F.C.Hansa Rostock- TSV 1860 München

Benutzeravatar
Abel
Beiträge: 1513
Registriert: Mi 3. Jan 2007, 15:04
Hat sich bedankt: 802 Mal
Danksagung erhalten: 731 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock- TSV 1860 München

Beitrag von Abel »

Kim hat geschrieben: So 18. Okt 2020, 09:46 Kann mir jemand sagen warum keine Tor Kamera in Liga 3 eingeführt ist oder kommt sie zur nächsten Saison ? Selbst bei Leverkusen ist ein Chip im Ball gewesen damit der Schiri ein Signal auf die Uhr bekommt das der Ball hinter der Linie war. Ist der Chip im Ball auch dafür gemacht das der Ball gegen die Hand geht :D wäre ja nach dem Spiel gestern mal angedacht die Kamera einzuführen so gehen wieder 2 Punkte flöten die am Ende vlt wichtig sind.
Würde Technik in den Stadien und Personal kosten, die entweder der DFB, die Vereine oder beide zusammen tragen müssten. Das mag für die ersten beiden Ligen unter der DFL keine Rolle spielen, in der dritten Liga aber wahrscheinlich schon.
Benutzeravatar
Hanseat2014
Beiträge: 836
Registriert: So 25. Feb 2007, 23:35
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 473 Mal
Danksagung erhalten: 517 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock- TSV 1860 München

Beitrag von Hanseat2014 »

Das, was du "Torkamera" nennst, ist ein technisches System, dessen Installation pro Stadion bis zu 300.000 € kosten kann. Welcher Drittligaverein kann sich das leisten?
URLAUB IN MECKLENBURG-VORPOMMERN
Benutzeravatar
Achim1979
Beiträge: 350
Registriert: Di 20. Feb 2007, 20:42
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock- TSV 1860 München

Beitrag von Achim1979 »

Hanseat2014 hat geschrieben: So 18. Okt 2020, 10:08 Das, was du "Torkamera" nennst, ist ein technisches System, dessen Installation pro Stadion bis zu 300.000 € kosten kann. Welcher Drittligaverein kann sich das leisten?
Wirklich? Der Chip im Ball, der ein Signal zu einem Empfänger sendet, kostet 300.000 Euro? Wer hat das denn gebaut? Siemens oder Telekom?
Counting all the assholes in the room,
Well I'm definitely not alone.
cinna
Beiträge: 124
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 21:24
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock- TSV 1860 München

Beitrag von cinna »

Achim1979 hat geschrieben: So 18. Okt 2020, 10:20
Hanseat2014 hat geschrieben: So 18. Okt 2020, 10:08 Das, was du "Torkamera" nennst, ist ein technisches System, dessen Installation pro Stadion bis zu 300.000 € kosten kann. Welcher Drittligaverein kann sich das leisten?
Wirklich? Der Chip im Ball, der ein Signal zu einem Empfänger sendet, kostet 300.000 Euro? Wer hat das denn gebaut? Siemens oder Telekom?
Ich vermute mal, da muss auch zugehörige Technik an den Toren installiert werden, damit der Chip weiß wo die Torlinie ist. Außerdem muss dieser Chip in JEDEN Spielball, das summiert sich.
KG-ERWIN
Beiträge: 838
Registriert: Di 9. Dez 2003, 18:50
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock- TSV 1860 München

Beitrag von KG-ERWIN »

Kann mir mal einer sagen was mit unserem Wunderstürmer und Erdmann war als er im Mittelfeld 2 min auf m boden lag?
im Stadion hab ich ihn nur liegen sehen und in den Zusammenfassungen findet man dazu nichts.

DAnke
WENN RECHT ZU UNRECHT WIRD, WIRD WIDERSTAND ZUR PFLICHT !!!
Benutzeravatar
opa76
Beiträge: 204
Registriert: Sa 29. Sep 2001, 10:55
Hat sich bedankt: 459 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock- TSV 1860 München

Beitrag von opa76 »

KG-ERWIN hat geschrieben: So 18. Okt 2020, 10:49 Kann mir mal einer sagen was mit unserem Wunderstürmer und Erdmann war als er im Mittelfeld 2 min auf m boden lag?
im Stadion hab ich ihn nur liegen sehen und in den Zusammenfassungen findet man dazu nichts.

DAnke
Find ich auch komisch das, das hier noch nicht erwähnt wurde. Sah nach Elbogenschlag ins Gesicht aus.
HRO Majo
Beiträge: 78
Registriert: Mo 24. Aug 2009, 20:49
Hat sich bedankt: 230 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock- TSV 1860 München

Beitrag von HRO Majo »

Ich verstehe nicht warum der Schiri Salger nicht einfach gefragt hat, ob er mit der Hand dran war. Sowas hat es doch schon gegeben. Und ich denke, dass er es höchstwahrscheinlich zugegeben hätte.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor HRO Majo für den Beitrag (Insgesamt 2):
tomm62 (So 18. Okt 2020, 11:17) • Abel (So 18. Okt 2020, 12:46)
Bewertung: 2.86%
Zeitzer
Beiträge: 235
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 15:15
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock- TSV 1860 München

Beitrag von Zeitzer »

opa76 hat geschrieben: So 18. Okt 2020, 10:51
KG-ERWIN hat geschrieben: So 18. Okt 2020, 10:49 Kann mir mal einer sagen was mit unserem Wunderstürmer und Erdmann war als er im Mittelfeld 2 min auf m boden lag?
im Stadion hab ich ihn nur liegen sehen und in den Zusammenfassungen findet man dazu nichts.

DAnke
Find ich auch komisch das, das hier noch nicht erwähnt wurde. Sah nach Elbogenschlag ins Gesicht aus.
Bayrischer Rundfunk, in der Mediathek, gibts das Spiel in voller Länge. In der 47. Min., Angriff Hansa, und abseits vom ballführenden, schlägt Erdmann im Laufduell, Verhoek den Ellenbogen Richtung Kopf.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zeitzer für den Beitrag:
opa76 (So 18. Okt 2020, 11:14)
Bewertung: 1.43%
Gott schütze unser Land, vor Hunger und vor Brand, vor Irren die mit Bomben schmeißen und Clubs die Red Bull Leipzig heißen !!!!
Benutzeravatar
tomm62
Beiträge: 124
Registriert: Mo 5. Jul 2010, 20:50
Hat sich bedankt: 587 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock- TSV 1860 München

Beitrag von tomm62 »

HRO Majo hat geschrieben: So 18. Okt 2020, 10:52 Ich verstehe nicht warum der Schiri Salger nicht einfach gefragt hat, ob er mit der Hand dran war. Sowas hat es doch schon gegeben. Und ich denke, dass er es höchstwahrscheinlich zugegeben hätte.
Und wenn er lügt 10 Spiele Sperre 50000€ Strafe .
Das würde sich jeder überlegen.
wenn jeder jedem was klaut ,kommt keinem was weg
Boeller
Beiträge: 2102
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 372 Mal
Danksagung erhalten: 1714 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock- TSV 1860 München

Beitrag von Boeller »

tomm62 hat geschrieben: So 18. Okt 2020, 11:18
HRO Majo hat geschrieben: So 18. Okt 2020, 10:52 Ich verstehe nicht warum der Schiri Salger nicht einfach gefragt hat, ob er mit der Hand dran war. Sowas hat es doch schon gegeben. Und ich denke, dass er es höchstwahrscheinlich zugegeben hätte.
Und wenn er lügt 10 Spiele Sperre 50000€ Strafe .
Das würde sich jeder überlegen.
Reicht schon, wenn der DFB anhand der TV Bilder die Spieler im Nachhinein bestrafen würde. Das ändert dann zwar nichts mehr am Ergebnis, aber die Spieler wären dann sicher ehrlicher. Ähnlich verhält es sich bei Schwalben. Im Spiel schon jede Schwalbe mit Rot bestrafen, zumindest dort wo es einen Videobeweis gibt. Wo es den nicht gibt anhand der TV Bilder den Spieler sperren. Das ist unsportliches Verhalten und unsportliches Verhalten wird nunmal mit Rot bestraft.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Boeller für den Beitrag (Insgesamt 2):
tomm62 (Mo 19. Okt 2020, 11:47) • MK (Mo 19. Okt 2020, 21:29)
Bewertung: 2.86%
PZ-Martin hat geschrieben: Sa 29. Aug 2020, 16:44 Ich kenne niemanden der durch eine Atombombenexplosion geschädigt wurde. Also von mir aus können die Dinger in den freien Verkauf gehen.
Antworten