Wetter

Benutzeravatar
Kotte59
Beiträge: 1573
Registriert: Fr 27. Aug 2004, 16:02
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 365 Mal
Danksagung erhalten: 543 Mal

Wetter

Beitrag von Kotte59 »

- 14 ° C in Prieros, LDS. So langsam kommt der Winter in Fahrt ...
Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd… (altes Sprichwort)
Benutzeravatar
HG
Administrator
Beiträge: 4541
Registriert: Di 20. Feb 2007, 22:59
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 489 Mal

Wetter

Beitrag von HG »

[quote="Lars" post=835863]..

2) Wie geht es deinen Tomamten, HG?[/quote]


:S gestern Nacht erfroren. Aber die Ernte war vor Silvester auch abgeschlossen, ein Wunder, dass die überhaupt solange durchgehalten haben. Aber geht ja jetzt schon wieder los mit den Neuen :) . Jetzt fliegt der Baum raus, die Tage werden länger und in 8 Wochen habe ich es hoffentlich überstanden.
[img size=200]http://hansafans.de/images/trainingsber ... 09/w1a.jpg[/img]

Quos deus perdere vult, dementat prius.

Paula 2002-15.05.2015
Benutzeravatar
rob
Beiträge: 1803
Registriert: Di 3. Apr 2012, 16:10
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 831 Mal

Wetter

Beitrag von rob »

So schnell kanns gehen. Weihnachten noch jemanden tagsüber mit kurzer hose in der stadt gesehen und nachts bei 12 grad plus nach hause gefahren, und jetzt gibt es schon leichten eisgang in der ostsee.
Benutzeravatar
MeckPom
Beiträge: 1738
Registriert: Do 1. Mär 2007, 14:45
Hat sich bedankt: 271 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Wetter

Beitrag von MeckPom »

Im Westen hingegen keine Anzeichen von Winter. :-( Der Rosenstrauch draußen blüht.
_____________________________________________________________________________________________________________ Aufkleber-Ultra
Boeller
Beiträge: 2259
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 531 Mal
Danksagung erhalten: 1915 Mal

Wetter

Beitrag von Boeller »

Rostock 9 Uhr früh, 5cm Schnee. Keine einzige Straße ist geräumt, die Schule fällt aus. Peinlich peinlich...
PZ-Martin hat geschrieben: Sa 29. Aug 2020, 16:44 Ich kenne niemanden der durch eine Atombombenexplosion geschädigt wurde. Also von mir aus können die Dinger in den freien Verkauf gehen.
Benutzeravatar
HG
Administrator
Beiträge: 4541
Registriert: Di 20. Feb 2007, 22:59
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 489 Mal

Wetter

Beitrag von HG »

Nee, Schule fiel nicht aus (nur der Schulverkehr tw. im ländlichen Raum) und geräumt wird nach Schema. Wir haben mittlerweile quasi eine Winterreifenpflicht, die chaotischen Zustände früherer Jahre bleiben dadurch besonders bei (noch) nicht geräumten Straßen aus. Also da hab ich von vor ein paar Jahren noch ganz andere Dinge in Erinnerung.
Insbesondere wurde auf die Glatteisgefahr durch überfrierende Nässe hingewiesen, der Boden dürfte ja nun mittlerweile ordentlich angefroren sein, dass da im Zweifel an einem Freitag nicht auf die Schulpflicht bestanden wird, finde ich aus Elternsicht sehr vernünftig. Allerdings haben wir dann unsere eigenhändig per ÖPNV zur Schule gebracht, damit das kleine Volk gar nicht erst anfängt, ein paar Schneeflocken mit Extraferien zu verbinden. Anfang Februar hat man ja schon wieder zwei Wochen lang das "Vergnügen".

Und mittlerweile ist ja von dem Zeuch auch nicht mehr viel übrig.
[img size=200]http://hansafans.de/images/trainingsber ... 09/w1a.jpg[/img]

Quos deus perdere vult, dementat prius.

Paula 2002-15.05.2015
Boeller
Beiträge: 2259
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 531 Mal
Danksagung erhalten: 1915 Mal

Wetter

Beitrag von Boeller »

Ich bin die B105 einmal gegen 8 Uhr und einmal gegen 9 Uhr gefahren. Die Hauptverkehrsader Rostocks! Von räumen nach Schema kann hier keine Rede sein, denn geräumt war gar nichts!
Und ja auch unsere Fachhochschule fiel aus.
PZ-Martin hat geschrieben: Sa 29. Aug 2020, 16:44 Ich kenne niemanden der durch eine Atombombenexplosion geschädigt wurde. Also von mir aus können die Dinger in den freien Verkauf gehen.
Benutzeravatar
Kotte59
Beiträge: 1573
Registriert: Fr 27. Aug 2004, 16:02
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 365 Mal
Danksagung erhalten: 543 Mal

Wetter

Beitrag von Kotte59 »

Ich musste dieses Thema einfach wieder mal vorkramen... Das ist/war ein verf..ckter Sommer. Drei Wochen Urlaub, davon 3x über 25 °C , ansonsten nur beschissener Regen, Wind und keine sommergerechten Temperaturen. Es soll der nassesde Sommer seit 54 Jahren sein und ein Ende ist nicht abzusehen.
Ich finde sowieso, dass sich das Wetter in den letzten Jahren stark verändert hat. Nicht nur die milden Winter, nein auch das Phänomen, dass wenn es mal zwei Tage warm oder heiss war, gleich ein heftiges Unwetter mit Gewitter und Starkregen folgt... Wenn ich mich an meine Kindheit erinnere, man, da war es zwei, drei Wochen am Stück geiles Wetter, dann folgte mal ein reinigendes Gewitter und dann war es wieder 14 Tage schön. Aber was jetzt und hier die letzten Jahre abgeht, macht einen schon nachdenklich ... Die "Mär" vom Klimawandel scheint traurige Wahrheit zu werden.
Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd… (altes Sprichwort)
biancoblu
Beiträge: 319
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:50
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Wetter

Beitrag von biancoblu »

:(
Benutzeravatar
kris
Beiträge: 134
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 11:34
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Wetter

Beitrag von kris »

[quote="Kotte59" post=864754]Die "Mär" vom Klimawandel scheint traurige Wahrheit zu werden.[/quote]

Mach Dir keine Sorgen Kotte! Der größte Präsident aller Zeiten in US und A hat doch gesagt, dass das alles nur eine Erfindung der Chinesen ist. ;)
Antworten