Seite 9 von 10

Re: Catering im OS

Verfasst: Fr 5. Aug 2022, 14:45
von Marke
Bucky hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 11:28 Hat evtl jemand hier Insiderinfos rund ums Catering?

Ich hab gehört das Hansa alsbald auf Pfandbecher umstellen möchte um auch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. :?

Ist da was dran?
Ob es dem Klima hilft keine Ahnung. Die Dinger müssen ja auch mit heißen Wasser gespült werden und Verluste von den Bechern wird es auch geben, die wieder neu produziert werden müssen. Wird auch mehr Kunststoff für gebraucht, weil die dicker sind.

Re: Catering im OS

Verfasst: Fr 5. Aug 2022, 14:52
von Boeller
Klimaschutz beinhaltet auch die Reduzierung von Müll ✌️

Re: Catering im OS

Verfasst: Fr 5. Aug 2022, 17:03
von flummi
Borsti hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 13:30 Ich frag mich ja eher, warum wir das nicht schon lange haben.
Ist am Fanhaus ( also Kleinprojekt) schon lange Normalität.

Re: Catering im OS

Verfasst: Fr 5. Aug 2022, 20:54
von M!ke
allesquatsch hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 12:26 Wenn die Rückgabe gut organisiert ist , dann von mir aus gerne... mit schön hohem Pfand, damit kein Becher mehr aufs Spielfeld fliegt... denke aber an die riesen anstehschlangen nach dem spiel und das schreckt ab.
Wenn es schon mit dem Verkauf nicht klappt und die Leute ewig für ein Getränk anstehen müssen, wie lange soll man dann erst anstehen wenn die Leute auch noch dazwischen stehen die einfach nur ihre Becher wieder abgeben wollen?

Re: Catering im OS

Verfasst: Sa 6. Aug 2022, 09:00
von craight
M!ke hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 20:54
Wenn es schon mit dem Verkauf nicht klappt und die Leute ewig für ein Getränk anstehen müssen, wie lange soll man dann erst anstehen wenn die Leute auch noch dazwischen stehen die einfach nur ihre Becher wieder abgeben wollen?
Naja schlau wäre natürlich einen Ort an dem man nur die Becher abgeben kann, vlt als kleinen Stand neben den Ketchup/Senf Spendern oder so.
Wenn man will ließe sich da bestimmt ne gute Lösung finden, wenn man will ließe es sich aber sicher auch schon jetzt organisieren, dass man nicht ewig für ein Bier anstehen muss...

Re: Catering im OS

Verfasst: Sa 6. Aug 2022, 11:08
von M!ke
craight hat geschrieben: Sa 6. Aug 2022, 09:00
M!ke hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 20:54
Wenn es schon mit dem Verkauf nicht klappt und die Leute ewig für ein Getränk anstehen müssen, wie lange soll man dann erst anstehen wenn die Leute auch noch dazwischen stehen die einfach nur ihre Becher wieder abgeben wollen?
Naja schlau wäre natürlich einen Ort an dem man nur die Becher abgeben kann, vlt als kleinen Stand neben den Ketchup/Senf Spendern oder so.
Wenn man will ließe sich da bestimmt ne gute Lösung finden, wenn man will ließe es sich aber sicher auch schon jetzt organisieren, dass man nicht ewig für ein Bier anstehen muss...
Dann müssten sie noch mehr Personal einstellen und dann würden Getränke, Bratwürste ect. noch teurer werden.

Re: Catering im OS

Verfasst: Sa 6. Aug 2022, 11:11
von Borsti
Die Promenade ist einfach zu schmal...

Re: Catering im OS

Verfasst: Sa 6. Aug 2022, 14:25
von rietie
Der Platz vor der Süd z.B. ist gross genug. Wo ein Wille ist... ;)

Re: Catering im OS

Verfasst: Sa 6. Aug 2022, 14:33
von craight
M!ke hat geschrieben: Sa 6. Aug 2022, 11:08
Dann müssten sie noch mehr Personal einstellen und dann würden Getränke, Bratwürste ect. noch teurer werden.
Pfand in der Gasto bedeutet eigentlich immer Gewinn für das Unternehmen.

Re: Catering im OS

Verfasst: So 7. Aug 2022, 11:19
von inkasso.Herrenhausen
Ist der Bierwagen hinter der Süd neu?
Fiel mehr jedenfalls gestern das erste mal auf. Gute Entlastung für die Buden.

Ich habe gestern das erste Mal die Gelegenheit genutzt ein 1l Tetrapak mit ins Stadion zu nehmen. Alles ohne Probleme und man spart sich die Preise und das anstehen an den Getränkeständen, …sofern man kein Bier möchte.