Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

GravelAndSand
Beiträge: 246
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 14:46
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von GravelAndSand »

Hello_Schmitty hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 12:30
GravelAndSand hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 11:49
Und, Boeller, was sagst du dem Raucher, wenn er mit Lungenkrebs in die Klinik kommt und den Pfleger auch damit extra belastet?

Deine Argumentation ist Quatsch; jeder kann selbst entscheiden, ob er sich impfen lassen möchte und wenn wir durch Überzeugung und Aufklärung es nicht hinbekommen, die Leute zu erreichen und damit genügend Geimpfte haben, muss die Gesellschaft mit den Folgen (Infizierte und mglw auch Krankenhaus belegungen und Intensiv belegungen) leben und das "aushalten".
Streng genommen hast du recht. Wir verweigern fetten Menschen ja auch nicht die medizinische Versorgung obwohl sie an ihrem Zustand meist selbst Schuld tragen.
Aber mal ehrlich, würdest du auch fordern, dass die Gesellschaft das aushalten müsse, wenn du oder dir nahe stehende Menschen in durch Covid in ernsthafter Gefahr wären?
Dein Argument verfehlt das Thema etwas.
Mir ging es darum, dass Boeller fordert, dass Ungeimpfte bei einer CoVid Erkrankung nicht mehr behandelt werden sollen.

Und ich habe argumentiert, dass das Quatsch ist, weil viele Menschen vorsätzlich ihrer Gesundheit schaden und unser Gesundheitssystem ebenso belasten, wie ungeimpfte CoVid Patienten.

Letztendlich wird andersherum ein Schuh draus, Geimpfte könnten Vorteile bei ihrer Krankenkasse bekommen, so wie Leute die regelmäßig zu diversen Vorsorgeuntersuchungen gehen...
GravelAndSand
Beiträge: 246
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 14:46
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von GravelAndSand »

Boeller hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 17:11 In Mecklenburg Vorpommern sind seit dem Start der Zweitimpfungen 388 Personen trotzdem an Corona erkrankt. 781400 wurden in diesen Zeitraum vollständig geimpft. 70 der Erkrankten mussten im Krankenhaus behandelt werden, 16 starben trotz doppelter Impfung. Davon waren 14 älter als 80 Jahre. 22 Personen starben bisher im Zusammenhang mit einer Impfung in MV.
Im gleichen Zeitraum gab es 27884 weitere Ansteckungen in MV bei ungeimpften Personen.
Das zeigt doch letztendlich wie gut die Impfungen scheinbar wirken.
0.05 Prozent (wenn wirklich erkrankt, oder doch nur infiziert?) der Geimpften, nur 0.01 Prozent mussten ins Krankenhaus und die Sterberate ist quasi 0 ( 14 davon über 80, die entweder altersbedingt auch gestorben wären oder tatsächlich schwach geschützt waren, aber da gibt es ja auch die Diskussion über dritte Impfungen für Ältere).
Boeller
Beiträge: 2701
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 917 Mal
Danksagung erhalten: 2642 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Boeller »

GravelAndSand hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 17:12
Hello_Schmitty hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 12:30
GravelAndSand hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 11:49
Und, Boeller, was sagst du dem Raucher, wenn er mit Lungenkrebs in die Klinik kommt und den Pfleger auch damit extra belastet?

Deine Argumentation ist Quatsch; jeder kann selbst entscheiden, ob er sich impfen lassen möchte und wenn wir durch Überzeugung und Aufklärung es nicht hinbekommen, die Leute zu erreichen und damit genügend Geimpfte haben, muss die Gesellschaft mit den Folgen (Infizierte und mglw auch Krankenhaus belegungen und Intensiv belegungen) leben und das "aushalten".
Streng genommen hast du recht. Wir verweigern fetten Menschen ja auch nicht die medizinische Versorgung obwohl sie an ihrem Zustand meist selbst Schuld tragen.
Aber mal ehrlich, würdest du auch fordern, dass die Gesellschaft das aushalten müsse, wenn du oder dir nahe stehende Menschen in durch Covid in ernsthafter Gefahr wären?
Dein Argument verfehlt das Thema etwas.
Mir ging es darum, dass Boeller fordert, dass Ungeimpfte bei einer CoVid Erkrankung nicht mehr behandelt werden sollen.
Das stimmt nicht, ich habe gesagt, dass Leute die gegen Impfungen sind und trotzdem im Krankenhaus landen, ihre Freiheiten wieder bekommen können, wenn sie drauf verzichten im Krankenhaus bei einer Infektion behandelt zu werden. Oder aber, sie müssen sich weiterhin testen lassen. Mir ist klar daß das sehr provokant ist. Ich bin aber nicht dafür das ungeimpfte nicht behandelt werden dürfen, das wäre ja denjenigen die sich anstecken, weil sie nicht impfen können unfair gegenuber. Sondern ich bin dafür, dass Ungeimpfte etwas unternehmen müssen oder es ihnen durch Auflagen wie testen vorgeschrieben wird, damit ein Krankenhausaufenthalt und das Risiko das Virus weiter an andere Ungeimpfte oder gar Geimpfte weiterzugeben so gering wie möglich wird. Stand jetzt muss jeder in Quarantäne, der sich infiziert, das wird auch in Zukunft so sein.
Man sagt immer wir müssen lernen mit dem Virus zu leben. Lernen damit zu leben heißt, gewisse Einschränkungen zu haben, ansonsten haben wir ein Virus und machen alles wie gehabt, nur das mehr Leute krank werden. Meine Einschränkung ist, dass ich mich impfen lassen musste. Die die sich nicht impfen lassen möchten haben dann halt andere Einschränkungen.
PZ-Martin hat geschrieben: Sa 29. Aug 2020, 16:44 Ich kenne niemanden der durch eine Atombombenexplosion geschädigt wurde. Also von mir aus können die Dinger in den freien Verkauf gehen.
Strausberger
Beiträge: 943
Registriert: Di 11. Feb 2003, 19:07
Hat sich bedankt: 317 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Strausberger »

Trogdor hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 13:20
Strausberger hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 08:29 Da ihr die große Expertenrunde hier seid... Welchen Beitrag leistet Ihr denn für die Gesellschaft außer einer Impfung?

Ihr spendet? Ihr raucht nicht? Ihr fährt kein Auto? Ihr habt kein großes Eigenheim? Ihr lebt von Windenergie? Ihr esst kein Fleisch? Ihr engagiert euch ehrenamtlich? Ihr nutzt kein Plastik? Fliegt nicht in den Urlaub?

Erzählt mal ein bisschen von eurem Leben ihr Klugscheißer und Moralapostel. Aber ihr lasst euch impfen ihr großen Gönner!!!
Also ich hab mich impfen lassen, damit der Scheiß hoffentlich bald aufhört, damit ich reisen kann und kein Long-Covid kriege und es vielleicht endlich mal wieder Konzerte gibt. Deine Gesundheit und die der Spezialexperten hier nebst Familien ist mir tatsächlich scheißegal, macht doch was ihr wollt, aber tut nicht immer so, als wenn euch irgendwelche Freiheiten beschnitten werden. Umgekehrt wird ein Schuh draus, der Egoismus der Impfgegner verhindert Normalität für alle.
Und genau das ist eben der Schwachsinn, den ich meine. Ich bin KEIN Impfgegner. Ich lasse mich einfach nicht impfen, weil ich persönliche Gründe dafür habe!!! Und dann muss man sich sagen lassen, dass man egoistisch ist. Dass einem die Gesellschaft scheiß egal ist.

Ich verhindere damit überhaupt keine Normalität. Ich halte mich an Bestimmungen, musste mich auch ständig testen.

Aber niemand kann mich dazu drängen, noch den moralischen Zeigefinger über mich erheben. Das ist Denunziation, wie sie im Buche steht. Dafür stand Boellers Post. Genau dafür!!!

Ich finde diese Debatte eine Frechheit ohne Ende!!! Jeder, der sich schützen möchte, sollte dies tun. Absolut legitim. Aber dann zu sagen, ich dürfte im Fall einer Erkrankung vor die Hunde gehen... das ist eine kranke Aussage... sowas von daneben...

Ich bin weder rechts, noch links, noch Querdenker, Impfgegner oder sonst was... ich lasse mich einfach von meinem gesunden Menschenverstand leiten. Und der suggeriert MIR an dieser Stelle: Nöö... DIE Impfung willst du nicht!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Strausberger für den Beitrag:
tomm62 (Do 22. Jul 2021, 18:34)
Bewertung: 0.95%
Strausberger
Beiträge: 943
Registriert: Di 11. Feb 2003, 19:07
Hat sich bedankt: 317 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Strausberger »

@Boeller: Ich hatte von MIR gesprochen. Nicht von deinem Menschenverstand. Damit wollte ich eben GAR NICHTS suggerieren.
GravelAndSand
Beiträge: 246
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 14:46
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von GravelAndSand »

Boeller hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 17:25
GravelAndSand hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 17:12
Hello_Schmitty hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 12:30

Streng genommen hast du recht. Wir verweigern fetten Menschen ja auch nicht die medizinische Versorgung obwohl sie an ihrem Zustand meist selbst Schuld tragen.
Aber mal ehrlich, würdest du auch fordern, dass die Gesellschaft das aushalten müsse, wenn du oder dir nahe stehende Menschen in durch Covid in ernsthafter Gefahr wären?
Dein Argument verfehlt das Thema etwas.
Mir ging es darum, dass Boeller fordert, dass Ungeimpfte bei einer CoVid Erkrankung nicht mehr behandelt werden sollen.
Das stimmt nicht, ich habe gesagt, dass Leute die gegen Impfungen sind und trotzdem im Krankenhaus landen, ihre Freiheiten wieder bekommen können, wenn sie drauf verzichten im Krankenhaus bei einer Infektion behandelt zu werden. Oder aber, sie müssen sich weiterhin testen lassen. Mir ist klar daß das sehr provokant ist. Ich bin aber nicht dafür das ungeimpfte nicht behandelt werden dürfen, das wäre ja denjenigen die sich anstecken, weil sie nicht impfen können unfair gegenuber. Sondern ich bin dafür, dass Ungeimpfte etwas unternehmen müssen oder es ihnen durch Auflagen wie testen vorgeschrieben wird, damit ein Krankenhausaufenthalt und das Risiko das Virus weiter an andere Ungeimpfte oder gar Geimpfte weiterzugeben so gering wie möglich wird. Stand jetzt muss jeder in Quarantäne, der sich infiziert, das wird auch in Zukunft so sein.
Man sagt immer wir müssen lernen mit dem Virus zu leben. Lernen damit zu leben heißt, gewisse Einschränkungen zu haben, ansonsten haben wir ein Virus und machen alles wie gehabt, nur das mehr Leute krank werden. Meine Einschränkung ist, dass ich mich impfen lassen musste. Die die sich nicht impfen lassen möchten haben dann halt andere Einschränkungen.
Und wie willst du prüfen, ob ein Ungeimpfter sich immer getestet hat oder nicht?
Und auch da "leiden" die, die sich nicht impfen können, ja genauso
Drunter.

Ich bin dafür, so viel wir möglich aufzuklären und zu informieren, ggf auch "Aufwandsrntschädigungen" zahlen (wie beim Blutspenden), aber Zwang erzeugt immer sehr viel "Gegenwehr und Abwehrhaltung".
Hello_Schmitty
Beiträge: 1027
Registriert: Do 10. Jan 2019, 13:24
Hat sich bedankt: 641 Mal
Danksagung erhalten: 1010 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Hello_Schmitty »

@Strausberger

Warum denn Denunziantentum? Du wirst doch nirgendwo angeschwärzt weil du dich nicht impfen lassen willst. Von meiner Seite aus gibts garkeinen Vorwurf an Impfunwillige. Aber ich kann nachvollziehen, dass viele Menschen sich eben danach sehnen, dass wieder sowas wie Normalität einkehrt. Ich genieße die letzten Wochen so sehr. Renne ständig ins Gym, gehe auswärts essen, war zwei mal im Kino (geöffnet seit 1.7. bei uns) und die nächsten Filme sind schon im Visier. Ich hab einfach absolut keinen Bock mehr auf Lockdown. Vor allem aber auch wegen den Kiddies. In der Kita konnte ich beobachten wie viele von denen in der sozialen Entwicklung quasi stehen geblieben sind weil ihnen monatelang die Gemeinschaft gefehlt hat und weil sie teilweise enormer Überforderung der Eltern ausgesetzt waren (kein Vorwurf an Eltern!) Nach aktuellem Kenntnisstand scheint eine großflächige Impfung der Bevölkerung die einzige Chance zu sein, das Virus zumindest stark zu schwächen. Da verstehe ich halt schon, wenn Impfunwilligen dann Egoismus vorgeworfen wird, weil die quasi darauf hoffen, dass so viele andere Menschen wie möglich den Job übernehmen und sich selbst zurücklehnen. Ich selbst bin mittlerweile aber nur noch müde wegen der Debatte. In die Zukunft gucke ich garnicht mehr. Ich hoff nur dass alles offen bleibt bis ich in Rostock Urlaub machen kann.
Trogdor
Beiträge: 265
Registriert: Do 3. Apr 2014, 08:13
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Trogdor »

Strausberger hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 18:17 Und genau das ist eben der Schwachsinn, den ich meine. Ich bin KEIN Impfgegner. Ich lasse mich einfach nicht impfen, weil ich persönliche Gründe dafür habe!!! Und dann muss man sich sagen lassen, dass man egoistisch ist. Dass einem die Gesellschaft scheiß egal ist.
Ja gut, einige müssen sich hier sagen, ach was anbrüllen lassen, dass sie dumme Mainstreamhuren sind. Diese Argumentation ist halt nicht schlüssig. Kein Impfgegner, aber impfen lasse ich mich auch nicht. Ist aber wie gesagt ok.
Strausberger hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 18:17 Ich verhindere damit überhaupt keine Normalität. Ich halte mich an Bestimmungen, musste mich auch ständig testen.
Diese Bestimmungen gibt es weil? Genau, weil nicht genug geimpft sind, damit diese Bestimmungen aufgehoben werden.
Strausberger hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 18:17 Aber niemand kann mich dazu drängen, noch den moralischen Zeigefinger über mich erheben. Das ist Denunziation, wie sie im Buche steht. Dafür stand Boellers Post. Genau dafür!!!
Das ist nicht richtig, Denunziantentum wäre es, wenn ich deinem Lehrer petzen würde, dass du Kreide klaust.
Strausberger hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 18:17 Ich finde diese Debatte eine Frechheit ohne Ende!!! Jeder, der sich schützen möchte, sollte dies tun. Absolut legitim. Aber dann zu sagen, ich dürfte im Fall einer Erkrankung vor die Hunde gehen... das ist eine kranke Aussage... sowas von daneben...
Leg mir bitte nicht Dinge in den Mund, die ich nie gesagt habe. Jemand anderes könnte das Wort "Verleumdung" und jede Menge Ausrufezeichen benutzen. Ich wünsche dir nichts Schlechtes, es ist mir lediglich egal, wie es dir im Falle von Corona geht, da es deine eigene Entscheidung ist.
Strausberger hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 18:17 Ich bin weder rechts, noch links, noch Querdenker, Impfgegner oder sonst was... ich lasse mich einfach von meinem gesunden Menschenverstand leiten. Und der suggeriert MIR an dieser Stelle: Nöö... DIE Impfung willst du nicht!
Hm ja, gegen Gefühle kann man halt schwer mit Fakten argumentieren. Mein gesunder Menschenverstand sagt mir z.B. dass ich ab sofort König einer Südseeinsel sein sollte, aber bisher ist nix passiert.

Ich habe inzwischen resigniert, ich habe diese Diskussionen im Familienkreis durch und das war um einiges kräftezehrender als hier. Wir werden früher oder später alle infiziert, damit müssen wir leben, und 99% aller ernsten Fälle werden dann Ungeimpfte sein, aber die haben es sich dann halt ausgesucht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Trogdor für den Beitrag:
p!lle (Do 22. Jul 2021, 20:08)
Bewertung: 0.95%
Ich freue mich aufs Abendbrot
Boeller
Beiträge: 2701
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 917 Mal
Danksagung erhalten: 2642 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Boeller »

GravelAndSand hat geschrieben: Do 22. Jul 2021, 19:02 Zwang erzeugt immer sehr viel "Gegenwehr und Abwehrhaltung".
Diese Abwehrhaltung gab es doch aus Ecke der Gegner von Anfang an. Hier wurde sofort mit Mainstreammedien, Diktatur, Nazivergleichen (Jana aus Kassel) etc. um sich geworfen. Journalisten werden auf jeder Querdenken Demo beschimpft und angegriffen, Verschwörungstheorien erfunden und diverse Ärzte bedroht oder Politiker wie Lauterbach, von dem man ja halten kann was man will. Aber der wollte als Arzt beim impfen im Zentrum helfen und das impfzentrum wurde derart bedroht, dass er es nicht tun konnte. Selbst hier im Forum war direkt von Giftmüll die Rede.

Ich kann mich nicht erinnern, dass von der Seite der Leute, die weitestgehend auf der Seite der Wissenschaft sind, jemals von selbst so ein Ton, so aggressiv oder mit so viel Hass argumentiert wurde. Jetzt hab ich es Mal gemacht und schon wird von dieser Seite rumgeheult.

Aufgeklärt wurde genug und wer nach 1,5 Jahren noch immer an eine Verschwörung der Regierung glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Boeller für den Beitrag:
lunky (Do 22. Jul 2021, 20:34)
Bewertung: 0.95%
PZ-Martin hat geschrieben: Sa 29. Aug 2020, 16:44 Ich kenne niemanden der durch eine Atombombenexplosion geschädigt wurde. Also von mir aus können die Dinger in den freien Verkauf gehen.
NBFrank
Beiträge: 18
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 20:04
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von NBFrank »

Impfen schützt (die geimpften) warum soll ich mich dann impfen lassen? (Mein Risiko)
Impfen schützt (die geimpften) nicht, warum lässt man sich dann impfen?

Auch in meinem Umfeld haben sich viele impfen lassen…. So what….. finde ich O.K. Ist halt ne Entscheidung, die jeder für sich, mit sich und mit seinem Gewissen ausmachen soll. Bedenklich finde ich die daraus resultierende Spaltung…. Unter anderem auch gefördert durch die Politik. Ebenso bedenklich (emp)finde ich die Hardliner der Corona Maßnahmen….. aber auch hier…. Sollte jeder für sich selbst entscheiden, was richtig und was falsch ist.

Ich persönlich zwinge den Corona Fans nicht meine Meinung auf, erwarte aber auch, dass die „Hardliner“ anders rum sich ebenso fair verhalten. Und um diesen Beitrag noch einmal mit ner (eventuellen, vernünftigen) Diskussion an zu stoßen….mal ne Frage, These…..

Kostenlose Test‘s wird es ja bald für nicht geimpfte mehr geben. Ich selber habe es die letzten 18Monate geschafft mit 2 Test durch zu kommen. Beide erzwungen - einer davon während der EM in Bukarest….. Lange Rede, kurzer Sinn…. Die Forderung von den Spezialisten lautet ja, dass die Tests nicht mehr kostenlos sein dürfen und wir damit der Allgemeinheit auf der Tasche liegen…..

Zahlt aber nicht auch die Allgemeinheit die Impfungen???? Demnächst sogar halbjährlich???? Was ich sagen möchte…. Fahrt euch mal alle runter….. kümmert euch um euren eigenen Schiss…. Hört auf andere zu verurteilen und atmet mal locker durch die Hüfte….. Bei jedweder Ansammlung von Menschen…. Im übrigen auch bei der Aufstiegsfeier des FCH, gab es kaum nennenswerte Steigerungen der sogenannten COVID Zahlen….
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor NBFrank für den Beitrag:
tomm62 (Do 22. Jul 2021, 22:50)
Bewertung: 0.95%
Antworten