F.C. Hansa Rostock - FC Ingolstadt 04

Antworten
HansaSince8
Beiträge: 374
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 17:01
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 353 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock - FC Ingolstadt 04

Beitrag von HansaSince8 »

Boeller hat geschrieben: Di 4. Mai 2021, 23:33 Unglaublich das wir mit so einen Drecks, kack, scheiß, miesen, beschissenen Gebolze immer wieder irgendwie Punkte holen. Die ganze Rückrunde geht nun schon so, dass wir die erste Halbzeit komplett versauen um dann irgendwie einen reinzumurmeln. Ganz ganz schwere Kost was wir für einen abartigen Scheiß auf den Rasen bringen. Gefühlt weiß keiner was er machen soll, eigentlich alle treffen in fast allen Situationen die falsche Entscheidung und trotzdem sind wir irgendwie auf den Aufstiegsplätzen. Den Scheiß kann man sich eigentlich nicht angucken, wenn wir nicht doch irgendwie Ertrag bringen. Eigentlich können wir überhaupt kein Fußball spielen, alle Tore sind irgendwie Zufall, keine Spielzüge, keine Ideen, keine Konter, kein Pressing, keine Laufwege, kein Passspiel, kein aufdrehen bei Ballannahme, nix, einfach garnix was irgendwie mit Fußball zu tun hat außer Verteidigung und einen guten Torwart.

Wahnsinn dass das gut geht. Mir ists recht, aber mit dieser Spielweise wird bei Misserfolg die Luft hier ganz ganz schnell eng.
Das Problem ist, dass sie all das was du oben als nicht vorhanden aufzählst, sie doch schon Mal auf den Platz gebracht haben. Es ist leider nur sehr unkonstant und niemals alles gleichzeitig zu erkennen. Letzteres ist sicher auch nicht möglich.
Aber wenn man unser Glück anschaut und wie wir in etlichen Spielen aufgetreten sind, dann dürfen wir eigentlich nie und nimmer da oben stehen...
Ich will einfach nur irgendwie raus aus dieser Drecksliga. Und wenn wir es jetzt noch versauen, dann dürfte hier jeder richtig bedient sein.
Bei vielen hier ist es einfach die Angst es wieder nicht zu packen und die Auftritte tragen nun weißgott nicht zur Beruhigung bei.
BalticBoBo
Beiträge: 20
Registriert: Sa 22. Feb 2020, 15:04
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock - FC Ingolstadt 04

Beitrag von BalticBoBo »

Ich würde jetzt nicht alles schlecht reden..Denn so oft nochmal zurück zu kommen zeugt doch trotzdem von Qualität und Selbstvertrauen. Zur Wahrheit gehört aber wohl auch dazu,dass es dieses Jahr anscheinend so einfach wie lange nicht mehr ist auf einem der vorderen Tabellenplätze zu stehen. Im Falle eines Aufstieges muss da mindestens eine 90° Wendung her. Ansonsten werden wir gnadenlos abgeschossen und das Kapitel Härtel ist nach 10 Spielen wieder vorbei. Er hat ja aber zum Glück schon durchhören lassen,dass er aus den Magdeburger Fehlern gelernt hat. Sorge bereiten mir nur die wenigen Kaderplätze für gestandene Neuverpflichtungen.
Svensen73
Beiträge: 1027
Registriert: Fr 3. Feb 2006, 10:22
Hat sich bedankt: 718 Mal
Danksagung erhalten: 754 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock - FC Ingolstadt 04

Beitrag von Svensen73 »

Respekt, Boeller,
ich habe deinen Post jetzt 3mal gelesen und weiß immer noch nicht, ob tatsächlich ernst gemeint oder nur sarkastische Replik auf die Kritik an der Spielanlage in diversen Posts zuvor.

Ginge aber in jedem Falle beides voll in Ordnung.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Svensen73 für den Beitrag:
oob67 (Mi 5. Mai 2021, 12:32)
Bewertung: 0.95%
SIGs san Kinnerkram!
Benutzeravatar
Hanseat2014
Beiträge: 951
Registriert: So 25. Feb 2007, 23:35
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 637 Mal
Danksagung erhalten: 673 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock - FC Ingolstadt 04

Beitrag von Hanseat2014 »

Boeller hat geschrieben: Di 4. Mai 2021, 23:33 ... wenn wir nicht doch irgendwie Ertrag bringen...
Um mich daran zu erinnern, wie Fußball eigentlich aussieht (im Verhältnis zu dem, was man in der 3.Liga so angeboten bekommt - siehe Spitzenreiter Dresden heute - ) brauche ich eine Kur von ein oder zwei Spielen Spitzenfußball.
Um Letzteres für die Zukunft zu vermeiden, ist es mir sowas von egal, welche Art "Fußball" mir momentan mein Hansa anbietet, wenn nur endlich eins passiert: Raus aus dieser Liga! Und wie das geht, hat Härtel augenscheinlich begriffen - und seine Jungs auch! Also schlucke ich gerne die schwerste Kost, auch wenn mir schlecht dabei wird. Bitte, bitte nur noch dreimal. Dann ist hoffentlich alles űberstanden und auch bei Hansa gibt's dann wieder fußballähnlichen Sport. Das wäre der unbezahlbare Ertrag des Leidens.
URLAUB IN MECKLENBURG-VORPOMMERN
TAtwaffe
Beiträge: 145
Registriert: Mi 21. Feb 2007, 17:40
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock - FC Ingolstadt 04

Beitrag von TAtwaffe »

Svensen73 hat geschrieben: Di 4. Mai 2021, 20:57 in Härtel-Kick wie 20 Andere in der Saison (spielerisch und taktisch)

Mehr muss man dazu nicht sagen.
Und er tut es trotzdem, schade eigentlich.
Benutzeravatar
Hans. A
Beiträge: 149
Registriert: Di 7. Mär 2006, 17:57
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock - FC Ingolstadt 04

Beitrag von Hans. A »

Ein Spiel eines engagierten Drittligisten gegen einen durchschnittlichen Zweitligisten...bitte selbst zuordnen.
Hansa - "Alles andere ist euer Bier".


http://www.hansafans-hannover.de
FCHHessen
Beiträge: 505
Registriert: Di 10. Jan 2017, 18:43
Hat sich bedankt: 754 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock - FC Ingolstadt 04

Beitrag von FCHHessen »

Svensen73 hat geschrieben: Mi 5. Mai 2021, 00:45 Respekt, Boeller,
ich habe deinen Post jetzt 3mal gelesen und weiß immer noch nicht, ob tatsächlich ernst gemeint oder nur sarkastische Replik auf die Kritik an der Spielanlage in diversen Posts zuvor.

Ginge aber in jedem Falle beides voll in Ordnung.
Ich musste auch erstmal gucken, wer das geliked hat. Scheint es ernst zu meinen.
zwei
Beiträge: 1064
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 19:22
Hat sich bedankt: 712 Mal
Danksagung erhalten: 517 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock - FC Ingolstadt 04

Beitrag von zwei »

Nach den letzten 10 Hansajahren noch soviele Fussball Ästheten hier unterwegs. Wie habt ihr das geschafft? Frage für einen Freund.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor zwei für den Beitrag (Insgesamt 13):
TAtwaffe (Mi 5. Mai 2021, 07:35) • CSteve (Mi 5. Mai 2021, 07:43) • Abel (Mi 5. Mai 2021, 08:07) • Borsti (Mi 5. Mai 2021, 08:42) • Zircus (Mi 5. Mai 2021, 09:11) • saibot (Mi 5. Mai 2021, 09:14) • Darmok (Mi 5. Mai 2021, 09:46) • oob67 (Mi 5. Mai 2021, 12:34) • Halle (Mi 5. Mai 2021, 12:48) • master (Mi 5. Mai 2021, 13:50) und 3 weitere Benutzer
Bewertung: 12.38%
Bürotechnik ist kein Verbrechen
Bürotechnik bis zum Erbrechen
Benutzeravatar
CSteve
Beiträge: 318
Registriert: Fr 19. Jul 2002, 09:43
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock - FC Ingolstadt 04

Beitrag von CSteve »

Mal was Positives:
Nach dem Gegentor wurde sofort auf Druck und Ballbesitz umgestellt und es gelang auch Torchancen und das Tor zu erarbeiten. Das ist eine große Qualität.

Man wollte gestern auf keinen Fall verlieren. Das ist gelungen.

Unsere Chancen sind immer noch besser als für 60 und Ingo. Ich glaube dran.
Benutzeravatar
rob
Beiträge: 2060
Registriert: Di 3. Apr 2012, 16:10
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 1093 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock - FC Ingolstadt 04

Beitrag von rob »

Wir haben noch 3 Gegner vor der Brust, wo Toreschießen absolut im Bereich des Möglichen liegen. Ich würde mir wünschen, wenn JH seine "Härtel-Taktik" für diese 3 Spiele über Bord wirft und volle elle nach vorne spielt. Zwickau, Haching und Lübeck werden uns nicht gnadenlos auskontern können. Dafür stehen sie zurecht im unteren Tabellendrittel. Gegen Mannschaften wie Ingolstadt, DD oder 1860 kann ich die bisher angewandte Taktik verstehen (hatte ja auch Erfolg), aber gegen Abstiegskandidaten darf ich nicht erst nach 60-70min offensiv auftreten. Wie gesagt, einfach mal die Spiele der blauen Münchner anschauen. Die erzwingen das erste Tor und dann hat man Truppen wie Haching und Lübeck eigentlich schon im Sack.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rob für den Beitrag:
fizzaro7 (Mi 5. Mai 2021, 11:52)
Bewertung: 0.95%
Antworten