NLZ / Nachwuchs allgemein

Benutzeravatar
Die 10
Beiträge: 233
Registriert: Sa 12. Nov 2005, 14:49
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Beitrag von Die 10 »

Um ein wenig Realität reinzubringen: Hansa hatte schon vor der Coronakrise wenig Geld. Mit der Krise ist es nicht besser geworden. Prognosen sind momentan zwar schwierig, aber das wird sicherlich nicht der letzte personelle Einschnitt im Verein sein. Leider.

Was mich an solchen Entscheidungen jedoch stört, ist die Art und Weise. Zumindest kann man mit den entsprechenden Leuten vorher sprechen. In solchen Fällen ergeben sich oftmals Lösungen, mit denen beide Seiten leben können. Nein, es wird einfach verkündet und fertig.

In naher Zukunft wird es erstmal darum gehen, den Verein überhaupt über Wasser zu halten. Dann in der Liga möglichst gut dazustehen. Sprich Prio hat der Profikader. Der Nachwuchs wird es erstmal schwer haben. Ob man dann allerdings drei neue leitende Kräfte braucht, ist die Frage...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Die 10 für den Beitrag:
Hansahanseat (Di 31. Mär 2020, 16:18)
Bewertung: 1.43%
Hansahanseat
Beiträge: 81
Registriert: Sa 23. Nov 2019, 13:12
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Beitrag von Hansahanseat »

loddar 34 hat geschrieben: Di 31. Mär 2020, 16:03
Zircus hat geschrieben: Di 31. Mär 2020, 15:45 Loddar...Thommes... dann sprecht doch einfach mal mit Eltern von den Talenten.
Und am Ende der Saison schaut ihr mal auf die Abgänge.
In der Summe ist das dann die objektive Bewertung der Arbeit von unserem Beinahe-Profi Golfer.
Ach stimmt ja! Sportlich waren die letzten Jahre ja der pure Wahnsinn. Erfolge wohin man schaut :lol:
Loddar34 , ich rede nicht für Jemanden, das habe ich nicht nötig. Ich kenne aber genügend (ehemalige) Trainer, Sponsoren, Eltern, Sportler ... persönlich und über mehrere Jahre hinweg, aktuelle und solche aus vergangenen Zeiten. Ich bin im regen Austausch und was man hier erlebt, wenn man seiner angestauten Frustration Luft machen muss, weil einfach alles in die komplett falsche Richtung läuft, ist nicht nur ein Sinnbild der Jünger Beinleichs, sondern auch kann man den Personen eine Schippe in die Hand drücken, um das Grab des NLZ zu graben.
Dein Nichtwissen in pucto interna zeigt mir, wie seriös deine Quellen sind.
Stefan Karow hat einfach das Herz auf der Zunge und ist ein Arbeiter, ein Macher. Den Gegenwind verträgt halt nicht Jeder, vor allem wenn man selber nichts drauf hat ausser Reden schwingen.
Das wir von diesen Personen, Machern, nicht mehr viele im Verein haben weiss Jeder.
Alle versuchen doch nur, ihren Ars... ins Trockene zu bringen.
MultiMax
Beiträge: 669
Registriert: Di 10. Jun 2008, 10:05
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Beitrag von MultiMax »

Gut. Es wurde sich jetzt genug ueber Quellen ausgetauscht.

Aber vor allem an HansaHanseat (aber auch anderen).
Jetzt hört bitte auf euch gegenseitig zu beschimpfen und die anderen als "Jünger" oder sowas darzustellen.

Stattdessen:
Gebt doch bitte Fakten was schief laeuft. und nicht nur "hört euch um und ihr hört wie scheisse die Stimmung ist". Das ist kein Fakt und auch keine Meinung, sondern Luft.
Dass Spieler den Verein verlassen oder Trainer, ja das ist ein Fakt.
Was ist denn noch schlimm an Paules Arbeit?

Und als Lösung gibt es eigentlich nur eine Sache:
Wir Mitglieder sollten uns an den Vorstand oder Aufsichtsrat wenden und gebündelt die Kritik vortragen.
]Dann kann nämlich an der Kritik gearbeitet werden.

Schlechte Laune zu verbreiten, sich gegenseitig das Fachwissen absprechen und Kritik nur im Forum vorbringen, das bringt nix.

Ich stimme einem Vorredner zu
Karow wird nicht zurueckkommen
5 Monate reichen nicht um eine ABSCHLIESSENDE Bewertung zu treffen, man hat eine Chance verdient
Und genau, Beschimpfungen und Diffamieren bringen nichts.

Aber es bringt was, Kritik zu bündeln und vorzutragen, damit daran gearbeitet werden kann. Dann aber auch konkret mit Beispielen!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MultiMax für den Beitrag (Insgesamt 5):
Dieselregen (Di 31. Mär 2020, 16:56) • HansafanPotsdam (Di 31. Mär 2020, 18:28) • loddar 34 (Di 31. Mär 2020, 18:42) • lunky (Di 31. Mär 2020, 20:23) • buller (Mi 1. Apr 2020, 19:29)
Bewertung: 7.14%
Benutzeravatar
pfuetze
Beiträge: 3700
Registriert: Fr 1. Mär 2002, 16:59
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Beitrag von pfuetze »

loddar 34 hat geschrieben: Di 31. Mär 2020, 15:59
Das Stefan K. nun schon zum zweiten mal wegkomplimentiert wurde( das erste Mal vom Torwarttrainer in den Nachwuchs)
Das war nun definitiv kein Wegkomplementieren, sondern die Übernahme einer vakanten Position auf Wunsch von Robert Marien und in dem Fall auch eher eine Beförderung!
loddar 34
Beiträge: 199
Registriert: Di 5. Sep 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Beitrag von loddar 34 »

Mit MultiMax seinem Post gehe ich abschließend konform. Zum Hanseaten , ich gönne dir deine Meinung. Versuche einfach auch andere Meinungen zu akzeptieren. Mitarbeiter als unseriös und als Quelle zu bezeichnen..... oh oh diese Zeiten sind doch nun hoffentlich vorbei. ALLEN einen schönen Abend und bleibt gesund
DerThommes
Beiträge: 140
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 11:20
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Beitrag von DerThommes »

Zircus hat geschrieben: Di 31. Mär 2020, 15:45 Loddar...Thommes... dann sprecht doch einfach mal mit Eltern von den Talenten.
Und am Ende der Saison schaut ihr mal auf die Abgänge.
In der Summe ist das dann die objektive Bewertung der Arbeit von unserem Beinahe-Profi Golfer.
Hab ich, reichen 5 aus 3 Jahrgängen? Und mir wurde ein Eindruck vermittelt, der sich nicht mit der Einschätzung der Lage von Hansahanseat deckt. Aber nun ist auch gut. Keine Lust, bei dem Schwanzvergleich der Quellen mitzumachen, weil es dann nicht endet, dann werden die Quellen nämlich diffamiert und madig gemacht... Ich habe schon vor Monaten geschrieben, das man sich im Vorstand bzgl. des NLZ entscheiden muss. Entweder Geld reinpumpen und es ordentlich machen, heißt dann auch Trainer ordentlich bezahlen. Oder so weit wie möglich runterfahren und das nur für die Lizenz machen. Ich kann im Moment den Weg nicht erkennen. Ansonsten halte ich es mit MultiMax.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DerThommes für den Beitrag:
Boeller (Mi 1. Apr 2020, 13:21)
Bewertung: 1.43%
DerThommes
Beiträge: 140
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 11:20
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Beitrag von DerThommes »

Kleiner Nachtrag. Quasi jedes NLZ, auch das unsere, ist ein Haifischbecken. War schon immer so, auch unter Herrn Karow. Auch dort war nicht alles rosa. Alle Beteiligten wissen das. Mich stört lediglich die versuchte Deutungshoheit und Vehemenz, mit der hier versucht wird zu erzählen, vorher war alles toll und jetzt ist alles großer Bockmist...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DerThommes für den Beitrag (Insgesamt 4):
Boeller (Mi 1. Apr 2020, 13:22) • loddar 34 (Mi 1. Apr 2020, 14:20) • buller (Mi 1. Apr 2020, 19:31) • Frank66 (Mi 1. Apr 2020, 22:00)
Bewertung: 5.71%
Hansahanseat
Beiträge: 81
Registriert: Sa 23. Nov 2019, 13:12
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Beitrag von Hansahanseat »

DerThommes hat geschrieben: Mi 1. Apr 2020, 11:29 Kleiner Nachtrag. Quasi jedes NLZ, auch das unsere, ist ein Haifischbecken. War schon immer so, auch unter Herrn Karow. Auch dort war nicht alles rosa. Alle Beteiligten wissen das. Mich stört lediglich die versuchte Deutungshoheit und Vehemenz, mit der hier versucht wird zu erzählen, vorher war alles toll und jetzt ist alles großer Bockmist...
Ich meld mich ab, so ist es wahrscheinlich am Besten. Ich wünsche euch viel Spass hier weiter. ich bin durch alle Zeiten geschippert, mehr als 15 Jahre Vereinsmitglied, arbeite(te) mit und im Verein und dachte man könne hier etwas bewegen, dies ist nicht der Fall, leider.
Es zählt nur Hansa und nicht einzelene Köpfe, entschuldigt meine emotionlaen Worte, aber ich wollte nicht zuschauen wie die einst beste Nachwuchsschmiede Deutschlands zu Grunde gewirtschaftet wird.
MultiMax
Beiträge: 669
Registriert: Di 10. Jun 2008, 10:05
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Beitrag von MultiMax »

Bitte nicht abmelden!

Kritische Stimmen sind doch wichtig, um Probleme aufzuzeigen!

Keiner will dich persönlich diffamieren. Da bin ich mir sicher.

Du kannst etwas bewegen! Dazu bringe konkrete Probleme vor und nimm uns mit indem du klar darlegst woran es hapert.
Dann kann man als Gemeinschaft an die Gremien herantreten
DerThommes
Beiträge: 140
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 11:20
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: NLZ / Nachwuchs allgemein

Beitrag von DerThommes »

Hansahanseat hat geschrieben: Mi 1. Apr 2020, 15:23
DerThommes hat geschrieben: Mi 1. Apr 2020, 11:29 Kleiner Nachtrag. Quasi jedes NLZ, auch das unsere, ist ein Haifischbecken. War schon immer so, auch unter Herrn Karow. Auch dort war nicht alles rosa. Alle Beteiligten wissen das. Mich stört lediglich die versuchte Deutungshoheit und Vehemenz, mit der hier versucht wird zu erzählen, vorher war alles toll und jetzt ist alles großer Bockmist...
Ich meld mich ab, so ist es wahrscheinlich am Besten. Ich wünsche euch viel Spass hier weiter. ich bin durch alle Zeiten geschippert, mehr als 15 Jahre Vereinsmitglied, arbeite(te) mit und im Verein und dachte man könne hier etwas bewegen, dies ist nicht der Fall, leider.
Es zählt nur Hansa und nicht einzelene Köpfe, entschuldigt meine emotionlaen Worte, aber ich wollte nicht zuschauen wie die einst beste Nachwuchsschmiede Deutschlands zu Grunde gewirtschaftet wird.
Solche Leute hat es bereits vor dir gegeben und die wird es auch nach dir geben. Dich persönlich tröstet es jetzt vielleicht nicht. Diese Brücke habe ich bereits vor dir beschritten. Darum jetzt mein vielleicht jetzt etwas weniger emotionaler und pragmatischer Ansatz. Auch ich habe aufgrund persönlicher Befindlichkeiten gefeuerte absolut engagierte Personen gehen sehen. Es ging immer weiter, ob dann besser oder schlechter liegt immer im Auge des Betrachters. Scheint eine Hansa Krankheit zu sein...
Antworten