Deutschland und die Welt im Corona-Fieber (Sport + Gesellschaft)

Antworten
GravelAndSand
Beiträge: 411
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 14:46
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber (Sport + Gesellschaft)

Beitrag von GravelAndSand »

Strausberger hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 10:06 Naja... also im ÖPNV macht es tatsächlich Sinn. Fahr mal S-Bahn in Berlin... oder Regio... also wenn ich in irgendeiner Form krank werde, dann stecke ich mich dort an.
Im rappelvollen Bahnhofsgebäude und den Läden als auch im Terminal und beim Schlangestehen beim Einsteigen brauche ich die Maske nicht, aber dann im Flieger und Zug soll ich die tragen?
Erkläre mir bitte, warum?
Benutzeravatar
lunky
Beiträge: 3945
Registriert: Do 21. Aug 2008, 22:27
Hat sich bedankt: 6756 Mal
Danksagung erhalten: 3125 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber (Sport + Gesellschaft)

Beitrag von lunky »

SN hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 07:30
lunky hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 00:13
SN hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 00:05

Das passiert aber auch nur, weil man immer noch an der Quarantäne für alle Infizierten festhält.
Es gab ja bereits den Vorschlag, Quarantäne nur für Infizierte mit Symptomen zu veranlassen. Das hat dem Karl aber natürlich nicht gefallen. Wer infiziert ist und krank wird bzw Symptome hat soll definitiv zu Hause bleiben. Dann würde hier auch nichts zusammenbrechen.
Ja, aber ohne Symptome kann man eben auch ansteckend sein.
Kann, muss man aber nicht.

Man kann doch nach 2 Jahren nicht nicht einfach wieder so weitermachen?! Die Tests wurden vor nicht allzu langer Zeit kostenpflichtig, weil es zu teuer für den Staat ist. Und dann fängt man wieder mit 3G in ausgewählten Bereichen an? Die Unternehmen haben schon genug mit Personalmangel und Energiepreisen zu tun und dann kommen noch die Corona Maßnahmen, was wieder zu mehr Verwaltung und weniger Kunden führt.

Ich kann einfach nicht verstehen, wie man jetzt schon in komplette Panik für den Herbst verfällt und einfach so weitermacht wie die 2 Jahre vor dem Sommer. Hat man nichts gelernt? Die Probleme im Gesundheitswesen wurden auch nicht angegangen. Lieber bringt man 3G ins Spiel, obwohl der Impfstoff nur für 60+ empfohlen wird.
Wie du schon schreibst, man kann. Es ist ja nicht einmal unwahrscheinlich.

Ich denke, es handelt sich ein stückweit um Wahrnehmung. Ich bin da bei Boeller, man schafft vorausschauend auf den Herbst mit einem wahrscheinlichen Anstieg der Inzidenz und dem möglichen Auftreten neuer Varianten einfach rechtzeitig die rechtlichen Rahmenbedingungen.
Ob und wie sehr dieser Rahmen ausgeschöpft werden muss, steht auf einem anderen Blatt. Panikmache sehe ich da gar nicht.

Edit: Rechtzeitiges agieren ist ja nicht unbedingt etwas, womit die vorherige Bundesregierung geglänzt hat.
Zuletzt geändert von lunky am Do 4. Aug 2022, 12:07, insgesamt 1-mal geändert.
"Das Entscheidende ist, wie gut man durchs Feuer geht."
(Charles Bukowski)
Benutzeravatar
lunky
Beiträge: 3945
Registriert: Do 21. Aug 2008, 22:27
Hat sich bedankt: 6756 Mal
Danksagung erhalten: 3125 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber (Sport + Gesellschaft)

Beitrag von lunky »

GravelAndSand hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 11:39
Strausberger hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 10:06 Naja... also im ÖPNV macht es tatsächlich Sinn. Fahr mal S-Bahn in Berlin... oder Regio... also wenn ich in irgendeiner Form krank werde, dann stecke ich mich dort an.
Im rappelvollen Bahnhofsgebäude und den Läden als auch im Terminal und beim Schlangestehen beim Einsteigen brauche ich die Maske nicht, aber dann im Flieger und Zug soll ich die tragen?
Erkläre mir bitte, warum?
Also auch wenn die Luft im Flieger effizient umgewälzt und gefiltert wird, finde ich das da sinnvoll. Wenn neben ist hinter mir jemand Viren abgibt, dann bekomme ich davon auch was aber, die Lüftung macht ja schließlich keinen Sturm im Flugzeug.

Was den Terminal, etc. angeht hast du Recht. Da gilt für mich freiwillig Maske zu tragen.
"Das Entscheidende ist, wie gut man durchs Feuer geht."
(Charles Bukowski)
Benutzeravatar
Achim1979
Beiträge: 589
Registriert: Di 20. Feb 2007, 20:42
Hat sich bedankt: 913 Mal
Danksagung erhalten: 594 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber (Sport + Gesellschaft)

Beitrag von Achim1979 »

GravelAndSand hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 09:47
Achim1979 hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 07:17 Das eine natürliche Durchseuchung gut sein soll, kannst Du bestimmt auch wissenschaftlich belegen. Und gilt das eigentlich nur für Covid? Oder sollten wir auch mit Masern und Co. durchseuchen?
Du vergleichst jetzt ernsthaft eine derzeit völlig harmlose CoVid Variante mit Masern?

Es ist nachgewiesen, dass die Ansteckung mit der jetzigen Omega-Variante einen besseren Schutz bietet, als das Impfen. In Kombination ist es derzeit das aller beste. Und von daher sollten wir nun das einfach laufen lassen, so wie alle anderen Staaten um uns herum auch; da bricht gar nichts zusammen, weder in Schweden, noch UK oder sonstwo!
Nein, ich vergleiche nicht Masern mit Covid. Ich wollte von Dir eine Studie, die zeigt, dass eine Durchseuchung mit Covid besser ist, als die Impfung. Oder wie Du geschrieben hast, das Beste.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Achim1979 für den Beitrag:
lunky (Do 4. Aug 2022, 12:27)
Bewertung: 0.95%
Counting all the assholes in the room,
Well I'm definitely not alone.
GravelAndSand
Beiträge: 411
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 14:46
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber (Sport + Gesellschaft)

Beitrag von GravelAndSand »

Achim1979 hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 12:13 Nein, ich vergleiche nicht Masern mit Covid. Ich wollte von Dir eine Studie, die zeigt, dass eine Durchseuchung mit Covid besser ist, als die Impfung. Oder wie Du geschrieben hast, das Beste.

Was für eine Studie willst du? Die gibt es natürlich nicht.
Es gibt aber Experten auf diesem Gebiet, die genau das in der jetzigen Situation empfehlen; Durchseuchung mit der recht harmlosen Variante, um dann gewappnet zu sein.
Unsere Impfstoffe können den Schutz nicht so gut aufbauen.

Hier mal ein paar Statements dazu:

Hier scheinen sich die meisten Experten, inklusive der WHO, derzeit einig zu sein. "Wir werden uns über kurz oder lang alle mit Sars-CoV-2 infizieren", sagt etwa Hajo Zeeb vom Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie in Bremen. Er rechnet damit, dass es je nach Immunisierungsgrad der Bevölkerung Mitte des Jahres so weit sein könnte.Der Virologe Christian Drosten sieht das ähnlich. Alle Menschen müssten sich früher oder später infizieren. "Ja, wir müssen in dieses Fahrwasser rein, es gibt keine Alternative", sagte er dem "Tagesspiegel am Sonntag". Er sieht in Omikron so auch eine "Chance", aus dem Krisenmodus rauszukommen. Die ursprüngliche Idee, dass man Sars-CoV-2 komplett unter Kontrolle halten könne und müsse, sei nicht realisierbar.Der Virologe Klaus Stöhr verweist auf die unmittelbare Entwicklung. "In den nächsten zwei bis drei Wochen wird es eine Unsicherheit geben, wie hoch die Inzidenz steigen wird", sagte er "Bild". Danach würden durch die starke Durchseuchung sehr viele Menschen eine natürliche Immunität bekommen, die "oben draufgepflanzt" werde auf die Immunisierung durch Impfungen. Beides zusammen werde zu einem anhaltenden Immunschutz führen. Auch das Boostern könnte so für die Mehrheit der Menschen obsolet werden.


Statements sind schon ein paar Wochen alt; und wir sehen das ja jetzt; die Durchseuchung findet ja statt; aber die Kliniken und Intensivstationen sind nicht überlastet. Mit unseren jetzigen Maßnahmen verzögern wir diese Durchseuchung doch nur.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GravelAndSand für den Beitrag:
FCHHessen (Do 4. Aug 2022, 15:30)
Bewertung: 0.95%
Benutzeravatar
Boeller
Beiträge: 3736
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Hat sich bedankt: 1822 Mal
Danksagung erhalten: 4262 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber (Sport + Gesellschaft)

Beitrag von Boeller »

GravelAndSand hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 11:34
Boeller hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 10:02 Im Flugzeug herrscht Maskenpflicht, weil die Airlines das zum Schutz ihres Personals so wollen. Die deutsche Regelung zur Maskenpflicht hat mit Airlines aus aller Welt nichts zu tun. Ist rechtlich auch überhaupt nicht möglich.
So ein Quatsch; Lufthansa ist die einzige Airline, die das noch verlangt.
Austrian; auch im Lufthansakonzern, hat das abgeschafft; bei SAS gibt es das nicht mehr; KLM und British ebenfalls.

Das ist tatsächlich eine deutsche Regelung.

Bin mit Austrian ohne Maske geflogen; aber bei einem Flug mit Austrian nach D war Maskenpflicht! Hat keiner im Flieger verstanden.
Kein quatsch. Bin im letzten Viertel Jahr mit KLM geflogen und vor 2 Wochen Tap Air, sowie SATA azores. Sowohl im Flughafen, als auch im Flieger Maskenpflicht. Im Flughafen selbst haben etwa die Hälfte der Leute Maske aufgehabt im Flieger musste jeder, die Flugbegleiter sind regelmäßig durch die Gänge gegangen. Diskutiert hat niemand.
PZ-Martin hat geschrieben: Sa 29. Aug 2020, 16:44 Ich kenne niemanden der durch eine Atombombenexplosion geschädigt wurde. Also von mir aus können die Dinger in den freien Verkauf gehen.
Benno
Beiträge: 125
Registriert: Mo 15. Nov 2004, 12:46
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber (Sport + Gesellschaft)

Beitrag von Benno »

Ich weiß, Off topic aber diese elende Vielfliegerei ohne triftige Gründe muss endlich verboten werden. Ob nun über den Preis oder einer Nachweispflicht für die Notwendigkeit der Reise, die eben nicht das eigene Pläsier sein kann.

Hier auf Freiwilligkeit zu setzen ist ob des Egoismus Einzelner völlig an der Realität vorbei.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Benno für den Beitrag:
Zircus (Do 4. Aug 2022, 15:01)
Bewertung: 0.95%
FCHHessen
Beiträge: 1071
Registriert: Di 10. Jan 2017, 18:43
Hat sich bedankt: 1434 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber (Sport + Gesellschaft)

Beitrag von FCHHessen »

Das mit der Forderung nach Studien ist ja auch so eine Sache. Die gibt es ja noch nichtmal für die ergriffenen Maßnahmen der Regierung. Gut, nun sind Masken (darunter werden dann die Kinder ab Herbst/Winter in den Schulen wieder leiden, weil es einen Überbietungswettbewerb der Länder geben wird) im Labor effektiv - aber in der Praxis macht es eben keinen Unterschied, ob die getragen werden oder nicht. Und da kann ich mich auf Anhieb auf drei, vier Vergleichsuntersuchungen erinnern.
Benutzeravatar
Boeller
Beiträge: 3736
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Hat sich bedankt: 1822 Mal
Danksagung erhalten: 4262 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber (Sport + Gesellschaft)

Beitrag von Boeller »

Dann zeig Mal her deine Vergleichsuntersuchungen?

Wissenschaftlich nachgewiesen: Masken verhindern Ansteckung mit Covid-19
Stand: 23. Juni 2022, 10:24 Uhr


Ob das jetzt sinnvoll ist im Sinne der Durchseuchung noch Maske zu tragen, dafür gibt es den Expertenrat, dem ich als Laie da vertrauen muss.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Boeller für den Beitrag (Insgesamt 2):
Achim1979 (Do 4. Aug 2022, 16:25) • lunky (Do 4. Aug 2022, 16:36)
Bewertung: 1.9%
PZ-Martin hat geschrieben: Sa 29. Aug 2020, 16:44 Ich kenne niemanden der durch eine Atombombenexplosion geschädigt wurde. Also von mir aus können die Dinger in den freien Verkauf gehen.
Benutzeravatar
Achim1979
Beiträge: 589
Registriert: Di 20. Feb 2007, 20:42
Hat sich bedankt: 913 Mal
Danksagung erhalten: 594 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber (Sport + Gesellschaft)

Beitrag von Achim1979 »

Boeller hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 16:00 Dann zeig Mal her deine Vergleichsuntersuchungen?

Wissenschaftlich nachgewiesen: Masken verhindern Ansteckung mit Covid-19
Stand: 23. Juni 2022, 10:24 Uhr


Ob das jetzt sinnvoll ist im Sinne der Durchseuchung noch Maske zu tragen, dafür gibt es den Expertenrat, dem ich als Laie da vertrauen muss.
Vielleicht noch den zentralen Punkt der Studie hervorheben: FFP2-Masken schützen in mehr als 95% der Fälle vor Ansteckung, wenn sie korrekt getragen werden. Bei OP-Masken sind es immerhin 70%.
Counting all the assholes in the room,
Well I'm definitely not alone.
Antworten