FC Hansa- FCM

Antworten
Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 410
Registriert: Mo 8. Jan 2007, 12:20
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal

Re: FC Hansa- FCM

Beitrag von Jan »

Bodger_HRO hat geschrieben: Do 8. Apr 2021, 13:30
Machdeburch hat geschrieben: Di 6. Apr 2021, 19:51
SHSNSven hat geschrieben: Di 6. Apr 2021, 18:30 Mitten im Abstiegskampf glauben sie tatsächlich immer noch sie wären die größten der Welt.
Wir waren es schon immer, wir werden es auch immer bleiben, egal wo wir stehen! Wir sind die größten der Welt. :!:
Deshalb werden wir auch mindestens einen Punkt mitnehmen

Ihr seid so ein großer Verein, dass eines eurer Pflichtspiele im Jahre 2007 vor sagenhaften 1.400 Zuschauern ausgetragen wurde. In Norderstedt, ganze 300km von MD entfernt.

https://www.kicker.de/hsv-ii-gegen-magd ... /spielinfo

Machen wir‘s kurz. Ihr seid, bezogen auf diesen sinnbefreiten, völlig absurden Größenwahn, der größte Haufen Mist und an Lächerlichkeit kaum zu überbieten.

Ganze 6 Jahre gibt’s den FCM überhaupt im Profifußball.

Ich hoffe, es kommt kein 7. Jahr hinzu.

Auf einen dreckigen, unverdienten Sieg oder was auch immer. Aber lasst diesen Haufen mit leeren Händen nach Hause fahren, Jungs.
Du musst gar nicht so weit zurück gehen.
Selbst 2010 hatten sie bei unseren Amas auch nicht viel mehr als 100 Mann dabei und der Kracher unserer Amateure wurde vor knapp 600 Leuten im Ostseestadion ausgetragen. Das ist jetzt erst 11 Jahre. Ich erinnere mich noch gut daran, da ich damals so enttäuscht war vom Gästeblock.

https://www.kicker.de/rostock-ii-gegen- ... /spielinfo
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jan für den Beitrag:
Bodger_HRO (Fr 9. Apr 2021, 08:34)
Bewertung: 0.95%
ballibum
Beiträge: 76
Registriert: Di 16. Jul 2019, 20:11
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: FC Hansa- FCM

Beitrag von ballibum »

Bodger_HRO hat geschrieben: Do 8. Apr 2021, 13:30
Machdeburch hat geschrieben: Di 6. Apr 2021, 19:51
SHSNSven hat geschrieben: Di 6. Apr 2021, 18:30 Mitten im Abstiegskampf glauben sie tatsächlich immer noch sie wären die größten der Welt.
Wir waren es schon immer, wir werden es auch immer bleiben, egal wo wir stehen! Wir sind die größten der Welt. :!:
Deshalb werden wir auch mindestens einen Punkt mitnehmen

Ihr seid so ein großer Verein, dass eines eurer Pflichtspiele im Jahre 2007 vor sagenhaften 1.400 Zuschauern ausgetragen wurde. In Norderstedt, ganze 300km von MD entfernt.

https://www.kicker.de/hsv-ii-gegen-magd ... /spielinfo

Machen wir‘s kurz. Ihr seid, bezogen auf diesen sinnbefreiten, völlig absurden Größenwahn, der größte Haufen Mist und an Lächerlichkeit kaum zu überbieten.

Ganze 6 Jahre gibt’s den FCM überhaupt im Profifußball.

Ich hoffe, es kommt kein 7. Jahr hinzu.

Auf einen dreckigen, unverdienten Sieg oder was auch immer. Aber lasst diesen Haufen mit leeren Händen nach Hause fahren, Jungs.
Wo kommt diese Missgunst eigentlich her? Mir sind andere Vereine sowas von egal, ich bin Rostocker mit Leib und Seele, ich habe 5 Jahre in Berlin gewohnt und Spiele von Hertha und auch von Eisern besucht, ich habe 5 Jahre in Frankfurt am Main gewohnt und Spiele vom FSV (he 0 zu 0 bei echt scheiß Wetter) und der Eintracht besucht - aber ich konnte mich lediglich für Arbeitskollegen und Freunde freuen, mir selbst sind diese Vereine sowas von Latte. Ich kann auch diese Antisympathie gegen St. Pauli null nachvollziehen, mir ging und geht es tatsächlich nur um unseren (meinen) FCH, der bei mir durch viele tolle Erinnerungen verankert ist - ich schäme mich jedoch auch oftmals für Teile der vermeintlichen FAN-Szene oder für einige Auftritte der Vereinsführung in der Vergangenheit - aber es ist nun mal mein FCH und bei dem gehört das genauso dazu wie bei anderen Vereinen.
Und ob die in Magdeburg nun in der CL spielen oder auf Schotter in der Kreisliga ist mir herzlich egal, denn mein Fußballerlebnis ist nun mal nur Hansa. Ich kann auch schon seit geraumer Zeit die Nationalmannschaft oder die Championsleaque nicht mehr schauen, da ich von dieser Art-Fußball nicht mehr in den Bann gezogen werden. Und rein objektiv betrachtet wäre es bei Hansa nicht anders, wenn ich nicht so viele Erinnerung damit verbinden würde. Noch lieber schaue ich nur noch Freunden beim Kicken zu und trinke danach mit beiden Mannschaften Bierchen. Nichts des so trotz ist es schön, dass ich seit 3 Jahren wieder in Rostock bin und häufiger im Stadion sein kann.
Also von daher gönne ich jedem Fußballfan den Erfolg der eigenen Mannschaft und dieses rumgefrotzel gehört dazu, aber unsportliche Beleidigungen und Mistgunst, kann ich nicht nachvollziehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ballibum für den Beitrag (Insgesamt 13):
worldmode (Do 8. Apr 2021, 18:06) • Seestern21 (Do 8. Apr 2021, 18:20) • Schauenmeer (Do 8. Apr 2021, 19:32) • saibot (Do 8. Apr 2021, 20:19) • HansafanPotsdam (Do 8. Apr 2021, 20:59) • h4kun4m4t4t4 (Do 8. Apr 2021, 21:13) • poel (Do 8. Apr 2021, 21:54) • Frank66 (Do 8. Apr 2021, 23:02) • 555nase (Fr 9. Apr 2021, 09:17) • jean (Fr 9. Apr 2021, 09:20) und 3 weitere Benutzer
Bewertung: 12.38%
Benutzeravatar
steffen68ffm
Beiträge: 839
Registriert: Do 2. Jul 2015, 12:04
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 557 Mal

Re: FC Hansa- FCM

Beitrag von steffen68ffm »

Also wenn Du Fan durch und durch wärst, würdest Du so einiges verstehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor steffen68ffm für den Beitrag:
FCHHessen (Do 8. Apr 2021, 23:00)
Bewertung: 0.95%
Benutzeravatar
Fieser Tüftler
Administrator
Beiträge: 932
Registriert: Di 15. Apr 2008, 13:27
Hat sich bedankt: 313 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: FC Hansa- FCM

Beitrag von Fieser Tüftler »

ballibum hat geschrieben: Do 8. Apr 2021, 17:32 Also von daher gönne ich jedem Fußballfan den Erfolg der eigenen Mannschaft und dieses rumgefrotzel gehört dazu, aber unsportliche Beleidigungen und Mistgunst, kann ich nicht nachvollziehen.
Jeder ist halt anders Fän. :)
Frankfurt, Dortmund, Bayern München - scheißegal
Hansa Rostock - Extrem gefährlich
Hello_Schmitty
Beiträge: 847
Registriert: Do 10. Jan 2019, 13:24
Hat sich bedankt: 537 Mal
Danksagung erhalten: 848 Mal

Re: FC Hansa- FCM

Beitrag von Hello_Schmitty »

steffen68ffm hat geschrieben: Do 8. Apr 2021, 17:50 Also wenn Du Fan durch und durch wärst, würdest Du so einiges verstehen.
Na komm, man suhlt sich als Fan schon gerne mal in diesen Rivalitäten. Wirklich rational erklärbar ist da nix. Ich selber kann damit auch nicht viel anfangen, lass mich aber gern davon unterhalten. Is halt bissl wie im Zoo :lol: Gehört für mich aber auch zum Fußball dazu und ist teilweise das einzige was mich überhaupt irgendwie bei der Stange hält. Ich bin mittlerweile überrascht wie wenig mich BuLi und CL usw. interessiert.
Dumm ist es nur wenn es in sinnlose Gewalt ausartet wie damals die Feuerwerksraketen gegen Pauli.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hello_Schmitty für den Beitrag:
Abel (Do 8. Apr 2021, 19:09)
Bewertung: 0.95%
Benutzeravatar
Hansa4ever
Beiträge: 358
Registriert: Di 1. Okt 2002, 16:19
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 172 Mal
Danksagung erhalten: 180 Mal

Re: FC Hansa- FCM

Beitrag von Hansa4ever »

PK MD

"Fußball und Hansa Rostock ist ein bisschen mehr als 1. Bundesliga" (Rosti, 30.06.07)
Benutzeravatar
MaDze
Beiträge: 195
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 17:11
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: FC Hansa- FCM

Beitrag von MaDze »

Ich habe mir gerade noch mal das Hinspiel in Erinnerung gerufen:
Fuß-baller hat geschrieben: Do 26. Nov 2020, 22:50Fazit:Ein mehr als gerechtes Unentschieden, wenn man das Spiel als Ganzes betrachtet - gefährliche Torschüsse Hansa 10, Magdeburg 8. Der Verlauf hätte jedoch ganz anders sein können, wenn nicht sogar müssen. Weniger Hast und bessere Entscheidungen in der Offensive haben gefehlt, um verdient in Führung zu gehen. Danach eine Schwächeperiode, die aber bei andauerndem Gegenpressing in der gegnerischen Hälfte irgendwann immer kommt. In dieser Phase Hansa dann irgendwie führungslos, die Kompaktheit wurde bis zur Halbzeit nicht mehr hergestellt. Schlimmer noch: Im Spielaufbau trafen Kolke und Reinthaler sehr fragliche Entscheidungen - 0:1. In Halbzeit 2 holte Rostock zum wiederholten Male einen Rückstand auf - stark. Danach bei beiden Teams lange Leerlauf bzw. vielleicht auch - bezogen auf Hansa - irgendwann eine nicht nur physische sondern auch psychische Kraftfrage - der letzte Sieg liegt schon etwas zurück. Zum Schluss dann nochmal mehrfach die Chance auf den Sieg - tolle Moral, die Qualität im Abschluss jedoch nicht ausreichend - 1:1.
MaDze hat geschrieben: Do 26. Nov 2020, 21:12 Insgesamt war das gestern ein leistungsgerechtes Unentschieden. Magdeburg von der Spielanlage her weitaus besser, als es der bisherige Punkteschnitt vermuten lässt.
Ging es für uns im Hinspiel darum, sich als Mannschaft in der oberen Tabellenhälfte zu positionieren, stand Magdeburg mit nur zwei Siegen aus elf Spielen bereits ganz tief unten drin. Die Ausgangssituation heute (bzw. Samstag) ist natürlich eine völlig andere: Beide Mannschaften können nach den vergangenen Partien selbstbewusst auftreten. Magdeburg hat mit dem Sieg gegen Ingolstadt gezeigt, dass die aktuelle Form reicht, die "Großen" der Liga zu schlagen. 13 von möglichen 15 Punkten sprechen für sich. Das gute: Hansa steht genauso gut da, war dem Ligaprimus Dresden mindestens gleichwertig.

Das Gegentor im Hinspiel resultierte aus einem kapitalen Fehler im Spielaufbau. Auch wenn wir hiervon auf Dauer nicht verschont bleiben werden, sie sind weniger geworden, unsere Verteidiger treffen viele richtige Entscheidungen und dem Gegner muss schon was einfallen, um ins Hansa-Tor zu treffen. Die individuelle Qualität hierfür (offensiv) mag der FCM haben, das war auch schon im Hinspiel so. Mit Baris Atik hat sich diese jetzt nochmal gesteigert und unter Christian Titz wissen sie nun auch, das in Punkten auszudrücken.

Aus unserer Sicht ist das Spiel vielleicht ein wenig mit dem gegen Türkgücü vergleichbar: eine individuell gute Mannschaft mit Fokus auf die Offensive und einem Unterschiedspieler. Heißt, der Fokus wird (wie eigentlich immer) zunächst darauf liegen, keinen Gegentreffer zu bekommen, um dann nach und nach selbst ins Spiel zu finden und die zuletzt gute Quote aus Toren zu Torchancen zu bestätigen. Dass wir voll und ganz auf Sieg spielen, kann ich mir nur schwer vorstellen, zumal wir aufgrund der Gelbsperre von Simon Rhein auf den passsichersten und strukturgebendsten Spieler in unseren Reihen verzichten müssen. Dass wir unser Spiel diesbezüglich anpassen und dennoch efolgreich sein können, steht aber außer Frage. Ich bin gespannt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MaDze für den Beitrag:
oob67 (Fr 9. Apr 2021, 15:18)
Bewertung: 0.95%
Benutzeravatar
Kotte59
Beiträge: 1925
Registriert: Fr 27. Aug 2004, 16:02
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 514 Mal
Danksagung erhalten: 767 Mal

Re: FC Hansa- FCM

Beitrag von Kotte59 »

Vielleicht zaubert Titz den Christian Beck noch mal aus den Hut , sozusagen als Geheimwaffe ... ;)
Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd… (altes Sprichwort)
poel
Beiträge: 65
Registriert: Sa 29. Sep 2018, 11:26
Hat sich bedankt: 193 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: FC Hansa- FCM

Beitrag von poel »

steffen68ffm hat geschrieben: Do 8. Apr 2021, 17:50 Also wenn Du Fan durch und durch wärst, würdest Du so einiges verstehen.
Du hast auf jeden Fall nix verstanden. Ich hoffe, das Dein Nickname keinen Bezug auf Dein reales Alter hat.
FCHHessen
Beiträge: 474
Registriert: Di 10. Jan 2017, 18:43
Hat sich bedankt: 705 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: FC Hansa- FCM

Beitrag von FCHHessen »

poel hat geschrieben: Do 8. Apr 2021, 21:57
steffen68ffm hat geschrieben: Do 8. Apr 2021, 17:50 Also wenn Du Fan durch und durch wärst, würdest Du so einiges verstehen.
Du hast auf jeden Fall nix verstanden. Ich hoffe, das Dein Nickname keinen Bezug auf Dein reales Alter hat.
Hä? Gerade die St.Pauli Problematik haben wir doch hier neulich durchgekommen? Was gibt es da nicht zu verstehen?
Antworten