Hansa und seine Finanzen

Antworten
schnapsteufel
Beiträge: 347
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 14:02
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Hansa und seine Finanzen

Beitrag von schnapsteufel »

golazo hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 14:36
schnapsteufel hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 09:47

als kolumbianer völlig geschockt? ich glaube in südamerika legen sie die leute/fussballer um wenn was nicht klappt.
Nein
nicht?

was mit A. Escobar?
als bekanntes beispiel...
Spring
Beiträge: 2458
Registriert: Di 13. Sep 2016, 07:44
Hat sich bedankt: 528 Mal
Danksagung erhalten: 2948 Mal

Re: Hansa und seine Finanzen

Beitrag von Spring »

Wobei mir dieser negative Anhang a la „Hansa hat ne Vorgeschichte" langsam auf den Keks geht.

Ja Hansa hat Problemfans. Oftmals kann der Verein aber nichts dafür, versucht ja auf allen Ebenen mit den Behörden, Verbänden etc. zusammenzuarbeiten. Anstatt das auch mal irgendwo anzuerkennen, wird seitens dieses Witzverbandes immer nur noch mehr draufgehauen. Dazu vermischt man dann noch deutsches Strafrecht mit internen Richtlinien. Schön wie man so lustig ist.

Das der Verein viel in verschiedene gemeinnützige Projekte investiert, interessiert zusätzlich genauso wenig wie die Tatsache das Hansa und die Fans, mit für die beste Stimmung in ganz Deutschland sorgen und somit auch für Entertainment.

Für mich bleibt der DFB ein autokratischer, inkompetenter und nicht wie zuletzt erfahren korrupter Scheißhaufen, der Ehemaligen eine überbezahlte Arbeitsstelle bietet, die sonst nichts mehr im Profifußball geworden sind.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Spring für den Beitrag (Insgesamt 7):
schnapsteufel (Do 25. Nov 2021, 15:05) • lunky (Do 25. Nov 2021, 18:06) • flummi (Do 25. Nov 2021, 20:15) • master (Do 25. Nov 2021, 20:37) • oob67 (Do 25. Nov 2021, 22:03) • HG (Fr 26. Nov 2021, 08:50) • Kurti (Fr 26. Nov 2021, 11:19)
Bewertung: 6.67%
„Letztlich zählt nur Zählbares" -Hanseat 2014
biancoblu
Beiträge: 479
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:50
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: Hansa und seine Finanzen

Beitrag von biancoblu »

FCH_ein_Leben_lang hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 14:40
5-8 Personen auf dem Spielfeld in Kiel: 10000€-16000€
Es waren doch in Kiel gar keine Personen im Innenraum... (Edit: okay, kurz vor Abpfiff tatsächlich, das habe ich in der Freude gar nicht mitbekommen.) Hier bekommt man echt den Eindruck, dass der DFB versucht, hoheitliche Belange (Strafverfolgung) bzw. die daraus folgenden zivilrechtlichen Ansprüche zu vertreten. Aber eben ohne, dass irgendwas strafbewehrtes passiert bzw. jemand haftbar gemacht werden konnte.
golazo
Beiträge: 9
Registriert: Sa 18. Apr 2020, 16:08
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Hansa und seine Finanzen

Beitrag von golazo »

schnapsteufel hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 14:58
golazo hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 14:36
schnapsteufel hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 09:47

als kolumbianer völlig geschockt? ich glaube in südamerika legen sie die leute/fussballer um wenn was nicht klappt.
Nein
nicht?

was mit A. Escobar?
als bekanntes beispiel...
...wurde nicht umgebracht, da er ein Eigentor geschossen hat...und nur mal angenommen, es wäre so gewesen, rechtfertigt das eine "Sippenhaft" für ganz Südamerika und alle Menschen dort?... Davon abgesehen: Wenn sie in Südamerika Leute umlegen würden, wenn was nicht klappt, wäre ich schon seit vielen Jahren tot...
schnapsteufel
Beiträge: 347
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 14:02
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Hansa und seine Finanzen

Beitrag von schnapsteufel »

na dann ist ja alles prima, grüße nach südamerika
gnassus
Beiträge: 52
Registriert: Mi 21. Feb 2007, 20:22
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Hansa und seine Finanzen

Beitrag von gnassus »

schnapsteufel hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 16:28 na dann ist ja alles prima, grüße nach südamerika
Junge junge, wie schwer ist es zu kapieren dass es überall auf der Welt, unter anderem Kolumbien, auch normale Fussballfans und nicht nur Vollasis gibt?

Aber ich finde es schön, dass du direkt ein 30 Jahre altes Beispiel parat hast um dein Vorurteil zu untermauern

edit. Gruss und Kuss nach Vorpommern
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gnassus für den Beitrag (Insgesamt 7):
Hansafan31 (Do 25. Nov 2021, 19:20) • greiflam (Do 25. Nov 2021, 19:41) • Boeller (Do 25. Nov 2021, 19:49) • Cyber-Dan (Do 25. Nov 2021, 20:08) • Achim1979 (Do 25. Nov 2021, 21:01) • lunky (Do 25. Nov 2021, 21:17) • oob67 (Do 25. Nov 2021, 22:05)
Bewertung: 6.67%
Cyber-Dan
Beiträge: 110
Registriert: Do 5. Mär 2009, 17:07
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Hansa und seine Finanzen

Beitrag von Cyber-Dan »

schnapsteufel hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 16:28 na dann ist ja alles prima, grüße nach südamerika

Du hast offensichtlich keine Ahnung von Lateinamerika, aber erstaunlicherweise 'ne Meinung....
Benutzeravatar
Kotte59
Beiträge: 2608
Registriert: Fr 27. Aug 2004, 16:02
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 865 Mal
Danksagung erhalten: 1194 Mal

Re: Hansa und seine Finanzen

Beitrag von Kotte59 »

golazo hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 16:00
schnapsteufel hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 14:58
golazo hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 14:36

Nein
nicht?

was mit A. Escobar?
als bekanntes beispiel...
...wurde nicht umgebracht, da er ein Eigentor geschossen hat...und nur mal angenommen, es wäre so gewesen, rechtfertigt das eine "Sippenhaft" für ganz Südamerika und alle Menschen dort?... Davon abgesehen: Wenn sie in Südamerika Leute umlegen würden, wenn was nicht klappt, wäre ich schon seit vielen Jahren tot...

https://www1.wdr.de/stichtag/stichtag-t ... r-100.html
Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd… (altes Sprichwort)
schnapsteufel
Beiträge: 347
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 14:02
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Hansa und seine Finanzen

Beitrag von schnapsteufel »

gnassus hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 19:18
schnapsteufel hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 16:28 na dann ist ja alles prima, grüße nach südamerika
Junge junge, wie schwer ist es zu kapieren dass es überall auf der Welt, unter anderem Kolumbien, auch normale Fussballfans und nicht nur Vollasis gibt?

Aber ich finde es schön, dass du direkt ein 30 Jahre altes Beispiel parat hast um dein Vorurteil zu untermauern

edit. Gruss und Kuss nach Vorpommern
:lol: :lol:

wer hat denn alle über einen kamm geschert? hast du das nicht gerade mit vorpommern? :lol:
wo bleibt die nazikeule?

es gibt natürlich die assis hier wie dort, aber wer hier völlig geschockt über die "vorkommnisse" in kiel reagiert und bezug zu lateinamerika hat, na ja, was soll ich dazu sagen :roll:


war auch mein letzter beitag dazu.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor schnapsteufel für den Beitrag:
Oskar_hh_ (Fr 26. Nov 2021, 11:24)
Bewertung: 0.95%
Darmok
Beiträge: 1545
Registriert: Mo 11. Jul 2005, 15:37
Hat sich bedankt: 728 Mal
Danksagung erhalten: 1432 Mal

Re: Hansa und seine Finanzen

Beitrag von Darmok »

Hansa wird der erste Verein, der mal wegen so einer Kacke absteigt oder nicht aufsteigt, ist nur eine Frage der Zeit. Man zerreibt sich hier auch zu sehr am bösen Feind DFB. Ja, die Strafe für Kiel sieht bizarr aus. Gegen Schalke Vorgänge auf der Straße mit einbezogen?! Aber dennoch, würde sich die Fanschaft nur einen Hauch angemessen verhalten, wären wir nicht an der Stelle. Jede Halbserie 100k zusätzlich plus irgendwann Punktabzug oder Lizenzverlust können doch unmöglich AFDFCH sein.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Darmok für den Beitrag (Insgesamt 6):
lunky (Fr 26. Nov 2021, 14:58) • HansafanPotsdam (Fr 26. Nov 2021, 15:17) • Hanseat2014 (Fr 26. Nov 2021, 16:35) • FCH_ein_Leben_lang (Fr 26. Nov 2021, 17:00) • Frank66 (Fr 26. Nov 2021, 18:19) • MK (Mo 29. Nov 2021, 10:32)
Bewertung: 5.71%
Antworten