Seite 33 von 33

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Verfasst: Mo 19. Sep 2022, 22:26
von _mp65
Hätt mal ne Frage, wie viel Mann passen eigentlich unter aktuellen Gegebenheiten (Pufferblöcke) auf die Süd? Frage mich das schon länger und will das jetzt ehrlich gesagt nicht im Ticketshop manuell abzählen.

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Verfasst: Mo 19. Sep 2022, 23:16
von M!ke
_mp65 hat geschrieben: Mo 19. Sep 2022, 22:26 Hätt mal ne Frage, wie viel Mann passen eigentlich unter aktuellen Gegebenheiten (Pufferblöcke) auf die Süd? Frage mich das schon länger und will das jetzt ehrlich gesagt nicht im Ticketshop manuell abzählen.
Kommt darauf an wieviel Gästefans den Gästeblock füllen, wird es sehr voll wie gegen Magdeburg, dann gehen weniger Tageskarten an Südkarten für die Hansafans raus. Wenn wenig Gästefans kommen, können mehr Karten für die Süd freigegeben werden. Das hängt mit der Statik der Süd zusammen und der Gästeblock ist nunmal auch zum Teil auf der Süd.

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Verfasst: Mo 19. Sep 2022, 23:49
von _mp65
M!ke hat geschrieben: Mo 19. Sep 2022, 23:16
_mp65 hat geschrieben: Mo 19. Sep 2022, 22:26 Hätt mal ne Frage, wie viel Mann passen eigentlich unter aktuellen Gegebenheiten (Pufferblöcke) auf die Süd? Frage mich das schon länger und will das jetzt ehrlich gesagt nicht im Ticketshop manuell abzählen.
Kommt darauf an wieviel Gästefans den Gästeblock füllen, wird es sehr voll wie gegen Magdeburg, dann gehen weniger Tageskarten an Südkarten für die Hansafans raus. Wenn wenig Gästefans kommen, können mehr Karten für die Süd freigegeben werden. Das hängt mit der Statik der Süd zusammen und der Gästeblock ist nunmal auch zum Teil auf der Süd.
Ist ja eigentlich auch relativ schwachsinnig, die Leine, wo die paar Zaunfahnen in Richtung Gästeblock hängen (z.B jetzt das Lichtenhagenbanner hängt ja auch immer an derselben Stelle, aber wahrscheinlich, weil die ja soweit ich weiß, nicht als offizielle Begrenzung dient.

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Verfasst: Di 20. Sep 2022, 17:29
von MeckPom
So ins Blaue würde ich schätzen, dass mindestens 3500 Leute auf die Süd gelassen werden und maximal 4000. Hat jemand mal angerufen und nachgefragt? Aber auf die Ost werden auch noch mehr Leute gelassen, wenn Regensburg mit 150 Fans kommt.

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Verfasst: Di 27. Sep 2022, 19:34
von rob
Lt. OZ bekommen wir nach dem Nürnberg Spiel im November eine neue Rasenheizung. Die jetzige Heizung ist von 1999 somit veraltet. Zudem möchte man die Solaranlage auf dem Dach noch vergrößern bzw. optimieren. Zudem Solarzellen aufs NLZ und Geschäftsstelle. Die neuen Fluchtlichtmasten (ab 2024) mit LED sollen 50% Einsparung bringen. Und man will Regenwasser auffangen, um den Rasen zu wässern.

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Verfasst: Di 27. Sep 2022, 20:50
von allesquatsch
rob hat geschrieben: Di 27. Sep 2022, 19:34 Lt. OZ bekommen wir nach dem Nürnberg Spiel im November eine neue Rasenheizung. Die jetzige Heizung ist von 1999 somit veraltet. Zudem möchte man die Solaranlage auf dem Dach noch vergrößern bzw. optimieren. Zudem Solarzellen aufs NLZ und Geschäftsstelle. Die neuen Fluchtlichtmasten (ab 2024) mit LED sollen 50% Einsparung bringen. Und man will Regenwasser auffangen, um den Rasen zu wässern.
Wo stand das? Habe heute nur nen Interview von pröger gesehen.

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Verfasst: Di 27. Sep 2022, 21:07
von Spencer
Ich denke hier wird das drin stehen: https://www.ostsee-zeitung.de/sport/reg ... H2YTM.html

Edit:

Hier steht das auch in etwa so drin: https://www.ndr.de/sport/fussball/Energ ... f81HqHBPdg

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Verfasst: Di 27. Sep 2022, 21:08
von rob
allesquatsch hat geschrieben: Di 27. Sep 2022, 20:50
rob hat geschrieben: Di 27. Sep 2022, 19:34 Lt. OZ bekommen wir nach dem Nürnberg Spiel im November eine neue Rasenheizung. Die jetzige Heizung ist von 1999 somit veraltet. Zudem möchte man die Solaranlage auf dem Dach noch vergrößern bzw. optimieren. Zudem Solarzellen aufs NLZ und Geschäftsstelle. Die neuen Fluchtlichtmasten (ab 2024) mit LED sollen 50% Einsparung bringen. Und man will Regenwasser auffangen, um den Rasen zu wässern.
Wo stand das? Habe heute nur nen Interview von pröger gesehen.
Bezahlartikel vorhin. Hansa rechnet mit Mehrkosten an Energie von ca. 1,1 Mio €.

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Verfasst: Mi 28. Sep 2022, 01:05
von MeckPom
Im Mitgliederbereich steht es übrigens auch.