Seite 177 von 178

Re: 3. Liga

Verfasst: Mi 21. Sep 2022, 08:06
von Strausberger
sebastian hat geschrieben: Mi 21. Sep 2022, 07:39 Gönne Aue den Absturz auch nicht, aber haben teilweise komische Personalentscheidungen getroffen (z.B. Testroet verstehe ich bis heute nicht, wurde da der Vertrag nicht aufgelöst, weil er nicht mehr passe ins Spielsystem?). Selbst Schuld würde ich sagen. Kriegen jetzt halt die Rechnung.
Bei solchen Aussagen, kriege ich immer nen Hals. Ich meine wir reden nicht über St. Pippi.

Wenn ich an unsere harten Zeiten denke, sollten wir immer ruhig sein, mit abfälligen Bemerkungen. Wir haben nämlich auch eine Rechnung bekommen, die wir aber nicht selbst zahlen mussten. Also immer Vorsicht...

Re: 3. Liga

Verfasst: Mi 21. Sep 2022, 09:10
von Georghansafan
Strausberger hat geschrieben: Mi 21. Sep 2022, 08:06
sebastian hat geschrieben: Mi 21. Sep 2022, 07:39 Gönne Aue den Absturz auch nicht, aber haben teilweise komische Personalentscheidungen getroffen (z.B. Testroet verstehe ich bis heute nicht, wurde da der Vertrag nicht aufgelöst, weil er nicht mehr passe ins Spielsystem?). Selbst Schuld würde ich sagen. Kriegen jetzt halt die Rechnung.
Bei solchen Aussagen, kriege ich immer nen Hals. Ich meine wir reden nicht über St. Pippi.

Wenn ich an unsere harten Zeiten denke, sollten wir immer ruhig sein, mit abfälligen Bemerkungen. Wir haben nämlich auch eine Rechnung bekommen, die wir aber nicht selbst zahlen mussten. Also immer Vorsicht...
Aber die Aussagen von Straußberger stimmen ja. Es wurden viele Fehlentscheidungen getroffen, die ihnen jetzt auf die Füße fallen. Evtl. hat der Präsident zu lange an seinem Posten geklebt. Bei uns wäre viel früher reagiert worden.

Re: 3. Liga

Verfasst: Mi 21. Sep 2022, 09:37
von rob
Hab mal gehört, die beiden Leonhardt Brüder traten dort wie Könige auf. Auch nicht gesund für einen Verein.

Re: 3. Liga

Verfasst: Mi 21. Sep 2022, 10:21
von Fußball&Dosenbier
Hoffe, Aue fängt sich. Mag die zwar nicht, aber die gute Arbeit über das komplette letzte Jahrzehnt muss man neidlos anerkennen. Wär schon bitter, wenn alles in kürzester Zeit mit dem Arsch eingerissen wird. Überhaupt: Wir brauchen mehr solide Ostvereine, wie Aue lange Zeit einer war. Nach NRW, BaWü oder Bayern fahren wir wirklich oft genug.

Re: 3. Liga

Verfasst: Mi 21. Sep 2022, 12:53
von HansaKay
rob hat geschrieben: Mi 21. Sep 2022, 09:37 Hab mal gehört, die beiden Leonhardt Brüder traten dort wie Könige auf. Auch nicht gesund für einen Verein.
Helge Leonhardt wurde mehr oder weniger offen als "Führer" tituliert... Das sagt alles...

Re: 3. Liga

Verfasst: Mi 21. Sep 2022, 14:00
von Captain Oi!
HansaKay hat geschrieben: Mi 21. Sep 2022, 12:53
rob hat geschrieben: Mi 21. Sep 2022, 09:37 Hab mal gehört, die beiden Leonhardt Brüder traten dort wie Könige auf. Auch nicht gesund für einen Verein.
Helge Leonhardt wurde mehr oder weniger offen als "Führer" tituliert... Das sagt alles...
Na ja, bei solchen Reden wie der legendären Muttertagsansprache wundert mich das nicht:


Re: 3. Liga

Verfasst: Do 22. Sep 2022, 11:09
von kogge44
Egal wie man nun zum Führungsstil vom Helge Leonhardt stehen mag, egal wie sympatisch einem die Schachter sind.

Was dort in den letzten 20 Jahren für tolle Arbeit geleistet wurde ist wirklich beeindruckend.
Diese Region ist nochmal ne Ecke strukturschwächer als unsere in MV.

Und trotzdem fast immer 2. Liga... selbst Abstiege hat man dort immer wieder repariert und ist gleich wieder hochgekommen.

Umso bitterer was da grad abgeht. Jede Häme in`s Erzgebirge finde ich daher ziemlich unpassend. Ich hoffe inständig das irgendwie Ruhe einkehrt, sie noch den Klassenerhalt schaffen. Auch wenns irre schwer wird.

Ich drück ihnen jedenfalls die Daumen. Dieser sympatische Verein , jahrelang von vielen für die kontinuierliche Arbeit gelobt, darf nicht in den Niederungen verschwinden !!!!

Re: 3. Liga

Verfasst: Do 22. Sep 2022, 12:04
von lunky
Das Schwert ist auf jeden Fall sehr zweischneidig.
Zum einen ist es in der Tat bemerkenswert, dass die dort einen Verein in der zweiten Liga etablieren konnten, zum anderen ist es absolut beschissen, wenn ein Verein durch eine EInzelperson in Gutsherrenart geführt wird.

Re: 3. Liga

Verfasst: Do 22. Sep 2022, 13:04
von pfuetze
rob hat geschrieben: Mi 21. Sep 2022, 09:37 Hab mal gehört, die beiden Leonhardt Brüder traten dort wie Könige auf. Auch nicht gesund für einen Verein.
Wie ungesund die jetzige Situation ist kann man glaube ich am Tabellenplatz ablesen! Egal wie die Typen drauf waren, ohne sie heißt es einfach nur noch Versenkung! Was ich persönlich sehr, sehr schade finde!

Re: 3. Liga

Verfasst: Fr 23. Sep 2022, 11:18
von Kotte59
lunky hat geschrieben: Do 22. Sep 2022, 12:04 Das Schwert ist auf jeden Fall sehr zweischneidig.
Zum einen ist es in der Tat bemerkenswert, dass die dort einen Verein in der zweiten Liga etablieren konnten, zum anderen ist es absolut beschissen, wenn ein Verein durch eine EInzelperson in Gutsherrenart geführt wird.

Trotzdem muss man manchmal den unbequemeren Weg gehen und Prioritäten setzen, ehe ich ganz mit leeren Händen dastehe ...