Deutschland und die Welt im Corona-Fieber (Sport + Gesellschaft)

Antworten
Benutzeravatar
greiflam
Beiträge: 291
Registriert: Mi 22. Feb 2006, 18:17
Hat sich bedankt: 1023 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber (Sport + Gesellschaft)

Beitrag von greiflam »

Hello_Schmitty hat geschrieben: Do 13. Jan 2022, 11:54
Zum Thema Medienkompetenz:
Es ist für mich einer der größten Skandale, dass das kaum bis garnicht auf den Agendas der Schulbehörden steht. Dass man vor 15 Jahren noch bissl überrumpelt war von den Möglichkeiten des Internets mag ich ja noch verstehen. Aber spätestens mit dem Eintreten von Facebook, Whatsapp und Instagram in die Welt von uns allen und damit gerade auch aller Kinder, hätte das für die Schulbehörden oberste Priorität haben müssen. Kann doch nicht sein, dass Kinder in diese digitale Welt geschmissen werden und niemand realisiert welche Auswirkungen das auf die Gesellschaft hat. Gegenseitige Rücksichtnahme ist leider auch völlig untergegangen. Ich beschäftige mich gerade im Rahmen meiner Facharbeit viel mit Empathie und den Auswirkungen wenn diese wegfällt. Nur so viel dazu: In Dänemark ist Empathie für die Kids von 6 bis 16 ein eigenes Schulfach. Die scheinen realisiert zu haben wie wichtig das ist, sie zählen zu den glücklichsten Ländern der Welt.
Ich bin mir sicher, dass viele Eltern sich bestimmter Regularien nicht bewusst sind bzw. diese ignorieren. Da kann man sich in ein paar Stunden in der Schule noch so abstrampeln. Ohne gemeinsamen Konsens und eine gemeinsame Wissensbasis sehe ich da keine Chance. Ich sehe schon Grundschüler mit Insta-, Youtube-, Snapchat-, Tiktok- und WA-Accounts.

https://www.schau-hin.info/grundlagen/ ... ube-und-co
Support your local heroes!
Benutzeravatar
Borsti
Administrator
Beiträge: 5597
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 22:27
Hat sich bedankt: 2582 Mal
Danksagung erhalten: 3789 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber (Sport + Gesellschaft)

Beitrag von Borsti »

Das Ding ist halt auch, man ist da so schnell raus. Ich bin jetzt noch nicht soooo alt, würde mich aber trotzdem nicht als digital native bezeichnen. Wenn mich in meinem Freundes- oder Bekanntenkreis jemand fragt, warum ich keine Kinder will, ist ein Gedanke tatsächlich auch "Ach du Schande, dann müßte ich mich mit Dingen beschäftigen, die gerade angesagt und aktuell sind." Dann müßte ich mich heute mit Ticktack und Instaspam und was nicht noch alles auseinandersetzen und... uff.

Viele Eltern sind damit womöglich überfordert. Keine gute Basis für Anleitung und Kontrolle seitens der Eltern. Wenn die sich die neueste Äpp erst noch von ihrem Zuchterfolg erklären lassen müssen...
hansafans.de unterstützen:
Bei Amazon.de bestellen
Übernachtungen bei booking.com buchen
Paypal: Spenden an info(at)hansafans.de
HerculesRockefeller
Beiträge: 88
Registriert: Do 1. Aug 2019, 07:12
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber (Sport + Gesellschaft)

Beitrag von HerculesRockefeller »

Spring hat geschrieben: Do 13. Jan 2022, 22:01 Da helfen nicht mal die 6 Danksagungen deiner Corona-Fans.
Oh man, du nimmst das echt ernst, oder? Zunächst dachte ich, dass wäre mal ein Witz gewesen, aber nun ziehst du das ja konsequent durch. Vermutlich steht dahinter wieder der Gedanke, dass alle, die nicht danke sagen, nicht seiner Meinung sind...
Nur mal so, deine Posts haben in letzter Zeit selten überhaupt eine Danksagung erhalten. Wie passt das in dein Weltbild, du Seuchenfanatiker?
Joschek
Beiträge: 33
Registriert: Do 16. Dez 2021, 21:24
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber (Sport + Gesellschaft)

Beitrag von Joschek »

Borsti hat geschrieben: Do 13. Jan 2022, 23:12 Das Ding ist halt auch, man ist da so schnell raus. Ich bin jetzt noch nicht soooo alt, würde mich aber trotzdem nicht als digital native bezeichnen. Wenn mich in meinem Freundes- oder Bekanntenkreis jemand fragt, warum ich keine Kinder will, ist ein Gedanke tatsächlich auch "Ach du Schande, dann müßte ich mich mit Dingen beschäftigen, die gerade angesagt und aktuell sind." Dann müßte ich mich heute mit Ticktack und Instaspam und was nicht noch alles auseinandersetzen und... uff.

Viele Eltern sind damit womöglich überfordert. Keine gute Basis für Anleitung und Kontrolle seitens der Eltern. Wenn die sich die neueste Äpp erst noch von ihrem Zuchterfolg erklären lassen müssen...
Das ist doch aber alles eine Sache von, wie erziehe ich meine Kinder. Und zwar von 0,1 Jahren bis aufwärts. Mit allen ( auch negativen oder "angesagten") Trends. Wenn ich meinen Kindern allerdings von Anfang an beibringe, keine eigene Meinung abseits des PC oder so mehr haben zu müssen, dass der Mainstream das Mass aller Dinge ist, na dann....klar.
Will Dir auch nicht zu Nahe treten, aber deswegen keine Kinder in die Welt zu setzen ? Na ich weiss ja nicht.
Vielleicht bin auch ja auch nur zu altbacken.... ;)
Boeller
Beiträge: 3335
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 1500 Mal
Danksagung erhalten: 3671 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber (Sport + Gesellschaft)

Beitrag von Boeller »

Spring hat geschrieben: Do 13. Jan 2022, 22:01
Boeller hat geschrieben: Do 13. Jan 2022, 16:51 Auf dem täglichen Lagebericht vom Lagus wird jetzt die 7 Tage Inzidenz in den Krankenhäusern nach Impfstatus ausgewiesen. Wichtig für Spring, bevor er hier wieder mit Lügen umherwirft: Fälle mit unbekannten Impfstatus werden in dieser Statistik nicht berücksichtigt.
Beim Höchststand in KW 50 lag dabei die Hospitalisierungsinzidenz bei Ungeimpften bei 20,2 / 100.000 EW. Bei Geimpften bei 4,6, also 4,4 : 1
Aktuell in KW 1 liegt die Inzidenz bei Ungeimpften bei 11,1 und bei Geimpften bei 1,4. Das Verhältnis ist nun bei 7,9 : 1. Während die Inzidenz bei Geimpften sich gedrittelt hat, hat sie sich bei Ungeimpften nur halbiert. Dabei vergessen sollte man nicht, dass das Verhältnis in der Gesamtbevölkerung etwa 1 : 3,5 ist...
Ich hab nicht gelogen Keule. Gelogen hat zB vor paar Wochen ein Herr Tschentscher, der sich danach sogar entschuldigt hat. Ich weiß zwar, dass das bei dir immer noch massive Wut hervorruft, da reicht nicht mal der stress-reduzierende Spaziergang in Warnemünde, aber zumindest diesbezüglich solltest du deinen Fanatismus mal ruhen lassen.

Hier nochmal der Beweis

https://www.welt.de/politik/deutschland ... pften.html

Dazu noch deine Aussage an 7000 Mitglieder hier im Forum: „Danke ihr Ungeimpften"
Da helfen nicht mal die 6 Danksagungen deiner Corona-Fans.
Respekt, alles ignoriert, außer den einen Satz, der dir in den Kram passt. Er hat nichtmal gelogen, er hat einfach nur Daten falsch ausgewertet bzw. hat seine Behörde dies falsch getan. Du hast daraus gleich eine bundesweite Verschwörung herbei gelogen, die es nicht gab und das auch die Krankenhauszahlen nicht glaubwürdig seien. Besser noch, nun gibt es Daten und deine Verschwörung hat sich in Luft aufgelöst. Von dir aber keine Reaktion, nur weitere Hetze.
Da du ja so gerne aus der Welt (Axel Springer Verlag) zittierst und anderen Lügen vorwirfst, was sagst du dazu?

Ungeimpfte schummeln häufig bei der stationären Aufnahme
Der Sprecher sagte zudem, dass Patienten bei der Aufnahme häufig angeben würden, dass sie geimpft seien – was sich dann bei näherer Befragung oder durch die Kontrolle von Nachweisen als falsch herausstellt.

Bewusst gelogen wird hier meist von einer Seite, und das ist die selbe Seite, die irgendwelche gefälschten Atteste, Impfausweise oder Testzertifikate vorzeigt, die keine oder nur unzureichend Maske trägt und bei Kontaktdaten immer auch falsche Angaben macht. Also hör doch auf hier von der bösen Regierungsverschwörung zu lügen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Boeller für den Beitrag (Insgesamt 2):
TAtwaffe (Fr 14. Jan 2022, 02:47) • Achim1979 (Fr 14. Jan 2022, 08:39)
Bewertung: 1.9%
PZ-Martin hat geschrieben: Sa 29. Aug 2020, 16:44 Ich kenne niemanden der durch eine Atombombenexplosion geschädigt wurde. Also von mir aus können die Dinger in den freien Verkauf gehen.
Benutzeravatar
Borsti
Administrator
Beiträge: 5597
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 22:27
Hat sich bedankt: 2582 Mal
Danksagung erhalten: 3789 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber (Sport + Gesellschaft)

Beitrag von Borsti »

Joschek hat geschrieben: Do 13. Jan 2022, 23:35Will Dir auch nicht zu Nahe treten, aber deswegen keine Kinder in die Welt zu setzen ? Na ich weiss ja nicht.
Vielleicht bin auch ja auch nur zu altbacken.... ;)
Ist natürlich nicht DER Grund und es gibt mindestens 1965 überzeugendere :mrgreen:
hansafans.de unterstützen:
Bei Amazon.de bestellen
Übernachtungen bei booking.com buchen
Paypal: Spenden an info(at)hansafans.de
p!lle
Beiträge: 1901
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 11:26
Hat sich bedankt: 1079 Mal
Danksagung erhalten: 1857 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber (Sport + Gesellschaft)

Beitrag von p!lle »

Borsti hat geschrieben: Do 13. Jan 2022, 23:12 Keine gute Basis für Anleitung und Kontrolle seitens der Eltern.
Genau. Viele Erwachsene haben gelinde gesagt halt auch keine Ahnung.
Da wird jeder Scheiß auf facebook geteilt, bei Insta werden munter Kinderbilder/Bilder mit Kindern hochgeladen oder sogar Accounts für die Kinder angelegt ("Run by Mooom" 🙆🏼‍♂️), Apps bekommen alle möglichen Berechtigungen (obwohl sie nicht benötigt werden) usw.

Das Internet/die Technik hat sich rasend schnell entwickelt, die Bildung dazu nicht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor p!lle für den Beitrag (Insgesamt 2):
Trogdor (Fr 14. Jan 2022, 08:20) • Halle (Fr 14. Jan 2022, 09:19)
Bewertung: 1.9%
Benutzeravatar
Achim1979
Beiträge: 536
Registriert: Di 20. Feb 2007, 20:42
Hat sich bedankt: 775 Mal
Danksagung erhalten: 501 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber (Sport + Gesellschaft)

Beitrag von Achim1979 »

FCHHessen hat geschrieben: Do 13. Jan 2022, 19:56 Es könnte auch lauten "Mehr als ein Drittel der Patienten auf den Intensivstationen sind geimpft", das wäre für viele eine Neuigkeit.
Es könnte auch lauten: "Skandal: Ungeimpfte - Obwohl nur 25% Bevölkerungsanteil beanspruchen sie 62% der Intensivbetten für sich"
Ja so sieht die Solidarität der Ungeimpften aus. Sie nehmen sich viel mehr, als ihnen eigentlich zusteht, nicht nur ein wenig, gleich mal 2,5x mal so viel.

Ich nehme mal ein anderes Beispiel extra für Dich. Stell Dir vor, vier Leute sitzen vor einer leckeren Pizza. Alle sind in etwa gleich groß und schwer. Alle haben mächtigen Hunger. Normaleweise würde jeder 1/4, also 25% Prozent der Pizza bekommen, plus-minus 5% wir wollen mal nicht so kleinlich sein. Doch einer von denen beansprucht einfach mal 62% der Pizza für sich, weil er gerade spazieren war. Ich weiß nicht, was man in Hessen mit solchen extrem unappetitlichen Körperöffnungen macht, da wo ich herkomme, gibts auf die Finger (oder aufs Maul).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Achim1979 für den Beitrag (Insgesamt 2):
lunky (Fr 14. Jan 2022, 09:27) • MaTeen (Fr 14. Jan 2022, 14:57)
Bewertung: 1.9%
Counting all the assholes in the room,
Well I'm definitely not alone.
Halle
Beiträge: 441
Registriert: So 14. Dez 2003, 10:46
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 588 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber (Sport + Gesellschaft)

Beitrag von Halle »

p!lle hat geschrieben: Fr 14. Jan 2022, 07:49 Das Internet/die Technik hat sich rasend schnell entwickelt, die Bildung dazu nicht.
Das gilt nicht nur für die Bildung, sondern auch für die Regulierung der entsprechenden Konzerne und Plattformen. Es ist ja gerade die Strategie der Unternehmen zu handeln bevor es gesetzliche Rahmen gibt, um die Politik vor vollendete Tatsachen zu setzen (Move fast and break things). Was da letztes Jahr über Enthüllungsbücher und Whistleblower ans Licht kam, war wirklich erschreckend.

In Anbetracht der Auswirkungen, die facebook, Insta und Telegram auf die Psyche von Jugendlichen, aber auch Erwachsenen haben, ist es dringend notwendig, die Konzerne zu regulieren, zu zerschlagen und Forschern Zugänge zu relevanten Informationen zu ermöglichen.
Joschek
Beiträge: 33
Registriert: Do 16. Dez 2021, 21:24
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber (Sport + Gesellschaft)

Beitrag von Joschek »

Borsti hat geschrieben: Fr 14. Jan 2022, 01:19
Joschek hat geschrieben: Do 13. Jan 2022, 23:35Will Dir auch nicht zu Nahe treten, aber deswegen keine Kinder in die Welt zu setzen ? Na ich weiss ja nicht.
Vielleicht bin auch ja auch nur zu altbacken.... ;)
Ist natürlich nicht DER Grund und es gibt mindestens 1965 überzeugendere :mrgreen:
Ah...das ist natürlich nachvollziebar und überzeugend. :mrgreen:
Antworten