Gesammelte Werke von den "Spezialisten" - oder auch einfach nur: Schrottbeiträge

Gesperrt
Strausberger
Beiträge: 851
Registriert: Di 11. Feb 2003, 19:07
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Strausberger »

Walle hat geschrieben: Sa 14. Nov 2020, 11:50
Zircus hat geschrieben: Fr 13. Nov 2020, 20:45 Bei Walle sehe ich das , im Gegensatz zu anderen die hier eigene Ansichten offen äussern, anders. Der verfolgt hier einfach seine Agenda.
Da muss ich jetzt aber wirklich mal sagen, Zircus, da siehst Du eine Verschwörung. Irgendjemand haut das Wort raus, vermutlich warst Du es sogar, und alle anderen übernehmen es. Genauso wie der Begriff, äh... "Verschwörung" oder "Weltbild".

Was für eine Agenda soll das denn sein? In wessen Auftrag vertrete ich sie? Mache ich hier in irgendeiner Form Werbung für politische Institutionen, die eine Agenda vertreten? Nein, das mache ich nicht. Aber das machen zum Beispiel lunky und auch Du. Ihr promotet "Die PARTEI", die laut eurer Aussage zwar nur satirisch sein soll, tatsächlich aber eine linke, bzw. anti-konservative Agenda vertritt.

Ich vertrete keine Agenda, Zircus - nur Meinungen. Und daran ändert es nichts, dass diese Meinungen etwas aggressiver formuliert sind. Ich habe meine individuelle Haltung, will aber niemanden beeinflussen - und deswegen ist es mir auch egal, ob mich jemand likt. Hör auf mit diesem Verschwörungskram.
Nein, du "promotest" aktiv und offensichtlich keine Partei, da geb ich dir Recht. Du hast eine ganz klare Haltung, die kann man dir nicht absprechen. Du machst auch keine aktive Werbung, nein.

Denn du machst das alles ganz subtil, nicht angreifbar. Du scheinst ein kluger Kopf zu sein, ohne dich zu weit aus dem Fenster zu lehnen. Aber zwischen den Zeilen wissen eben die meisten dich einzuordnen.

Leider fällt es dir dann schwer zu akzeptieren, wenn man dich in die rechte Ecke schiebt. Dann sind alle anderen links versifft, und du kannst das gar nicht nachvollziehen. Nur weil jemand nicht öffentlich "Heil Hitler" brüllt, heißt dies noch lange nicht, dass er ihn nicht verehrt. Dies macht er dann lieber nur unter Kumpels, wo niemand dabei ist, der dies kritisieren könnte, geschweige denn man sich in irgendeiner Form strafbar macht.

Von daher nimmt es dir hier eben keiner mehr ab, dass du der "Vorzeige-Demokrat" bist. Damit musst du leben, es sei denn du gibst mal ein Statement ab, welches dies widerlegt.
Hello_Schmitty
Beiträge: 727
Registriert: Do 10. Jan 2019, 13:24
Hat sich bedankt: 469 Mal
Danksagung erhalten: 745 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Hello_Schmitty »

Walle hat geschrieben: Sa 5. Dez 2020, 22:06
Hello_Schmitty hat geschrieben: Sa 5. Dez 2020, 21:33
Walle hat geschrieben: Sa 5. Dez 2020, 20:53
Ha ha ha, schön, dass man in diesen Zeiten noch lachen kann. Klar, es gibt tatsächlich 2 Richtungen für die MSM, links und ganz links...
Ach Gottchen, hätte nicht gedacht, dass dich dieser vergleichbar einfache Artikel doch schon kognitiv so überfordert.
Das hatte ich natürlich vergessen. Linke bezeichnen Konservative natürlich nicht nur als Nazis sondern immer als dumm. Und dann benutzen sie Fremdworte, um zu demonstrieren, WIE klug sie doch sind. Aber das ist alles was sie haben, ihre Fremdworte.

Ein ZEIT-Artikel überfordert maximal meine Überwindungsfähigkeit ihn zu lesen.
Wirklich? "Kognitiv" ist für dich schon ein Fremdwort? :lol:

Dass es keinen Sinn macht mit dir über dieses Thema zu diskutieren zeigt ja schon, dass du hier "Labelst" wie ein typischer Pegida-Sachse. Leute wie Boeller oder ich, welche gegen dich argumentieren sind bei dir automatisch Linke, dabei habe ich dich nie als "Rechter" bezeichnet. Dass du dich weigerst den Artikel zu lesen und dennoch eine Meinung dazu hast kommt dann noch dazu und lässt dich dann wirklich als das erscheinen, was du glaubst, was ich in dir sehe.

Achso, du glaubst alles was ich habe sind Fremdworte? Dude, wenn ich Bock und die Zeit hätte und ich es für mein Ego nötig halten würde, nehme ich dein Geschwafel, selbst ohne studiert zu haben, auseinander. Witzfigur.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hello_Schmitty für den Beitrag:
HansafanPotsdam (Sa 5. Dez 2020, 22:24)
Bewertung: 0.96%
Benutzeravatar
HansafanPotsdam
Administrator
Beiträge: 1527
Registriert: Di 19. Mär 2002, 08:46
Hat sich bedankt: 2082 Mal
Danksagung erhalten: 460 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von HansafanPotsdam »

einfach nicht den Troll füttern (denn was anderes ist er nicht). Ich habe KEIN Problem damit, mich mit "andersdenkenden" auseinanderzusetzen. Das setzt aber aber eine BEIDSEITIGE Bereitschaft zur Diskussion UND Argumentation voraus - die sehe ich bei W. nicht gegeben
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor HansafanPotsdam für den Beitrag (Insgesamt 2):
Hello_Schmitty (Sa 5. Dez 2020, 23:29) • Boeller (So 6. Dez 2020, 00:08)
Bewertung: 1.92%
[center]Ich wünsche mir eine Fankultur, die den Fußball wieder an erste Stelle treten lässt. ... (by stuben_rocker 27.04.2014)[/center]
HerculesRockefeller
Beiträge: 23
Registriert: Do 1. Aug 2019, 07:12
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von HerculesRockefeller »

Walle hat geschrieben: Sa 5. Dez 2020, 21:12 Und doch versucht man immer, den politischen Gegner in die weit entfernteste Ecke zu drängen, wobei die Linken das eigentlich immer tun. Deshalb gibt es für sie auf der "rechten" Seite quasi gar keine Unterschiede mehr, kein Nuancen - es gibt nur noch Nazis.

Walle hat geschrieben: Sa 5. Dez 2020, 22:06 Das hatte ich natürlich vergessen. Linke bezeichnen Konservative natürlich nicht nur als Nazis sondern immer als dumm. Und dann benutzen sie Fremdworte, um zu demonstrieren, WIE klug sie doch sind. Das ist ganz ganz wichtig. Aber das ist alles was sie haben, ihre Fremdworte.
Nur zur Dokumentation, ist ja nichts neues. Über Pauschalisierungen beschweren und im gleichen Satz eine vornehmen. Und paar Minuten später nochmal: alle Linken sind so gemein. Läuft bei dir.
Walle
Beiträge: 1099
Registriert: So 6. Apr 2014, 18:38
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Walle »

Wie ich schon sagte, ich sollte auf die PMs hören, die ich so bekomme. Zum Glück gibt es auch noch etliche rationale User in diesem Forum. Das heißt, eigentlich sind die irrationalen, alle Kontra-Diskutanten als Dummköpfe und Trolle bezeichnenden Narzissten (lunky, boeller, schmitty, zircus) ja hauptsächlich in diesem Thread hier aktiv oder besonders aggressiv. Potsdamfan kommt dann meistens hinzu, wenn der Gegner bereits am Boden liegt und nieder"argumentiert" wurde. Die "normalen" User schreiben hier nicht oder nur sehr selten, weil es einfach keinen SInn macht. Und genau das schreiben sie mir dann.

Macht ruhig Euer Ding. Am Ende sind es ja sowieso nur noch die Genannten, die sich hier applaudieren und mit ZEIT-Artikeln gegenseitig abreiben. So wie im Leben da draußen. Die große Mehrheit schweigt, weil sie keinen Bock hat, sich dem Anti-Gebrüll und RAUS!-Gehetze auszusetzen.

Nicht meine, nein, Eure Diskussionskultur ist ärmlich. Erbärmlich.
Benutzeravatar
lunky
Beiträge: 1990
Registriert: Do 21. Aug 2008, 22:27
Hat sich bedankt: 1599 Mal
Danksagung erhalten: 1098 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von lunky »

Das man dich als Troll bezeichnet, könnte in erster Linie an deinem trollhaften Auftreten liegen.
Wobei ich ehrlich sagen muss, dass du dich die letzten zwei Wochen um eine ordentliche Diskussion bemüht hast.

Wir sollten aber vielleicht tatsächlich davon wegkommen, über User zu diskutieren. Von daher sorry fürs offtopic.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor lunky für den Beitrag:
HansafanPotsdam (So 6. Dez 2020, 09:57)
Bewertung: 0.96%
"Das Entscheidende ist, wie gut man durchs Feuer geht."
(Charles Bukowski)
Hello_Schmitty
Beiträge: 727
Registriert: Do 10. Jan 2019, 13:24
Hat sich bedankt: 469 Mal
Danksagung erhalten: 745 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Beitrag von Hello_Schmitty »

Walle hat geschrieben: So 6. Dez 2020, 09:30 Wie ich schon sagte, ich sollte auf die PMs hören, die ich so bekomme. Zum Glück gibt es auch noch etliche rationale User in diesem Forum. Das heißt, eigentlich sind die irrationalen, alle Kontra-Diskutanten als Dummköpfe und Trolle bezeichnenden Narzissten (lunky, boeller, schmitty, zircus) ja hauptsächlich in diesem Thread hier aktiv oder besonders aggressiv. Potsdamfan kommt dann meistens hinzu, wenn der Gegner bereits am Boden liegt und nieder"argumentiert" wurde. Die "normalen" User schreiben hier nicht oder nur sehr selten, weil es einfach keinen SInn macht. Und genau das schreiben sie mir dann.

Macht ruhig Euer Ding. Am Ende sind es ja sowieso nur noch die Genannten, die sich hier applaudieren und mit ZEIT-Artikeln gegenseitig abreiben. So wie im Leben da draußen. Die große Mehrheit schweigt, weil sie keinen Bock hat, sich dem Anti-Gebrüll und RAUS!-Gehetze auszusetzen.

Nicht meine, nein, Eure Diskussionskultur ist ärmlich. Erbärmlich.
Haha, die Mär von der "schweigenden Mehrheit" die sich komischerweise in z.B. Wahlen nie widerspiegelt.
Sonst ganz viel Mimimi statt Gegenargumente. Wie üblich.
Du kapierst ja nichtmal, dass der Zeit-Artikel deine Meinung bestätigt, die du selbst vor ein paar Wochen hier rein geschrieben hattest als du dich über die andere Studie beschwert hattest bzgl. Querdenken und AfD-Wählern.
Mein Post war im Prinzip also sogar ein Entgegenkommen in deine Richtung und sollte eben ein differenzierteres Bild von den Demos unterstützen. WiederWind...., mit dem ich auch schon meine Diskussionen hatte ist darauf wenigstens eingegangen, von dir kam wieder nur "Massenmedienallelinksallesfalsch" und "IhrLinkenseidalledoof".

Und jetzt kommst du und nennst dich rational?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hello_Schmitty für den Beitrag (Insgesamt 2):
lunky (So 6. Dez 2020, 10:13) • HansafanPotsdam (So 6. Dez 2020, 10:29)
Bewertung: 1.92%
Walle
Beiträge: 1099
Registriert: So 6. Apr 2014, 18:38
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal

Re: Spieltagsschnack - Kommentare während der 90 min

Beitrag von Walle »

HansafanPotsdam hat geschrieben: So 6. Dez 2020, 14:15
Svensen73 hat geschrieben: So 6. Dez 2020, 14:13 Litka draußen.
Gut so.

Die letzten Spiele haben gezeigt: der Mann ist eine exemplarischer Ausfluss heutiger Fussballschulen in Deutschland.

Gut am Ball - keine Frage. Entsprechend von sich überzeugt.
Aber sofort ultra-angepisst, wenn's mal nicht läuft, ein Gegenspieler wie'n Mann auftritt oder der Coach es gar wagt, ihn runter zu nehmen.

Eine Diva. Für die Dritte Liga nur an Sonntagen mit eitel Sonnenschein zu gebrauchen.
wie gewohnt mal wieder unterhalb der Gürtellinie draufgehauen ... "Ausfluss" - kommt das bei Dir gleich nach "Abschaum"?
Links unter der Gürtellinie tuts nicht weh...
Benutzeravatar
HansafanPotsdam
Administrator
Beiträge: 1527
Registriert: Di 19. Mär 2002, 08:46
Hat sich bedankt: 2082 Mal
Danksagung erhalten: 460 Mal

Re: Spieltagsschnack - Kommentare während der 90 min

Beitrag von HansafanPotsdam »

:mrgreen:
[center]Ich wünsche mir eine Fankultur, die den Fußball wieder an erste Stelle treten lässt. ... (by stuben_rocker 27.04.2014)[/center]
Gesperrt