Hansafans beobachten die Polizei!

Benutzeravatar
Flo KG MOB
Beiträge: 145
Registriert: Mo 6. Mai 2002, 20:09
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Hansafans beobachten die Polizei!

Beitrag von Flo KG MOB »

KG-ERWIN
Beiträge: 847
Registriert: Di 9. Dez 2003, 18:50
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Hansafans beobachten die Polizei!

Beitrag von KG-ERWIN »

Offenbar Probleme bei Polizei-Kennzeichnung


https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenb ... i4898.html
WENN RECHT ZU UNRECHT WIRD, WIRD WIDERSTAND ZUR PFLICHT !!!
Benutzeravatar
lunky
Beiträge: 1990
Registriert: Do 21. Aug 2008, 22:27
Hat sich bedankt: 1599 Mal
Danksagung erhalten: 1098 Mal

Re: Hansafans beobachten die Polizei!

Beitrag von lunky »

Zwar kein Fußballbezug, dafür aber MV und passend zur so manch übertriebender Einsatzplanung der Polizei bei Hansaspielen:

Polizei MV erwog den Einsatz von Räumpanzern und Wasserwerfern beim Fusionfestival. Gleichzeitig soll eine die Anzahl der eingesetzten Polizisten vervierfacht werden, incl. 100 Zivi-Bullen die das Gelände anlaßlos durchstreifen und eine BFE-Einheit in der Hinterhand.
Was zur Hölle stimmt nicht mit Polizei und Innenbehörde in MV?

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitge ... -dokumente
https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenb ... on310.html
"Das Entscheidende ist, wie gut man durchs Feuer geht."
(Charles Bukowski)
Boeller
Beiträge: 2264
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 534 Mal
Danksagung erhalten: 1932 Mal

Re: Hansafans beobachten die Polizei!

Beitrag von Boeller »

Wenn es irgendwann diese rotierenden Schlagstöcke gibt, die die Bullen in den Simpsons bekommen haben, dann hat MV die als erstes.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Boeller für den Beitrag:
lunky (Mi 22. Mai 2019, 22:49)
Bewertung: 0.96%
PZ-Martin hat geschrieben: Sa 29. Aug 2020, 16:44 Ich kenne niemanden der durch eine Atombombenexplosion geschädigt wurde. Also von mir aus können die Dinger in den freien Verkauf gehen.
Benutzeravatar
Zircus
Beiträge: 2762
Registriert: Di 18. Apr 2006, 20:12
Hat sich bedankt: 257 Mal
Danksagung erhalten: 1273 Mal

Re: Hansafans beobachten die Polizei!

Beitrag von Zircus »

lunky hat geschrieben: Mi 22. Mai 2019, 17:01 Zwar kein Fußballbezug, dafür aber MV und passend zur so manch übertriebender Einsatzplanung der Polizei bei Hansaspielen:

Polizei MV erwog den Einsatz von Räumpanzern und Wasserwerfern beim Fusionfestival. Gleichzeitig soll eine die Anzahl der eingesetzten Polizisten vervierfacht werden, incl. 100 Zivi-Bullen die das Gelände anlaßlos durchstreifen und eine BFE-Einheit in der Hinterhand.
Was zur Hölle stimmt nicht mit Polizei und Innenbehörde in MV?

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitge ... -dokumente
https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenb ... on310.html
Das passiert wenn in MV Sachsen was zu sagen haben.
Ich würde sagen Sachsen ist durchaus ein sicheres Herkunftsland wie z.B. Ghana, insofern sollte einer zeitnahen Abschiebung Caffiers nix im Wege stehen.
Hier wird doch Wahlkampf betrieben und vor allem eine Baustelle aufgemacht, die so nicht notwendig ist.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zircus für den Beitrag (Insgesamt 2):
lunky (Do 23. Mai 2019, 09:28) • HansafanPotsdam (Do 23. Mai 2019, 09:37)
Bewertung: 1.92%
Benutzeravatar
Foxtrott Lima
Beiträge: 863
Registriert: Do 7. Jan 2010, 14:58
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 299 Mal

Re: Hansafans beobachten die Polizei!

Beitrag von Foxtrott Lima »

Wie lange funktioniert die Fusion jetzt schon, ohne diese vollkommen überzogene Forderung nach einem neuen Sicherheitskonzept? Das sind solche Schwachköppe! Mal sehen was rumgeheult wird, wenn die Veranstalter sich eine neue Location außerhalb von MV suchen. So manch ein Gewebetreibender wird dann nicht sehr glücklich sein.
Ihr Spacken habt doch alle keine Ahnung,......ich auch nicht ...... und trotzdem hab ich Recht
Benutzeravatar
Zircus
Beiträge: 2762
Registriert: Di 18. Apr 2006, 20:12
Hat sich bedankt: 257 Mal
Danksagung erhalten: 1273 Mal

Re: Hansafans beobachten die Polizei!

Beitrag von Zircus »

Im Wahlkampf möchte man sich mal wieder als Law and Order Kasper profilieren. Das Caffier so etwas jetzt auch noch unterstützt ist überaus heuchlerisch. Unter seiner Führung wurde bei der Polizei in MV ein Stellenabbau ohnegleichen umgesetzt, übrigens auch mit Verweis auf die gesunkene Kriminalität. Wenn es gelingt im Rahmen von Fussballspielen die "Sicherheitsgebühr" zu etablieren, besteht natürlich im nächsten Schritt die Möglichkeit, irgendwann so etwas auch bei unliebsamen Veranstaltungen einzuführen und somit auch die Kunst und deren Freiräume zu töten. Caffier erschließt sich so eine neue Geldquelle.
Im Osten hat die Stasi die Kunst eingeengt, jetzt macht man das über die Kohle.
Übrigens hat die Polizei die vom Veranstalter eingereichten Unterlagen, inclusive der persönlichen Daten der dortigen Sicherheitskräfte an einen verurteilen rechten Straftäter weitergegeben. Das lässt sich u.a. im Nordkurier nachlesen, oder hier in einem Text inklusive hinführender Links.

https://www.neues-deutschland.de/artike ... str=Fusion
Benutzeravatar
rob
Beiträge: 1808
Registriert: Di 3. Apr 2012, 16:10
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 833 Mal

Re: Hansafans beobachten die Polizei!

Beitrag von rob »

Die Polizei - dein Freund und Helfer

https://www.youtube.com/watch?v=K3JNGd5Hawg
Benutzeravatar
lunky
Beiträge: 1990
Registriert: Do 21. Aug 2008, 22:27
Hat sich bedankt: 1599 Mal
Danksagung erhalten: 1098 Mal

Re: Hansafans beobachten die Polizei!

Beitrag von lunky »

Sexuelle Belästigung schutzbefohlener Missbrauchsopfer = Geldstrafe. Läuft bei der Polizei MV.

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/ ... 70616.html
"Das Entscheidende ist, wie gut man durchs Feuer geht."
(Charles Bukowski)
Benutzeravatar
Kotte59
Beiträge: 1575
Registriert: Fr 27. Aug 2004, 16:02
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 543 Mal

Re: Hansafans beobachten die Polizei!

Beitrag von Kotte59 »

lunky hat geschrieben: Do 6. Jun 2019, 12:52 Sexuelle Belästigung schutzbefohlener Missbrauchsopfer = Geldstrafe. Läuft bei der Polizei MV.

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/ ... 70616.html
Scheiß Bullen. Wer schützt unsere Kinder vor solchen Lustmolchen ? [...]
Das gilt natürlich auch für alle anderen, die sich an Kindern vergreifen.

Mod: Bitte haltet Euch an die Netiquette.
Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd… (altes Sprichwort)
Antworten