3. Liga 2020/2021

Benutzeravatar
Zircus
Beiträge: 2614
Registriert: Di 18. Apr 2006, 20:12
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 1077 Mal

Re: 3. Liga 2020/2021

Beitrag von Zircus »

Die haben einen Zuschauerschnitt von 461 und wissen noch nicht wirklich wo Sie spielen sollen.
Benutzeravatar
Borsti
Administrator
Beiträge: 4085
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 22:27
Hat sich bedankt: 1107 Mal
Danksagung erhalten: 1564 Mal

Re: 3. Liga 2020/2021

Beitrag von Borsti »

Zircus hat geschrieben: Do 16. Jul 2020, 22:28 Die haben einen Zuschauerschnitt von 461 und wissen noch nicht wirklich wo Sie spielen sollen.
In Würzburg, im Grünwalder und im Olimpico.
hansafans.de unterstützen:
Bei Amazon.de bestellen
Übernachtungen bei booking.com buchen
Paypal: Spenden an info(at)hansafans.de
zwei
Beiträge: 837
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 19:22
Hat sich bedankt: 466 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal

Re: 3. Liga 2020/2021

Beitrag von zwei »

Burghausen steht auch noch zur Auswahl.
Bürotechnik ist kein Verbrechen
Bürotechnik bis zum Erbrechen
Boeller
Beiträge: 2122
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 397 Mal
Danksagung erhalten: 1751 Mal

Re: 3. Liga 2020/2021

Beitrag von Boeller »

Besagen die DFB Statuen nicht, dass der Hauptspielort in der Heimatstadt sein muss?
PZ-Martin hat geschrieben: Sa 29. Aug 2020, 16:44 Ich kenne niemanden der durch eine Atombombenexplosion geschädigt wurde. Also von mir aus können die Dinger in den freien Verkauf gehen.
Benutzeravatar
Zircus
Beiträge: 2614
Registriert: Di 18. Apr 2006, 20:12
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 1077 Mal

Re: 3. Liga 2020/2021

Beitrag von Zircus »

Boeller hat geschrieben: Do 16. Jul 2020, 23:42 Besagen die DFB Statuen nicht, dass der Hauptspielort in der Heimatstadt sein muss?
Da spielen aber auch andere.
Benutzeravatar
Captain Oi!
Beiträge: 190
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 22:01
Hat sich bedankt: 659 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: 3. Liga 2020/2021

Beitrag von Captain Oi! »

Das Heimstadion ist eine Bezirksliga-Sportanlage.

Würzburg wurde nur angegeben, weil die DFB-Statuten eine "dauerhaft" verfügbare Spielstätte vorschreiben. Haching hat bspw. abgelehnt, zur Verfügung zu stehen. Die planen kein einziges Spiel in Würzburg, sondern 8 im Oly und der Rest im Grünwalder.
zwei
Beiträge: 837
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 19:22
Hat sich bedankt: 466 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal

Re: 3. Liga 2020/2021

Beitrag von zwei »

Boeller hat geschrieben: Do 16. Jul 2020, 23:42 Besagen die DFB Statuen nicht, dass der Hauptspielort in der Heimatstadt sein muss?
Du meinst, so wie bei Uerdingen? Und von den Aufsteigern spielt auch niemand in seiner Heimatstadt, soweit ich weiß. Ist ja noch schlimmer als im DFB Pokal.
Bürotechnik ist kein Verbrechen
Bürotechnik bis zum Erbrechen
ollla
Beiträge: 87
Registriert: Mi 16. Mai 2007, 08:49
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 3. Liga 2020/2021

Beitrag von ollla »

rob hat geschrieben: Do 16. Jul 2020, 21:34 Türkische Vereine haben eine Spielstrategie, die für gegenerische Mannschaften recht leicht auszurechnen sind. Natürlich muss München spielstarke Spieler haben, sonst wären sie nicht in die 3. Liga aufgestiegen.

Habe selber gegen Türgücü XY gespielt (Kreisliganiveau). Gute Einzelspieler haben sie durchaus in ihren Reihen. Aber liegen sie 1 oder gar 2:0 hinten, zerbricht bei solchen Mannschaften jegliche Taktik. Dann ist fast nur noch Holzhacken angesagt. Was dem Gegner zu Gute kommt. Wie gesagt, ecklig zu bespielen, aber bei eigener Führung absolut machbar.
Türkücü hat bis jetzt fast nur deutsche Spieler unter Vertrag. 3-4 Deutsch/Türken haben die noch im Kader, mehr nicht.

Bei den türkischen Kreisliga Vereinen gebe ich dir recht. Kannst aber ja nicht mit Türkücü vergleichen.

Die haben jetzt auch schon einen Gesamtmarktwert von 4,1 Mio und sind noch lange nicht fertig mit der Shopping Tour;)
Benutzeravatar
Marke
Beiträge: 513
Registriert: Di 25. Sep 2001, 21:42
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal

Re: 3. Liga 2020/2021

Beitrag von Marke »

ollla hat geschrieben: Fr 17. Jul 2020, 10:48
rob hat geschrieben: Do 16. Jul 2020, 21:34 Türkische Vereine haben eine Spielstrategie, die für gegenerische Mannschaften recht leicht auszurechnen sind. Natürlich muss München spielstarke Spieler haben, sonst wären sie nicht in die 3. Liga aufgestiegen.

Habe selber gegen Türgücü XY gespielt (Kreisliganiveau). Gute Einzelspieler haben sie durchaus in ihren Reihen. Aber liegen sie 1 oder gar 2:0 hinten, zerbricht bei solchen Mannschaften jegliche Taktik. Dann ist fast nur noch Holzhacken angesagt. Was dem Gegner zu Gute kommt. Wie gesagt, ecklig zu bespielen, aber bei eigener Führung absolut machbar.
Türkücü hat bis jetzt fast nur deutsche Spieler unter Vertrag. 3-4 Deutsch/Türken haben die noch im Kader, mehr nicht.

Bei den türkischen Kreisliga Vereinen gebe ich dir recht. Kannst aber ja nicht mit Türkücü vergleichen.

Die haben jetzt auch schon einen Gesamtmarktwert von 4,1 Mio und sind noch lange nicht fertig mit der Shopping Tour;)
Bei ansteigenden Erfolg wird es wahrscheinlich ein Verein für die ganzen Migranten mit Türkischen Wurzeln, die noch keinen deutschen Verein fantechnisch begleiten. Bei Facebook sieht man schon, dass ganz viele davon diesen Verein verteidigen und unterstützen.

Erdogan wird es freuen. ;)
Benutzeravatar
inkasso.Herrenhausen
Beiträge: 447
Registriert: Di 27. Jun 2006, 19:34
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 234 Mal

Re: 3. Liga 2020/2021

Beitrag von inkasso.Herrenhausen »

Die Spvgg Unterhaching kauft der Gemeinde das Stadion ab. 3,3Mio, da bekommst du im Großraum München sonst nur ne Zweizimmerwohnung für. 😉
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor inkasso.Herrenhausen für den Beitrag:
ollla (Mo 20. Jul 2020, 12:09)
Bewertung: 1.43%
Hansafans Hannover 🍹
Antworten