Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Benutzeravatar
Georghansafan
Beiträge: 1421
Registriert: Di 20. Nov 2007, 08:21
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 811 Mal
Danksagung erhalten: 447 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von Georghansafan »

kettcar hat geschrieben: Do 21. Apr 2022, 21:49 Bei "Winkel oder zählt nicht" hätte Zwickau 2:1 gewonnen.
Brinkies hält 2 Elfer, Butzen sieht kurz vor Ende der Verlängerung Gelb-Rot, Starke schweißt seinen Elfer mit maximalem Druck in den Winkel, Reinthaler jagt den entscheidenden Elfer aber in den Nachthimmel.

Damit Chemie Leipzig gegen Chemnitz im Finale. War erstaunt, dass Zwickau den Sachsenpokal noch nie holen konnte.
Ich habe mich für Chemie gefreut. Warum im Landespokal aber immer wieder Nachwuchskameraleute eingesetzt werden ist mir schleierhaft. Man konnte beim Elfmeterschießen ja fast dankbar sein das der beim 10. Elfer noch rechtzeitig von der Chemie - Fankurve zurück geschwenkt ist. Krass aber auch die stockdunklen Tribünen.
Block 8/9 for ever!!!!

verrückter, autistischer, christlicher Hansafan.

2007: Aufstieg in die 1. Liga
2008 - 2010: 3 Jahre, 2 Abstiege.
2011: Aufstieg
2012: Abstieg
2021: Aufstieg
Langeweile bei Hansa????
10 Jahre Mitglied, nicht 1x bereut
Benutzeravatar
lunky
Beiträge: 3738
Registriert: Do 21. Aug 2008, 22:27
Hat sich bedankt: 6257 Mal
Danksagung erhalten: 2894 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von lunky »

Georghansafan hat geschrieben: Fr 22. Apr 2022, 08:50
kettcar hat geschrieben: Do 21. Apr 2022, 21:49 Bei "Winkel oder zählt nicht" hätte Zwickau 2:1 gewonnen.
Brinkies hält 2 Elfer, Butzen sieht kurz vor Ende der Verlängerung Gelb-Rot, Starke schweißt seinen Elfer mit maximalem Druck in den Winkel, Reinthaler jagt den entscheidenden Elfer aber in den Nachthimmel.

Damit Chemie Leipzig gegen Chemnitz im Finale. War erstaunt, dass Zwickau den Sachsenpokal noch nie holen konnte.
Ich habe mich für Chemie gefreut. Warum im Landespokal aber immer wieder Nachwuchskameraleute eingesetzt werden ist mir schleierhaft. Man konnte beim Elfmeterschießen ja fast dankbar sein das der beim 10. Elfer noch rechtzeitig von der Chemie - Fankurve zurück geschwenkt ist. Krass aber auch die stockdunklen Tribünen.
Nach dem Interview mit Pommes dachte ich, der Kameramann hätte einen Schwächeanfall. 😅
Der war übrigens gut angepisst bei der Frage, ob der Landespokal nur Bonus gewesen wäre.
"Das Entscheidende ist, wie gut man durchs Feuer geht."
(Charles Bukowski)
Benutzeravatar
Georghansafan
Beiträge: 1421
Registriert: Di 20. Nov 2007, 08:21
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 811 Mal
Danksagung erhalten: 447 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von Georghansafan »

lunky hat geschrieben: Fr 22. Apr 2022, 08:59
Georghansafan hat geschrieben: Fr 22. Apr 2022, 08:50
kettcar hat geschrieben: Do 21. Apr 2022, 21:49 Bei "Winkel oder zählt nicht" hätte Zwickau 2:1 gewonnen.
Brinkies hält 2 Elfer, Butzen sieht kurz vor Ende der Verlängerung Gelb-Rot, Starke schweißt seinen Elfer mit maximalem Druck in den Winkel, Reinthaler jagt den entscheidenden Elfer aber in den Nachthimmel.

Damit Chemie Leipzig gegen Chemnitz im Finale. War erstaunt, dass Zwickau den Sachsenpokal noch nie holen konnte.
Ich habe mich für Chemie gefreut. Warum im Landespokal aber immer wieder Nachwuchskameraleute eingesetzt werden ist mir schleierhaft. Man konnte beim Elfmeterschießen ja fast dankbar sein das der beim 10. Elfer noch rechtzeitig von der Chemie - Fankurve zurück geschwenkt ist. Krass aber auch die stockdunklen Tribünen.
Nach dem Interview mit Pommes dachte ich, der Kameramann hätte einen Schwächeanfall. 😅
Der war übrigens gut angepisst bei der Frage, ob der Landespokal nur Bonus gewesen wäre.
Ich habe nach dem Spiel ausgemacht. Für Pommes ärgert es mich, aber ansonsten ist mir Zwickau ziemlich Latte Macchiato. Habe im Freundeskreis jemanden, der Chemie Fan ist und vor allem das alte Stadion ist ziemlich reizvoll. Hat so n bisschen den Charme der alten "Alten Försterei" nur noch kleiner.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Georghansafan für den Beitrag:
lunky (Fr 22. Apr 2022, 10:36)
Bewertung: 0.95%
Block 8/9 for ever!!!!

verrückter, autistischer, christlicher Hansafan.

2007: Aufstieg in die 1. Liga
2008 - 2010: 3 Jahre, 2 Abstiege.
2011: Aufstieg
2012: Abstieg
2021: Aufstieg
Langeweile bei Hansa????
10 Jahre Mitglied, nicht 1x bereut
Benutzeravatar
kettcar
Beiträge: 342
Registriert: Mi 26. Sep 2007, 12:56
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von kettcar »

Georghansafan hat geschrieben: Fr 22. Apr 2022, 08:50
kettcar hat geschrieben: Do 21. Apr 2022, 21:49 ....
Damit Chemie Leipzig gegen Chemnitz im Finale. War erstaunt, dass Zwickau den Sachsenpokal noch nie holen konnte.
... Warum im Landespokal aber immer wieder Nachwuchskameraleute eingesetzt werden ist mir schleierhaft. Man konnte beim Elfmeterschießen ja fast dankbar sein das der beim 10. Elfer noch rechtzeitig von der Chemie - Fankurve zurück geschwenkt ist. Krass aber auch die stockdunklen Tribünen.
Da schweife ich jetzt sicher etwas ab, aber Spiel lief wohl nur im Stream, der Kommentator meinte auch er gehe jetzt runter, um Interviews zu führen (was bei Brinkies reichlich dämlich rüberkam). Also alles andere, als das übliche TV-Equipment. Flutlicht wird wohl demnächst nachgebessert.

Finde es vom MDR eher einen feinen Service solche Spiele online verfügbar zu machen. Gleiches gilt für Ostsport-TV, die sich der Regionalliga Nordost widmen. Hier im Land musste froh sein, wenn die Vereine sich eine Sporttotal-Kamera leisten und die KI dabei auch mal den Ball erwischt. Spiele werden dabei komplett bei fussball.de gestreamt, ohne Kommentar und Zeitlupen. Und wenn in Warnemünde auf Kunstrasen mit grauem Ball gespielt wird, dann ist die Technik komplett überfordert. :D
Was haste denn von den Halbfinals Pastow-Greifswald oder Malchow-Neustrelitz sehen können?
Da zwackt der NDR vielleicht mal 20 Sekunden Bericht beim Finale ab, mehr ist nicht drin.

Und schön die Pyro nach dem 1:1 und den halben Platzsturm nach dem Elferschießen hat der Kameramann gestern noch ganz gut erwischt.
Tut mir leid, dass es jetzt so lang geworden ist, aber ich filme in meiner Freizeit die Spiele von Neubrandenburg und das ist alles gar nicht so leicht, wie man sich das vorstellt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kettcar für den Beitrag (Insgesamt 8):
DerThommes (Fr 22. Apr 2022, 11:35) • Kurti (Fr 22. Apr 2022, 11:39) • Captain Oi! (Fr 22. Apr 2022, 12:12) • Magna (Fr 22. Apr 2022, 14:35) • lunky (Fr 22. Apr 2022, 14:36) • Joschek (Fr 22. Apr 2022, 21:15) • cashno1 (Sa 23. Apr 2022, 13:22) • Georghansafan (So 24. Apr 2022, 08:44)
Bewertung: 7.62%
Kurti
Beiträge: 983
Registriert: Do 31. Mai 2018, 08:41
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von Kurti »

[/quote]
Flutlicht wird wohl demnächst nachgebessert.
[/quote]

Ja, der Verein hatte über Jahre die Kampagne "Flutlicht für Leutzsch" laufen. Da gab's Benefizspiele z.b. gegen Frankfurt, Düsseldorf und die 60ger und viele andere Aktionen. So sind dann glaube ungefähr 500.000 Euro gesammelt worden und mittlerweile wird an den vier Fundamenten gearbeitet.
Benno
Beiträge: 117
Registriert: Mo 15. Nov 2004, 12:46
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von Benno »

Georghansafan hat geschrieben: Fr 22. Apr 2022, 09:11
lunky hat geschrieben: Fr 22. Apr 2022, 08:59
Georghansafan hat geschrieben: Fr 22. Apr 2022, 08:50

Ich habe mich für Chemie gefreut. Warum im Landespokal aber immer wieder Nachwuchskameraleute eingesetzt werden ist mir schleierhaft. Man konnte beim Elfmeterschießen ja fast dankbar sein das der beim 10. Elfer noch rechtzeitig von der Chemie - Fankurve zurück geschwenkt ist. Krass aber auch die stockdunklen Tribünen.
Nach dem Interview mit Pommes dachte ich, der Kameramann hätte einen Schwächeanfall. 😅
Der war übrigens gut angepisst bei der Frage, ob der Landespokal nur Bonus gewesen wäre.
Ich habe nach dem Spiel ausgemacht. Für Pommes ärgert es mich, aber ansonsten ist mir Zwickau ziemlich Latte Macchiato. Habe im Freundeskreis jemanden, der Chemie Fan ist und vor allem das alte Stadion ist ziemlich reizvoll. Hat so n bisschen den Charme der alten "Alten Försterei" nur noch kleiner.
Das Stadion mitsamt seiner historischen Holztribüne, der Kleingartenanlage in der es gute Bratwurst und Bierausschank gibt ist tatsächlich einen Besuch wert. Die Atmosphäre in Leutzsch ist im besten Sinne besonders.
Zuletzt geändert von Benno am Fr 22. Apr 2022, 19:23, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Benno für den Beitrag:
peter1963 (Fr 22. Apr 2022, 18:28)
Bewertung: 0.95%
Benutzeravatar
Reghe
Beiträge: 8
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 18:13
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von Reghe »

Laut Vereinsangaben hat sich Marcel Hilßner gestern beim Zwickauer Auftritt in Leutzsch das vordere Kreuzband gerissen
Hansafans Lebehn
🔵 ⚪ 🔴
#GemeinsamNachOben

1312!!!!
Benutzeravatar
Boeller
Beiträge: 3557
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 1728 Mal
Danksagung erhalten: 4014 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von Boeller »

Thomas Doll greift noch mal an und wird Trainer bei Persija Jakarta!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Boeller für den Beitrag:
lunky (Sa 23. Apr 2022, 13:35)
Bewertung: 0.95%
PZ-Martin hat geschrieben: Sa 29. Aug 2020, 16:44 Ich kenne niemanden der durch eine Atombombenexplosion geschädigt wurde. Also von mir aus können die Dinger in den freien Verkauf gehen.
Fußball&Dosenbier
Beiträge: 1436
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:01
Hat sich bedankt: 1485 Mal
Danksagung erhalten: 3055 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von Fußball&Dosenbier »

Boeller hat geschrieben: Sa 23. Apr 2022, 13:00 Thomas Doll greift noch mal an und wird Trainer bei Persija Jakarta!
Da lach ich mir doch den Arsch ab.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fußball&Dosenbier für den Beitrag (Insgesamt 9):
Kurti (So 24. Apr 2022, 08:42) • Georghansafan (So 24. Apr 2022, 08:43) • lunky (So 24. Apr 2022, 08:48) • Scholle (So 24. Apr 2022, 08:55) • Abel (So 24. Apr 2022, 09:00) • p!lle (So 24. Apr 2022, 09:06) • greiflam (So 24. Apr 2022, 09:48) • CSteve (So 24. Apr 2022, 12:13) • worldmode (So 24. Apr 2022, 12:22)
Bewertung: 8.57%
Im Hafen wärst du in Sicherheit gewesen - aber dafür werden Schiffe nicht gebaut.
sebastian
Beiträge: 466
Registriert: Do 22. Feb 2007, 17:01
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Beitrag von sebastian »

Fußball&Dosenbier hat geschrieben: So 24. Apr 2022, 08:41
Boeller hat geschrieben: Sa 23. Apr 2022, 13:00 Thomas Doll greift noch mal an und wird Trainer bei Persija Jakarta!
Da lach ich mir doch den Arsch ab.
Warum? Genug Geld hat er wohl gesammelt über die Jahre und mal im Ausland leben über die Jahre ist auch nicht schlecht für paar neue Eindrücke. Hätte ich auch gemacht.
Antworten