Videospiele

Antworten
Boeller
Beiträge: 2443
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 712 Mal
Danksagung erhalten: 2197 Mal

Re: Videospiele

Beitrag von Boeller »

Dayz hats ja nun auch endlich über die Aplha hinaus geschafft. Werde ich wohl wieder anfangen zu spielen. Es war für mich immer faszinierend wie diese Spiele ablaufen. Eigentlich will jeder nur überleben und trotzdem gibt es dort Gauner, Mörder aber auch hilfsbereite Menschen. Wenn mich Dayz eines gelehrt hat.... Sollte die Zombie Apokalypse jemals kommen, werde ich auch erst schießen und dann fragen. Wenn die Welt am Abgrund ist, zeigt der Mensch was er wirklich ist.

Aber gibt auch witzige Erlebnisse, wo ich nicht direkt erschossen wurde, sondern gefangen genommen wurde, ausgeraubt, Sack über den Kopf und als mein Kumpel mich dann endlich fand, fragte er mich, warum ich plötzlich Frauenkleider anhabe 🤣🤣🤣 sah man selbst ja auch erst als der Sack abgenommen wurde.
PZ-Martin hat geschrieben: Sa 29. Aug 2020, 16:44 Ich kenne niemanden der durch eine Atombombenexplosion geschädigt wurde. Also von mir aus können die Dinger in den freien Verkauf gehen.
Maun91
Beiträge: 159
Registriert: Di 22. Dez 2020, 17:50
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Videospiele

Beitrag von Maun91 »

Fieser Tüftler hat geschrieben: So 28. Feb 2021, 11:12 EY.

...

Die unteren vier sind alle Teil meiner Lieblingsspielliste. Wtf.
....
Würde ich so komplett Unterschreiben, sind gute, kurze Zusammenfassungen zu den Einzelnen Spielen.

Können ja gern mal, zusammen, ne Runde EFT zocken ;)
Hello_Schmitty
Beiträge: 870
Registriert: Do 10. Jan 2019, 13:24
Hat sich bedankt: 547 Mal
Danksagung erhalten: 871 Mal

Re: Videospiele

Beitrag von Hello_Schmitty »

Boeller hat geschrieben: So 28. Feb 2021, 11:18 Dayz hats ja nun auch endlich über die Aplha hinaus geschafft. Werde ich wohl wieder anfangen zu spielen. Es war für mich immer faszinierend wie diese Spiele ablaufen. Eigentlich will jeder nur überleben und trotzdem gibt es dort Gauner, Mörder aber auch hilfsbereite Menschen. Wenn mich Dayz eines gelehrt hat.... Sollte die Zombie Apokalypse jemals kommen, werde ich auch erst schießen und dann fragen. Wenn die Welt am Abgrund ist, zeigt der Mensch was er wirklich ist.

Aber gibt auch witzige Erlebnisse, wo ich nicht direkt erschossen wurde, sondern gefangen genommen wurde, ausgeraubt, Sack über den Kopf und als mein Kumpel mich dann endlich fand, fragte er mich, warum ich plötzlich Frauenkleider anhabe 🤣🤣🤣 sah man selbst ja auch erst als der Sack abgenommen wurde.
Hatte auch vor auf der PS4 mal einzusteigen aber in Videos sah das dann doch alles irgendwie sehr altbacken für mich aus. Bin mir da noch unsicher aber das Konzept reizt mich schon sehr.
Maun91
Beiträge: 159
Registriert: Di 22. Dez 2020, 17:50
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Videospiele

Beitrag von Maun91 »

Ohja DayZ......

So ziemlich die spannendste Videospielerfahrung die ich je gemacht habe. Diese Intensität, wenn du in ner kniffligen Lage bist, dein Char hat schon 50h plus überlebt, du bist gut Ausgerüstet. Und dann kann es ganz schnell gehen, ein Schuss auf dich, du weißt nicht woher, bist dann selbst laut, dann kommen Zombies. Und dann heißt es richtige Entscheidung treffen: such ich das Gefecht? Mach ich die Zombies kalt? Beine in die Hand?


Ach da werden Erinnerungen wach. EFT kann diese Intensität teilweise bieten, kommt aber nicht ganz ran.
Benutzeravatar
Fieser Tüftler
Administrator
Beiträge: 932
Registriert: Di 15. Apr 2008, 13:27
Hat sich bedankt: 314 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: Videospiele

Beitrag von Fieser Tüftler »

Maun91 hat geschrieben: So 28. Feb 2021, 11:26 Können ja gern mal, zusammen, ne Runde EFT zocken ;)
Ich hab schon 'ne Weile kein EFT mehr gespielt, bin gerade (mal wieder) mit Freunden auf dem Dota trip. Dota (DotA / Dota2) ist vermutlich das eine Spiel für mich, das mich nie loslassen wird.
Bild
Ich fürchte mich jetzt schon vor der Niederlagenserie, die das Spiel für uns bereithält, um uns wieder zurück Richtung 50% Winrate zu drücken. :?

DayZ war phänomenal, dann kam das Standalone und war... halt einfach zu verbuggt und einfach kacke. Immer noch packend, aber stundenlang guten Kram zu looten um dann einfach nur zu sterben, weil ich eine Leiter hochklettern wollte, hat mich derbe angepisst. ^^
Frankfurt, Dortmund, Bayern München - scheißegal
Hansa Rostock - Extrem gefährlich
Maun91
Beiträge: 159
Registriert: Di 22. Dez 2020, 17:50
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Videospiele

Beitrag von Maun91 »

Fieser Tüftler hat geschrieben: So 28. Feb 2021, 13:21
Maun91 hat geschrieben: So 28. Feb 2021, 11:26 Können ja gern mal, zusammen, ne Runde EFT zocken ;)
Ich hab schon 'ne Weile kein EFT mehr gespielt, bin gerade (mal wieder) mit Freunden auf dem Dota trip. Dota (DotA / Dota2) ist vermutlich das eine Spiel für mich, das mich nie loslassen wird.
Bild
Ich fürchte mich jetzt schon vor der Niederlagenserie, die das Spiel für uns bereithält, um uns wieder zurück Richtung 50% Winrate zu drücken. :?

DayZ war phänomenal, dann kam das Standalone und war... halt einfach zu verbuggt und einfach kacke. Immer noch packend, aber stundenlang guten Kram zu looten um dann einfach nur zu sterben, weil ich eine Leiter hochklettern wollte, hat mich derbe angepisst. ^^
DayZ ist leider immernoch sehr buggy, aber ziemlich vorangeschritten seit den ersten Standalone-Tagen.

Also an Dota komm ich nicht ran, eventuell schau ich mir mal den Pokemonableger an.
Die Community soll ja auch ziemlich Toxisch sein.
Benutzeravatar
Fieser Tüftler
Administrator
Beiträge: 932
Registriert: Di 15. Apr 2008, 13:27
Hat sich bedankt: 314 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: Videospiele

Beitrag von Fieser Tüftler »

Mhmmmm, ich find in Dota ist die Community gar nicht mal so schlimm. Die anderen 'großen' Multiplayer (League, CoD, usw) sind alle deutlich schlimmer. Bei Dota ist einfach das Einsteigen unmöglich, wer nicht schon Jahre spielt, der wird überwältigt vom Spiel. Alle Helden, Mechanics, alles auf einmal verfügbar. Und überhaupt keine Hilfe vom Spiel selber, wenn du wissen willst, wie du Dota überhaupt spielst, musst du dir Ressourcen von außerhalb suchen. Das suckt natürlich derbe.
Aber jedes Spiel neu, eine Kombination von 10 aus 120 Helden, dazu irgendwas über 200 Gegenstände, aus denen du in jedem Spiel neu wählen musst, was du brauchst und was nicht, regelmäßige Updates, die immer frischen Wind bringen, jede Runde ist immer gewinnbar (und das zu jeder Zeit), ... Es ist (meiner Meinung nach) das ultimative Multiplayer-Spiel. Da aber eben viel am Team hängt und nicht nur am einzelnen Spieler, ein einzelner Spieler aber im schlimmsten Fall die Teamleistung deutlich versauen kann, gibts hier und da mal harte Worte. Geht im großen und ganzen aber, die ganz schlimmen Fälle kann man auch einfach muten. Und die wirklich schlimmen Fälle spielen untereinander in einem sogenannten 'shadow pool', weil ihr Verhaltenswert zu niedrig ist. Mit denen spiel ich also nie, die können untereinander also machen, was sie wollen. :lol:

Alleine das ich jede Runde neu überlegen muss, was ich mir wann, wie auf wem kaufe, um meine Gegner zu kontern und meine eigenen Stärken zu betonen, macht Dota für mich immer und immer und immer wieder spannend.
Und da es gratis ist, kann ja jeder das mal anspielen. :)
Frankfurt, Dortmund, Bayern München - scheißegal
Hansa Rostock - Extrem gefährlich
Benutzeravatar
Kogge27a
Beiträge: 354
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 19:11
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: Videospiele

Beitrag von Kogge27a »

die rocket league community is bis jetzt das toxischste was ich erlebt habe
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kogge27a für den Beitrag:
TheMole (Mo 1. Mär 2021, 18:28)
Bewertung: 0.95%
wer das nich lesen kann hat mich nich verstanden

Bild

FINDE DAS HANDY^^
Benutzeravatar
TheMole
Beiträge: 223
Registriert: So 2. Dez 2007, 21:29
Hat sich bedankt: 233 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Videospiele

Beitrag von TheMole »

Kogge27a hat geschrieben: Mo 1. Mär 2021, 13:44 die rocket league community is bis jetzt das toxischste was ich erlebt habe
Spiele das Spiel nun schon 6 Jahre und kann dem nur zustimmen. Aber trotz der toxischen Kids die das spielen, macht es immer noch Laune.
Wenn wir zusammen gehen

Wenn wir zusammen stehen

WERDEN WIR NIEMALS NIEMALS UNTERGEHENNNNN!!!
Benutzeravatar
Kogge27a
Beiträge: 354
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 19:11
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: Videospiele

Beitrag von Kogge27a »

TheMole hat geschrieben: Mo 1. Mär 2021, 18:28
Kogge27a hat geschrieben: Mo 1. Mär 2021, 13:44 die rocket league community is bis jetzt das toxischste was ich erlebt habe
Spiele das Spiel nun schon 6 Jahre und kann dem nur zustimmen. Aber trotz der toxischen Kids die das spielen, macht es immer noch Laune.
ich spiele auch schon seit 2015. aber seit einigen monaten vlt noch alle 2 wochen 1x
wer das nich lesen kann hat mich nich verstanden

Bild

FINDE DAS HANDY^^
Antworten