1. Bundesliga

Antworten
WiederWindauchweht...
Beiträge: 831
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 11:37
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal

Re: 1. Bundesliga

Beitrag von WiederWindauchweht... »

Für Union läuft die Saison optimal. Nach 13 Spielen 21 Punkte. Wichtige 21 Punkte gegen den Abstieg.
Ich gönne es Union.

Und Union scheint Standardsituationen zu trainieren. Könnte mich aber auch täuschen.... :geek:
Benutzeravatar
Georghansafan
Beiträge: 736
Registriert: Di 20. Nov 2007, 08:21
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal
Kontaktdaten:

Re: 1. Bundesliga

Beitrag von Georghansafan »

Ich freu mich für Union, zumal der "Big City Club" richtig hart verkackt. Wie jedes Jahr kein Pokalfinale und trotz Derbysieg 8 Punkte hinter Union. Am Ende wird es "nur" der Klassenerhalt, aber geil sieht die Tabelle schon aus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Georghansafan für den Beitrag (Insgesamt 2):
lunky (Mo 21. Dez 2020, 08:01) • master (Mo 21. Dez 2020, 16:31)
Bewertung: 1.92%
Block 8/9 for ever!!!!

verrückter, autistischer und christlicher Hansafan.

2007: Aufstieg in die 1. Liga
2008 - 2010: 3 Jahre, 2 Abstiege.
2011: Aufstieg in die 2.
2012: Abstieg in die 3.
2013 - ???: Zeit zum Kotzen
Langeweile bei Hansa????
10 Jahre Mitglied und nicht 1x bereut
Benutzeravatar
Kotte59
Beiträge: 1574
Registriert: Fr 27. Aug 2004, 16:02
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 365 Mal
Danksagung erhalten: 543 Mal

Re: 1. Bundesliga

Beitrag von Kotte59 »

Georghansafan hat geschrieben: So 20. Dez 2020, 20:25 Ich freu mich für Union, zumal der "Big City Club" richtig hart verkackt. Wie jedes Jahr kein Pokalfinale und trotz Derbysieg 8 Punkte hinter Union. Am Ende wird es "nur" der Klassenerhalt, aber geil sieht die Tabelle schon aus
Wer weiß... Die Europa League käme ein bisschen früh, liegt aber nicht im Bereich des Unmöglichen. Zumal in den letzten beiden Spielen gegen Bayern und dem BVB zwei Stammkräfte fehlten, unter ihnen Unions Spielmacher Kruse.
Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd… (altes Sprichwort)
Benutzeravatar
lunky
Beiträge: 1986
Registriert: Do 21. Aug 2008, 22:27
Hat sich bedankt: 1577 Mal
Danksagung erhalten: 1094 Mal

Re: 1. Bundesliga

Beitrag von lunky »

Kotte59 hat geschrieben: Mo 21. Dez 2020, 06:55
Georghansafan hat geschrieben: So 20. Dez 2020, 20:25 Ich freu mich für Union, zumal der "Big City Club" richtig hart verkackt. Wie jedes Jahr kein Pokalfinale und trotz Derbysieg 8 Punkte hinter Union. Am Ende wird es "nur" der Klassenerhalt, aber geil sieht die Tabelle schon aus
Wer weiß... Die Europa League käme ein bisschen früh, liegt aber nicht im Bereich des Unmöglichen. Zumal in den letzten beiden Spielen gegen Bayern und dem BVB zwei Stammkräfte fehlten, unter ihnen Unions Spielmacher Kruse.
Ich erinnere mich, wie ich im Mai 2009 im Zug von Oldenburg nach Bremen auf eine Gruppe Unioner (Ultras) traf, die vom Auswärtsspiel in Emden zurückkamen.
Damals stand Union (sicher oder fast sicher) als Aufsteiger in die zweite Liga fest und die waren ziemlich happy, endlich dort angekommen zu sein.
Auch wenn die damals schon anmerkten, Hansa nicht zu mögen (ich war zum Glück nicht als Hansafan erkennbar), hatte ich mich für die gefreut, da Union echt durch viel Scheiße waten musste nach der Wende.
Tja, elf Jahre später sind wir so etwas wie der Dino der dritten Liga und Union schickt sich an in den UEFA-Cup einzuziehen. Wenn man als Hansafan in den 90ern sozialisiert würde, ist das schon schräg.

Finde den Weg aber beeindruckend und hoffe, dass wir den auch noch mal gehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor lunky für den Beitrag:
Georghansafan (Mo 21. Dez 2020, 09:32)
Bewertung: 0.96%
"Das Entscheidende ist, wie gut man durchs Feuer geht."
(Charles Bukowski)
Benutzeravatar
Georghansafan
Beiträge: 736
Registriert: Di 20. Nov 2007, 08:21
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal
Kontaktdaten:

Re: 1. Bundesliga

Beitrag von Georghansafan »

lunky hat geschrieben: Mo 21. Dez 2020, 07:59
Kotte59 hat geschrieben: Mo 21. Dez 2020, 06:55
Georghansafan hat geschrieben: So 20. Dez 2020, 20:25 Ich freu mich für Union, zumal der "Big City Club" richtig hart verkackt. Wie jedes Jahr kein Pokalfinale und trotz Derbysieg 8 Punkte hinter Union. Am Ende wird es "nur" der Klassenerhalt, aber geil sieht die Tabelle schon aus
Wer weiß... Die Europa League käme ein bisschen früh, liegt aber nicht im Bereich des Unmöglichen. Zumal in den letzten beiden Spielen gegen Bayern und dem BVB zwei Stammkräfte fehlten, unter ihnen Unions Spielmacher Kruse.
Ich erinnere mich, wie ich im Mai 2009 im Zug von Oldenburg nach Bremen auf eine Gruppe Unioner (Ultras) traf, die vom Auswärtsspiel in Emden zurückkamen.
Damals stand Union (sicher oder fast sicher) als Aufsteiger in die zweite Liga fest und die waren ziemlich happy, endlich dort angekommen zu sein.
Auch wenn die damals schon anmerkten, Hansa nicht zu mögen (ich war zum Glück nicht als Hansafan erkennbar), hatte ich mich für die gefreut, da Union echt durch viel Scheiße waten musste nach der Wende.
Tja, elf Jahre später sind wir so etwas wie der Dino der dritten Liga und Union schickt sich an in den UEFA-Cup einzuziehen. Wenn man als Hansafan in den 90ern sozialisiert würde, ist das schon schräg.

Finde den Weg aber beeindruckend und hoffe, dass wir den auch noch mal gehen.
Durch meinen Cousin, der großer Unionfan war, habe ich sogar noch 2 Spiele in der alten "Alten Försterei" mitbekommen. Für mich war das irgendwie der 2. Klub den ich toll fand. 2x musste ich dann echt bittere Niederlagen im Auswärtsblock erleiden. Ich freue mich aber trotzdem das es in der 1. Liga jetzt einen Klub gibt, der mit wenigen Mitteln großes erreicht ähnlich wie Freiburg und wir in den 90ern und Anfang der 2000er. Und wenn ich ehrlich bin, auch wenn das sehr unrealistisch klingt, ich würde gerne eines Tages im Auswärtsblock von Union mit Hansa in der 1. Liga spielen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Georghansafan für den Beitrag (Insgesamt 3):
lunky (Mo 21. Dez 2020, 09:41) • Kurti (Mo 21. Dez 2020, 10:02) • jean (Mo 21. Dez 2020, 10:28)
Bewertung: 2.88%
Block 8/9 for ever!!!!

verrückter, autistischer und christlicher Hansafan.

2007: Aufstieg in die 1. Liga
2008 - 2010: 3 Jahre, 2 Abstiege.
2011: Aufstieg in die 2.
2012: Abstieg in die 3.
2013 - ???: Zeit zum Kotzen
Langeweile bei Hansa????
10 Jahre Mitglied und nicht 1x bereut
Benutzeravatar
rob
Beiträge: 1805
Registriert: Di 3. Apr 2012, 16:10
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 832 Mal

Re: 1. Bundesliga

Beitrag von rob »

Klar, in der derzeitigen Situation kann man nur neidisch nach Köpenick schauen.

Mit Union verbinde ich aber einer der schäbigsten Auswärtsfahrten der letzten 20 Jahre. Müsste 2009 gewesen sein, als die Staatsmacht 2000 Hansafans 500m vorm Stadion im Gleisbett der Straßenbahn über mehrere Stunden einkesselte und die Wasserwerfer warmlaufen ließ. Spiegel TV wartete auch schon auf die erwarteten "typischen" Bilder. Frauen und Kinder durften nicht auf Toilette, ins Stadion durften nur diejenigen, die das "richtige" Ticket besaßen. Man war ich damals pappensatt. Hat aber wie gesagt nichts mit dem Verein Union Berlin zu tun. Ich meine mich erinnern zu können, dass damals die Unioner sogar Solidarität mit uns gezeigt haben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rob für den Beitrag (Insgesamt 3):
lunky (Mo 21. Dez 2020, 12:46) • Jakob (Di 22. Dez 2020, 08:49) • Anja (Do 24. Dez 2020, 22:46)
Bewertung: 2.88%
Benutzeravatar
ostseekelle
Beiträge: 78
Registriert: Do 2. Okt 2014, 11:11
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: 1. Bundesliga

Beitrag von ostseekelle »

Jo, war echt mies damals. Da hat sogar ne Anwohnerin unsere Mädels auf ihr Klo gelassen, damit sie nicht wie wir in den Vorgarten mussten. Den Anfang verpasst und die Stimmung war natürlich auch im Arsch.
lang her...
Benutzeravatar
Kotte59
Beiträge: 1574
Registriert: Fr 27. Aug 2004, 16:02
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 365 Mal
Danksagung erhalten: 543 Mal

Re: 1. Bundesliga

Beitrag von Kotte59 »

rob hat geschrieben: Mo 21. Dez 2020, 10:24 Klar, in der derzeitigen Situation kann man nur neidisch nach Köpenick schauen.

Mit Union verbinde ich aber einer der schäbigsten Auswärtsfahrten der letzten 20 Jahre. Müsste 2009 gewesen sein, als die Staatsmacht 2000 Hansafans 500m vorm Stadion im Gleisbett der Straßenbahn über mehrere Stunden einkesselte und die Wasserwerfer warmlaufen ließ. Spiegel TV wartete auch schon auf die erwarteten "typischen" Bilder. Frauen und Kinder durften nicht auf Toilette, ins Stadion durften nur diejenigen, die das "richtige" Ticket besaßen. Man war ich damals pappensatt. Hat aber wie gesagt nichts mit dem Verein Union Berlin zu tun. Ich meine mich erinnern zu können, dass damals die Unioner sogar Solidarität mit uns gezeigt haben.
11 Jahre ist das nun schon wieder her, wie die Zeit vergeht…
Das Hüpfen der Hansafans auf der Brücke brachte selbige ganz schön ins Schwingen… :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kotte59 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Georghansafan (Mo 21. Dez 2020, 17:14) • Jakob (Di 22. Dez 2020, 08:49)
Bewertung: 1.92%
Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd… (altes Sprichwort)
Benutzeravatar
Borsti
Administrator
Beiträge: 4331
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 22:27
Hat sich bedankt: 1276 Mal
Danksagung erhalten: 1871 Mal

Re: 1. Bundesliga

Beitrag von Borsti »

Der DFB macht sich in der Causa Thuram zum Holzlöffel... 5+1 Spiele und 40k Euro... :roll:
hansafans.de unterstützen:
Bei Amazon.de bestellen
Übernachtungen bei booking.com buchen
Paypal: Spenden an info(at)hansafans.de
Strausberger
Beiträge: 849
Registriert: Di 11. Feb 2003, 19:07
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: 1. Bundesliga

Beitrag von Strausberger »

Borsti hat geschrieben: Do 24. Dez 2020, 20:49 Der DFB macht sich in der Causa Thuram zum Holzlöffel... 5+1 Spiele und 40k Euro... :roll:
Warum? Reicht doch... Strafe muss sein, aber irgendwann ist auch wieder gut. Macht der sicher so schnell nicht wieder. Und seine Scham ist doch Strafe genug...meiner Meinung.
Antworten