Seite 1267 von 1272

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Verfasst: Di 14. Sep 2021, 10:03
von loddar 34
Erde ist ein sehr sehr komischer Typ. Dem würde ich, gerade bei so einem Spiel, alles zutrauen. Das er jedoch ohne Beweise schuldig gesprochen wird ist ein Skandal und nur dem Thema Rassismus geschuldet.
Der eigentlich richtig fiese Knochen bei dem ganzen Theater scheint der Spieler Atik zu sein. Gar nicht in der Nähe bei den angeblichen Äußerungen hat er diese natürlich gehört. Naja, er spielt ja auch nicht umsonst auf nem Kartoffelacker in der Pampa.

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Verfasst: Di 14. Sep 2021, 10:07
von Hanseat2014
Nach diesem Bericht ist das Urteil nur schwer nachvollziehbar. Gibt es eine weitere Instanz?

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Verfasst: Di 14. Sep 2021, 10:19
von SN
Hanseat2014 hat geschrieben: Di 14. Sep 2021, 10:07 Nach diesem Bericht ist das Urteil nur schwer nachvollziehbar. Gibt es eine weitere Instanz?
Berufung wurde eingelegt. Jetzt geht der Fall zum DFB Bundesgericht

https://www.liga3-online.de/1-fc-saarbr ... rteil-ein/

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Verfasst: Di 14. Sep 2021, 11:47
von Kurti
Egal wir man zu Erdmann steht, Rassismus ist scheisse definitiv! Aber wenn es nicht stimmt, kann so eine Sache die Karriere zerstören und bleibt natürlich auch an einem Menschen haften. Deswegen sollte er dann sämtliche Rechtsmittel ausschöpfen.

Laut dem Artikel ist es ja ziemlich verworren, aber das ein Trainingsgast beim Training der Magdeburger angeblich was mitbekommen hat, ist schon krass.

Egal wie es nun ausgeht, mMn hat sich Atik disqualifiziert jemals unser Trikot zu tragen. Es wurde ja mal über ihn im Wunschspieler Thread diskutiert.

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Verfasst: Di 14. Sep 2021, 18:58
von zwei
Kurti hat geschrieben: Di 14. Sep 2021, 11:47 Aber wenn es nicht stimmt, kann so eine Sache die Karriere zerstören
Nennt man das schon Karriere?

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Verfasst: Di 14. Sep 2021, 19:06
von Zircus
Ist ja nicht so dass Erdmann ohne Fußball Quantenphysiker geworden wäre.
Er verdient mit dem was ihm Spaß macht seinen Lebensunterhalt.
Ob er bessere Alternativen ohne Fußball hätte, weiß ich allerdings nicht.

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Verfasst: Di 14. Sep 2021, 19:24
von Marke
Zircus hat geschrieben: Di 14. Sep 2021, 19:06 Ist ja nicht so dass Erdmann ohne Fußball Quantenphysiker geworden wäre.
Er verdient mit dem was ihm Spaß macht seinen Lebensunterhalt.
Ob er bessere Alternativen ohne Fußball hätte, weiß ich allerdings nicht.
Lieber schlechte PR als gar keine. Anders fällt der Typ Erdmann leider nicht auf vielleicht noch mit Gelben und Roten Karten. Er stänkert gerne rum um andere zu provozieren. Sieht man in vielen Spielen von ihm. Ob er dabei rassistische Mittel benutzt kann ich nicht beurteilen.

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Verfasst: Di 14. Sep 2021, 22:53
von prica01
Welche Wortlaute sollen da denn angeblich gefallen sein?

.....wenn man bedenkt, wie "kurz" die allermeisten Spieler für eine Rote Karte gesperrt werden ( 3-4 Wochen und minimale Geldstrafe ). Und dabei der Gegenspieler schwer verletzt werden kann. Dann MUSS man sich schon die Frage nach der Verhältnismäßigkeit stellen.

Man mag von Erde hallten was man will, aber das stinkt nach einer politisch motivierten Justitz.

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Verfasst: Mi 15. Sep 2021, 10:22
von biancoblu
Was gibts da wegen politisch motivierter Justiz zu schreien? Im Endeffekt ist jede Justiz politisch motiviert, sie beurteilt, ob eine Handlung im politisch gewünschten und vorgegebenen Rahmen gelegen hat, oder eben nicht, und sie damit justiziabel wird.

Zum Thema: Rassismus ist scheiße und auch wenn ich nicht glaube, dass Erde ein Rassist ist, traue ich ihm die Äußerungen, alleine aus dem Wissen, dass er immer der größte Trashtalker ist, schon zu. Und wenn er sich dann dabei erwischen lässt, soll er halt bestraft werden.

Es ist übrigens durchaus nicht üblich bei nicht öffentlichen Verfahren die gesamte Beweislage und -würdigung offenzulegen, auch nicht bei der ordentlichen Gerichtsbarkeit.

Re: Was machen eigentlich unsere Ex-Hanseaten?

Verfasst: Mi 15. Sep 2021, 13:55
von FCHHessen
biancoblu hat geschrieben: Mi 15. Sep 2021, 10:22 Was gibts da wegen politisch motivierter Justiz zu schreien? Im Endeffekt ist jede Justiz politisch motiviert, sie beurteilt, ob eine Handlung im politisch gewünschten und vorgegebenen Rahmen gelegen hat, oder eben nicht, und sie damit justiziabel wird.

Zum Thema: Rassismus ist scheiße und auch wenn ich nicht glaube, dass Erde ein Rassist ist, traue ich ihm die Äußerungen, alleine aus dem Wissen, dass er immer der größte Trashtalker ist, schon zu. Und wenn er sich dann dabei erwischen lässt, soll er halt bestraft werden.

Es ist übrigens durchaus nicht üblich bei nicht öffentlichen Verfahren die gesamte Beweislage und -würdigung offenzulegen, auch nicht bei der ordentlichen Gerichtsbarkeit.
Das ist von vorne bis hinten völlig absurd.

Absatz 1: ist hier jedem klar, dass es hier bei Erdmann um eine andere Form politisch motivierter Justiz geht, als du sie beschreibst

Absatz 2: wo kommen wir hin, wenn wir nur jemandem was zutrauen und ihn auf dieser Grundlage ihn sanktionieren

Absatz 3: alle BETEILIGTEN werfen dem Gericht ja genau das vor, dass es keine Beweise gab