlich verstehe die Abwägung nur nicht, denn die Zahlen lügen ja nicht. Von welchen Wahrscheinlichkeiten gehst du denn aus?
Nehmen wir mal an, die Mortalitätsrate (je nach Alter, Vorerkrankungen, Dunkelziffer etc.) liegt irgendwo zwischen 0.2% und 1.2%. Chance für Long Covid liegt glaube ich bei 20%, nach den letzten Studien die ich gelesen habe. Wie kannst du das dann als weniger risikoreich bewerten als eine Impfung mit mRNA (und lassen wir mal J&J und Astra raus, die musst du ja nicht nehmen), an der noch niemand gestorben ist und deren Nebenwirkungen im absoluten Promillebereich liegen, irgendwas mit 3-4 Nullen nach dem Komma.
Das ist eine ernstgemeinte Frage, ich möchte verstehen, wie du bei der Risikoabwägung auf deinen Standpunkt kommst, dann kann ich das vielleicht besser nachvollziehen.
Spring hat geschrieben: Mi 21. Jul 2021, 19:34 Jeder muss selber wissen ob er sich impfen lässt. Wenn aber alle Riskogruppen sowie Alte durchgeimpft sind, dazu noch ein Großteil der Bevölkerung, halte ich es für absolut verfassungswidrig zu sagen:„ Entweder du impfst dich oder du darfst das und dies nicht mehr in deinem Leben machen bzw verliert vielleicht sogar dein Job.

Dagegen werde ich immer ankämpfen.
Das sind aber auch schon wieder ganz große Geschütze. Nirgendwo im GG steht, dass du ein Anrecht darauf hast, in irgendwelchen Räumen Dritter (Restaurants, Clubs, Stadion) reingelassen zu werden, wenn die das nicht möchten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Trogdor für den Beitrag (Insgesamt 3):
lunky (Mi 21. Jul 2021, 20:35) • saibot (Do 22. Jul 2021, 13:33) • CSteve (Do 22. Jul 2021, 16:56)
Bewertung: 2.86%
Ich freue mich aufs Abendbrot
Benutzeravatar
Tobi90
Beiträge: 650
Registriert: Di 6. Sep 2005, 19:05
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Tobi90 »

Spring hat geschrieben: Mi 21. Jul 2021, 19:34 Hast du bei den Öffis oder in anderen Berufen eine nicht akzeptierte Meinung, wirst du schnell mal ins Abseits gestellt oder gekündigt. Dadurch findet nämlich keine wirklich kritische Berichterstattung statt, weil alle Kritiker nur noch Angst haben in dieser Meinungsdiktatur.- siehe Jan Josef Liefers und Künstler, um nur auf eines von vielen Beispielen einzugehen.

Und das ist auch keine Verschwörung sondern eine Tatsache, oft genug in den letzten Jahren erlebt.
Hast du mal n konkretes Beispiel?

Was ist denn mit Jan Josef Liefers passiert? Er hat seine Meinung/Ansichten kund getan und hat dafür Zustimmung/Kritik geerntet oder?


Ich glaub n Polizist der links oder rechts extrem ist und dieses öffentlich zur Schau stellt, sollte auch nicht mehr in dieser Position arbeiten oder? (Ist ja eine nicht akzeptierte Meinung in einem anderen Beruf) findest du das schlimm?

Vielleicht antwortest du ja diesmal auf meine Fragen :)
Benutzeravatar
Zircus
Beiträge: 3152
Registriert: Di 18. Apr 2006, 20:12
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 1909 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Zircus »

Ich finde bis heute eine anschließende Meinungsbildung zur Thematik sehr schwierig.
Impfzwang/-Pflicht lehne ich bis heute ab. Aber man wird dann eben auch damit leben müssen, dass man weiterhin einer Testpflicht unterliegt , wenn man z.B. ins Stadion möchte. Und mittelfristig diese Tests dann auch kostenpflichtig sind.
@Spring…. Welche negativen Folgen hatte eigentlich die Kritik von Liefers, außer das er im Anschluss permanent in den Medien präsent war? Hat er das bezahlt bekommen? Ich fand die Reaktion darauf übrigens völlig überzogen , für mich war es etwas unsinnig , aber ansonsten im grünen Bereich. Andererseits lief mein Job auch weiter, so dass ich die Liefers- Perspektive gar nicht habe.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zircus für den Beitrag (Insgesamt 2):
Boeller (Mi 21. Jul 2021, 23:24) • Borsti (Do 22. Jul 2021, 15:02)
Bewertung: 1.9%
Handgemenge
Beiträge: 177
Registriert: Di 22. Sep 2015, 09:10
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Handgemenge »

@Trogdor: In die Risikoabschätzung kommt häufig noch das als gering eingeschätzte Risiko sich überhaupt anzustecken. So meine Erfahrung aus Diskussionen mit skeptischeren Verwandten/Freunden.

@Boeller: Kann deinen Hinweis nachvollziehen, aber angenommen, Intensivzahlen und Inzidenzen konnten durch die Impfungen, Durchseuchung und Virusanpassung weitgehend entkoppelt werden, dann wäre es einfach nicht mehr erklärbar, dass Fru Püttelkow aus Hagenow trotz Impfangebot wieder die soziale und wirtschaftliche Existenz von bestimmten Gruppen gefährdet, weil sie das Risiko so für sich einschätzt. Zero Covid klappte bei uns nicht, Herdenimmunität auch nicht. Also müssten diejenigen dann die Konsequenzen tragen, wenn es sie treffen sollte. Alles natürlich nur unter der obigen Annahme.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Handgemenge für den Beitrag (Insgesamt 2):
Boeller (Mi 21. Jul 2021, 23:24) • Trogdor (Mi 21. Jul 2021, 23:28)
Bewertung: 1.9%
Strausberger
Beiträge: 943
Registriert: Di 11. Feb 2003, 19:07
Hat sich bedankt: 317 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Strausberger »

Merkt ihr eigentlich wie radikal ihr argumentiert?

Wie verblendet kann man denn sein? Nur weil 80 % der Bevölkerung sich impfen lassen, muss ich das auch?

Ihr springt bei jedem kleinen Furz aus der rechten Ecke hier an. Ihr seid keinen Müh besser!!! Boeller, du bist der Schlimmste von allen hier!!!

Aber irgendwann im Leben kriegt jeder seine Rechnung...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Strausberger für den Beitrag:
tomm62 (Do 22. Jul 2021, 18:26)
Bewertung: 0.95%
Strausberger
Beiträge: 943
Registriert: Di 11. Feb 2003, 19:07
Hat sich bedankt: 317 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Strausberger »

Da ihr die große Expertenrunde hier seid... Welchen Beitrag leistet Ihr denn für die Gesellschaft außer einer Impfung?

Ihr spendet? Ihr raucht nicht? Ihr fährt kein Auto? Ihr habt kein großes Eigenheim? Ihr lebt von Windenergie? Ihr esst kein Fleisch? Ihr engagiert euch ehrenamtlich? Ihr nutzt kein Plastik? Fliegt nicht in den Urlaub?

Erzählt mal ein bisschen von eurem Leben ihr Klugscheißer und Moralapostel. Aber ihr lasst euch impfen ihr großen Gönner!!!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Strausberger für den Beitrag (Insgesamt 4):
Flo (Do 22. Jul 2021, 09:17) • Ron3 (Do 22. Jul 2021, 09:50) • rob (Do 22. Jul 2021, 09:53) • tomm62 (Do 22. Jul 2021, 18:27)
Bewertung: 3.81%
Benutzeravatar
Flo
Administrator
Beiträge: 2063
Registriert: Mo 7. Feb 2005, 14:52
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 786 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Flo »

Strausberger hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 08:29 Da ihr die große Expertenrunde hier seid... Welchen Beitrag leistet Ihr denn für die Gesellschaft außer einer Impfung?

Ihr spendet? Ihr raucht nicht? Ihr fährt kein Auto? Ihr habt kein großes Eigenheim? Ihr lebt von Windenergie? Ihr esst kein Fleisch? Ihr engagiert euch ehrenamtlich? Ihr nutzt kein Plastik? Fliegt nicht in den Urlaub?

Erzählt mal ein bisschen von eurem Leben ihr Klugscheißer und Moralapostel. Aber ihr lasst euch impfen ihr großen Gönner!!!
Danke! Danke! Danke!
Football is for you and me - not for f*cking industry!
Ron3
Beiträge: 82
Registriert: Mo 19. Aug 2002, 11:50
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Ron3 »

"Klugscheißer und Moralapostel"- treffender und prägnanter kann man das Gesülze der Meisten gerade hier in diesem Thread nicht beschreiben.

Hinzukommt kommen persönliche Beleidigungen und ein paar Provokationen.

Bevor jetzt wieder seitenweise Gegengeschwafel unserer Vielschreiber kommt, bitte einfach durch die Hose atmen und die Zeit für Selbstreflexion nutzen.
Loddar
"Man sollte den Sand nicht in den Kopf stecken"

Andreas Brehme:
Das Unmögliche möglich zu machen wird ein Ding der Unmöglichkeit.
Benutzeravatar
lunky
Beiträge: 2778
Registriert: Do 21. Aug 2008, 22:27
Hat sich bedankt: 3338 Mal
Danksagung erhalten: 1774 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von lunky »

Faszinierend, wie sehr sich manche sich in der Diskussion selbst entblößen.
"Das Entscheidende ist, wie gut man durchs Feuer geht."
(Charles Bukowski)
Antworten