Zuschauerbeschränkungen im Ostseestadion

Antworten
Benutzeravatar
palme
Beiträge: 685
Registriert: Di 24. Jun 2008, 14:44
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 767 Mal

Re: Zuschauerbeschränkungen im Ostseestadion

Beitrag von palme »

Seit heute ist ja ganz MV und damit auch HRO auf rot. Sollte das jetzt so bis Ingolstadt bleiben, spielen wir wieder vor 0 Fans oder?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor palme für den Beitrag:
Bono (Sa 27. Nov 2021, 21:25)
Bewertung: 0.95%
cinna
Beiträge: 443
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 21:24
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 424 Mal

Re: Zuschauerbeschränkungen im Ostseestadion

Beitrag von cinna »

palme hat geschrieben: Sa 27. Nov 2021, 21:21 Seit heute ist ja ganz MV und damit auch HRO auf rot. Sollte das jetzt so bis Ingolstadt bleiben, spielen wir wieder vor 0 Fans oder?
Soweit ich das verstanden habe wäre bei rot die Reduzierung auf 7250 Zuschauer.
Benutzeravatar
Hanseat2014
Beiträge: 1121
Registriert: So 25. Feb 2007, 23:35
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 915 Mal
Danksagung erhalten: 932 Mal

Re: Zuschauerbeschränkungen im Ostseestadion

Beitrag von Hanseat2014 »

Landesweit rot 9,8
Rostock orange 5,7
URLAUB IN MECKLENBURG-VORPOMMERN
Strausberger
Beiträge: 1199
Registriert: Di 11. Feb 2003, 19:07
Hat sich bedankt: 535 Mal
Danksagung erhalten: 671 Mal

Re: Zuschauerbeschränkungen im Ostseestadion

Beitrag von Strausberger »

Hanseat2014 hat geschrieben: Sa 27. Nov 2021, 19:39 Solange Herr Marien von einer von ihm sogenannten Verhinderung einer angeblichen Spaltung der Fans spricht bzw. dass im Hinblick auf die Impfung / Nichtimpfung er nicht möchte, dass man von guten / schlechten Fans spricht, hat er nicht verstanden, dass es űberhaupt nicht um gute oder schlechte Fans geht, sondern um eine Notlage in Deutschland, auf die reagiert werden muss. Die sich in der Minderheit befindlichen Impfgegner, spalten sich höchstselbst von der Gesellscht ab. Das ist die Tatsache! Was muss denn noch passieren, lieber Herr Marien, damit Sie für den FC Hansa endlich klare Kante zeigen und das Geschwafel der "Fanszene" ablehnen. Diese lässt die Hansamannschaft wiederholt im Stich. Nicht Hansa steht bei denen im Vordergrund, sondern Eigeninteressen.
Überall gelten bundesweit 2G, 2G plus - Regeln, die teilweise schwerwiegende Folgen für das gesellschaftliche Leben haben und ein paar Hansafritzen verlangen Sonderregelungen für sich. Und die Hansafűhrung setzt denen kein 🛑 - Schild vor die Nase. Unglaublich!
Du Schlaumeier... sprichst von Notlage und rennst jede Woche vergnügt in ein Fußballstadion, wo kaum einer Abstand halten kann und ne Maske trägt. Komm mal wieder runter... oder soll ich dir Eigeninteressen unterstellen?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Strausberger für den Beitrag (Insgesamt 2):
BalticBoBo (Sa 27. Nov 2021, 21:35) • Der Dude (Sa 27. Nov 2021, 22:02)
Bewertung: 1.9%
Benutzeravatar
Abel
Administrator
Beiträge: 3355
Registriert: Mi 3. Jan 2007, 15:04
Hat sich bedankt: 1739 Mal
Danksagung erhalten: 2408 Mal

Re: Zuschauerbeschränkungen im Ostseestadion

Beitrag von Abel »

Benutzeravatar
Hanseat2014
Beiträge: 1121
Registriert: So 25. Feb 2007, 23:35
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 915 Mal
Danksagung erhalten: 932 Mal

Re: Zuschauerbeschränkungen im Ostseestadion

Beitrag von Hanseat2014 »

@Strausberger. Ich bin dreifach geimpft. Du auch?
URLAUB IN MECKLENBURG-VORPOMMERN
dando
Beiträge: 52
Registriert: Do 20. Apr 2017, 14:18
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Zuschauerbeschränkungen im Ostseestadion

Beitrag von dando »

Erleben wir eine Wachablösung bzgl. Stimmungsmache durch Block 9?
Denen wir ja das Feld überlassen oder streiken/bocken die auch?
Vorausgesetzt es sind Zuschauer erlaubt und die Vorpommeraner sind geimpft.
Strausberger
Beiträge: 1199
Registriert: Di 11. Feb 2003, 19:07
Hat sich bedankt: 535 Mal
Danksagung erhalten: 671 Mal

Re: Zuschauerbeschränkungen im Ostseestadion

Beitrag von Strausberger »

Das geht dich gar nichts an... Hanseat2014.
Strausberger
Beiträge: 1199
Registriert: Di 11. Feb 2003, 19:07
Hat sich bedankt: 535 Mal
Danksagung erhalten: 671 Mal

Re: Zuschauerbeschränkungen im Ostseestadion

Beitrag von Strausberger »

Hanseat2014 hat geschrieben: Sa 27. Nov 2021, 19:39 Solange Herr Marien von einer von ihm sogenannten Verhinderung einer angeblichen Spaltung der Fans spricht bzw. dass im Hinblick auf die Impfung / Nichtimpfung er nicht möchte, dass man von guten / schlechten Fans spricht, hat er nicht verstanden, dass es űberhaupt nicht um gute oder schlechte Fans geht, sondern um eine Notlage in Deutschland, auf die reagiert werden muss. Die sich in der Minderheit befindlichen Impfgegner, spalten sich höchstselbst von der Gesellscht ab. Das ist die Tatsache! Was muss denn noch passieren, lieber Herr Marien, damit Sie für den FC Hansa endlich klare Kante zeigen und das Geschwafel der "Fanszene" ablehnen. Diese lässt die Hansamannschaft wiederholt im Stich. Nicht Hansa steht bei denen im Vordergrund, sondern Eigeninteressen.
Überall gelten bundesweit 2G, 2G plus - Regeln, die teilweise schwerwiegende Folgen für das gesellschaftliche Leben haben und ein paar Hansafritzen verlangen Sonderregelungen für sich. Und die Hansafűhrung setzt denen kein 🛑 - Schild vor die Nase. Unglaublich!
Das einzige richtige Stoppschild sind leere Fußballstadien... alles andere ist nur Rumgeeier... aber dann heulst du auch wieder herum...
Benutzeravatar
Hanseat2014
Beiträge: 1121
Registriert: So 25. Feb 2007, 23:35
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 915 Mal
Danksagung erhalten: 932 Mal

Re: Zuschauerbeschränkungen im Ostseestadion

Beitrag von Hanseat2014 »

Strausberger hat geschrieben: Sa 27. Nov 2021, 21:43 Das geht dich gar nichts an... Hanseat2014.
Keine Antwort ist auch eine Antwort.
URLAUB IN MECKLENBURG-VORPOMMERN
Antworten