Seite 146 von 153

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Verfasst: Sa 17. Okt 2020, 16:41
von Achim1979
Spring hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 16:05
Ktv hat geschrieben: Fr 16. Okt 2020, 14:12 Was viele in ihrere Argumentation nicht bedeneken, aber suggerieren sollten: Ja die Coronatests (PCR) können in Ausnahmefällen negativ oder uneindeutig sein, auch wenn eine Infektion vorliegt. Im Gegensatz dazu, kann aber kein Test positiv sein, obwohl die Person sich nicht infiziert hat.
Doch! Weil diese Test‘s schon mehrfach auf normale Grippe-Viren angesprungen sind. Allein schon das öfters so lange bzw so oft getestet wird bis das Ergebnis positiv ist, sollte zu denken geben. Selbst Spahni hat schon zugegeben das die Test‘s sehr fehleranfällig sind.

Eine Übersterblichkeit durch Corona gibt es auch nicht, hat mittlerweile selbst ARD/ ZDF zugegeben.
Nein! Schlicht und einfach falsch! Die Tests arbeiten zu 100% zuverlässig. Sie sind validert und testen nur auf SARS-Viren. Siehe auch das Glossar aller Corona-Fakes.

Edit: Trotz der steigenden Zahlen scheint man in Deutschland trotz aller Covidioten vieles richtig zu machen.
Bild Quelle

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Verfasst: Sa 17. Okt 2020, 17:41
von Spring
Achim1979 hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 16:41
Spring hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 16:05
Ktv hat geschrieben: Fr 16. Okt 2020, 14:12 Was viele in ihrere Argumentation nicht bedeneken, aber suggerieren sollten: Ja die Coronatests (PCR) können in Ausnahmefällen negativ oder uneindeutig sein, auch wenn eine Infektion vorliegt. Im Gegensatz dazu, kann aber kein Test positiv sein, obwohl die Person sich nicht infiziert hat.
Doch! Weil diese Test‘s schon mehrfach auf normale Grippe-Viren angesprungen sind. Allein schon das öfters so lange bzw so oft getestet wird bis das Ergebnis positiv ist, sollte zu denken geben. Selbst Spahni hat schon zugegeben das die Test‘s sehr fehleranfällig sind.

Eine Übersterblichkeit durch Corona gibt es auch nicht, hat mittlerweile selbst ARD/ ZDF zugegeben.
Nein! Schlicht und einfach falsch! Die Tests arbeiten zu 100% zuverlässig. Sie sind validert und testen nur auf SARS-Viren. Siehe auch das Glossar aller Corona-Fakes.

Edit: Trotz der steigenden Zahlen scheint man in Deutschland trotz aller Covidioten vieles richtig zu machen.
Bild Quelle
Und Achim wieder in Form mit seinem linken Hetzblatt. Dann lügen eben ARD und ZDF. Und Spahn. Ok, hab ich was von dir gelernt.

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Verfasst: Sa 17. Okt 2020, 17:54
von MaTeen
Spring hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 16:05
Eine Übersterblichkeit durch Corona gibt es auch nicht, hat mittlerweile selbst ARD/ ZDF zugegeben.


https://m.facebook.com/story.php?story_ ... 2484702033
In 21 Industrieländern gab es von Mitte Februar bis Mai 206.000 Tote mehr als statistisch erwartet. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie, die in der renommierten Fachzeitschrift Nature Medicine erschienen ist. Die Studie zeigt, dass in vielen Industrieländern eine hohe Übersterblichkeit während der Zeit der "ersten Corona-Welle" auftrat. Das heißt, dass Corona vermutlich hunderttausende Todesfälle verursachte. Das widerlegt Verschwörungsmythen, die behaupten, es gäbe keine Übersterblichkeit durch Corona.

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Verfasst: Sa 17. Okt 2020, 18:09
von Achim1979
Spring hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 17:41 Und Achim wieder in Form mit seinem linken Hetzblatt. Dann lügen eben ARD und ZDF. Und Spahn. Ok, hab ich was von dir gelernt.
Und Spring wieder wie man ihn kennt, null Inhalte, null Argumente, null Quellen und der übliche Hinweis auf linke Hetzblätter (welches eigentlich).
Wenn alle links von mir stehen, würde ich meine Position mal hinterfragen.

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Verfasst: Sa 17. Okt 2020, 20:24
von Benno
Tatsächlich kann ich mich auch daran erinnern das Herr Spahn vor falsch positiven Tests warnte. Ich meine es vor etwa 2 Monaten in einer ARD oder ZDF Nachrichtensendung gesehen zu haben.

Seit KW 38 steigt die Positivenquote. Vorher ging sie wochenlang seitwärts.

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Verfasst: So 18. Okt 2020, 16:36
von Spring
Achim1979 hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 18:09
Spring hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 17:41 Und Achim wieder in Form mit seinem linken Hetzblatt. Dann lügen eben ARD und ZDF. Und Spahn. Ok, hab ich was von dir gelernt.
Und Spring wieder wie man ihn kennt, null Inhalte, null Argumente, null Quellen und der übliche Hinweis auf linke Hetzblätter (welches eigentlich).
Wenn alle links von mir stehen, würde ich meine Position mal hinterfragen.
Muss ich dir jetzt alle Artikel und YouTube-Videos dazu verlinken? Oder kannst du selbst mal 5 Minuten investieren. Oder wie früher, ich verlinke und dann ignorierst du das einfach? Es gibt in Deutschland stand jetzt keine Übersterblichkeit durch Corona. Und wenn das selbst die Öffentlichen bringen, hör ich bestimmt nicht auf dich.

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Verfasst: So 18. Okt 2020, 16:37
von Spring
Benno hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 20:24 Tatsächlich kann ich mich auch daran erinnern das Herr Spahn vor falsch positiven Tests warnte. Ich meine es vor etwa 2 Monaten in einer ARD oder ZDF Nachrichtensendung gesehen zu haben.

Seit KW 38 steigt die Positivenquote. Vorher ging sie wochenlang seitwärts.
Nu komm doch bitte nicht mit Tatsachen.

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Verfasst: So 18. Okt 2020, 17:47
von HansafanPotsdam
Spring hat geschrieben: So 18. Okt 2020, 16:36
Achim1979 hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 18:09
Spring hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 17:41 Und Achim wieder in Form mit seinem linken Hetzblatt. Dann lügen eben ARD und ZDF. Und Spahn. Ok, hab ich was von dir gelernt.
Und Spring wieder wie man ihn kennt, null Inhalte, null Argumente, null Quellen und der übliche Hinweis auf linke Hetzblätter (welches eigentlich).
Wenn alle links von mir stehen, würde ich meine Position mal hinterfragen.
Muss ich dir jetzt alle Artikel und YouTube-Videos dazu verlinken? Oder kannst du selbst mal 5 Minuten investieren. Oder wie früher, ich verlinke und dann ignorierst du das einfach? Es gibt in Deutschland stand jetzt keine Übersterblichkeit durch Corona. Und wenn das selbst die Öffentlichen bringen, hör ich bestimmt nicht auf dich.
wer etwas gegenteiliges behauptet, sollte es mit Quellen belegen - von SICH aus! Und nicht vom Nachfrager verlangen, sich selbst diese Quellen - wie seriös sie auch sein mögen - zu suchen. Leider ist dies inzwischen zur "Diskussionskultur" geworden :cry:

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Verfasst: So 18. Okt 2020, 20:30
von Boeller
Spring hat geschrieben: So 18. Okt 2020, 16:36
Achim1979 hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 18:09
Spring hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 17:41 Und Achim wieder in Form mit seinem linken Hetzblatt. Dann lügen eben ARD und ZDF. Und Spahn. Ok, hab ich was von dir gelernt.
Und Spring wieder wie man ihn kennt, null Inhalte, null Argumente, null Quellen und der übliche Hinweis auf linke Hetzblätter (welches eigentlich).
Wenn alle links von mir stehen, würde ich meine Position mal hinterfragen.
Muss ich dir jetzt alle Artikel und YouTube-Videos dazu verlinken? Oder kannst du selbst mal 5 Minuten investieren. Oder wie früher, ich verlinke und dann ignorierst du das einfach? Es gibt in Deutschland stand jetzt keine Übersterblichkeit durch Corona. Und wenn das selbst die Öffentlichen bringen, hör ich bestimmt nicht auf dich.
Es reichen auch 2min, da brauch man dann keine Youtube Videos von irgendwelchen veganen Köchen oder Mathematikern anschauen. Das statistische Bundesamt www.destatis.de schreibt:

16. Oktober 2020 – Um die Frage zu beantworten, ob COVID-19 zu einer Übersterblichkeit führt, beobachten wir anhand einer Sonderauswertung die vorläufigen Sterbefallzahlen in Deutschland. Im Moment sind die Zahlen bis zum 20. September 2020 darstellbar. Bis März 2020 war bei einer monatsweisen Betrachtung kein auffälliger Anstieg der Sterbefallzahlen im Vergleich zu den Vorjahren erkennbar. Im April lagen die Sterbefallzahlen allerdings deutlich über dem Durchschnitt der Vorjahre; seit Anfang Mai bewegten sich die Sterbefallzahlen zunächst wieder etwa im Durchschnitt. Im August waren sie allerdings wieder erhöht. Dies geht offenbar auf eine Hitzeperiode zurück. Auch die Sterbefallzahlen der ersten September­wochen liegen etwas über dem Durchschnitt der Vorjahre.

Scheinbar sind deine Youtube Videos nicht so geil. Auf dem Diagramm vom Bundesamt sieht man im April den deutlichen Anstieg der Sterbefallzahlen. Danach kaum, da auch die Anzahl der Todesfälle durch Corona extrem zurück gegangen ist. Manche Experten munkeln, es liegt an der Maskenpflicht. Eine Studie dazu wäre äußerst interessant. Die Maskenpflicht wurde in Kalenderwoche 18/19 eingeführt und siehe da auf dem Diagramm, dort gehen die Sterbefallzahlen extrem auf nahezu Durchschnitt zurück. Die Masken scheinen also gar nicht mal so schlecht zu sein, liebe Querdenker.

Re: Deutschland und die Welt im Corona-Fieber

Verfasst: Mo 19. Okt 2020, 08:16
von Walle
Boeller hat geschrieben: So 18. Okt 2020, 20:30 Die Masken scheinen also gar nicht mal so schlecht zu sein, liebe Querdenker.
Hat Boeller Masken nicht mal negativ gegenüber gestanden und sogar so ein Bild gepostet, das Asiaten verhöhnt?

Aber man wird heute ja schnell vergesslich und kann morgen etwas völlig anderes behaupten - merkt keiner. So machen es übrigens viele Moralapostel, nicht nur unser Boellerlein, der Queerdenker.

P.S. Und kommt mir jetzt nicht damit, er hätte seine Meinung aufgrund von FAKTEN geändert. Wenn überhaupt heute jemand seine Meinung ändert, dann aufgrund von Opportunismus und nicht von Fakten. Die rafft gar keiner mehr.