VfL Osnabrück vs. Hansa Rostock

Antworten
Benutzeravatar
Achim1979
Beiträge: 722
Registriert: Di 20. Feb 2007, 20:42
Hat sich bedankt: 1296 Mal
Danksagung erhalten: 878 Mal

Re: VfL Osnabrück vs. Hansa Rostock

Beitrag von Achim1979 »

Ich weiß nicht, was Ihr alle habt. Wir haben an diesem Spieltag mehr Punkte als Lautern, Schalke, HSV und Pauli zusammen geholt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Achim1979 für den Beitrag (Insgesamt 4):
lunkypeter1963saibotmartinibianco
Counting all the assholes in the room,
Well I'm definitely not alone.
RAUL_SN
Beiträge: 644
Registriert: Mi 15. Nov 2006, 19:27
Wohnort: SWE
FOOTB_REM_F: Nein
Hat sich bedankt: 180 Mal
Danksagung erhalten: 640 Mal

Re: VfL Osnabrück vs. Hansa Rostock

Beitrag von RAUL_SN »

Achim1979 hat geschrieben: Mo 12. Feb 2024, 08:13 Ich weiß nicht, was Ihr alle habt. Wir haben an diesem Spieltag mehr Punkte als Lautern, Schalke, HSV und Pauli zusammen geholt.
Und mehr xG als Bayern haben wir auch.
On Track würde der Japaner dazu sagen
Kommste mit raus...toben?
TacticalGear
Beiträge: 527
Registriert: Di 19. Jul 2022, 15:35
Hat sich bedankt: 1779 Mal
Danksagung erhalten: 657 Mal

Re: VfL Osnabrück vs. Hansa Rostock

Beitrag von TacticalGear »

Hansa4Life hat geschrieben: So 11. Feb 2024, 17:46
afdFCH1954 hat geschrieben: So 11. Feb 2024, 17:04 Eben erfahren dass irgendein DFL Fuzzi Neuwahlen ausgeschlossen hat. Wer weiß, vielleicht hilft uns HSV nächste Woche und führt eine Spielunterbrechung bei, ansonsten setzt das eine saftige Niederlage.
Unterbrechung wird uns da auch nicht helfen. Das muss schon abgebrochen werden mit Schuld beim HSV. Eventuell sollte ein Spieler mal schauen, dass er irgendwie von so einem Tennisball getroffen wird....
Den Gedanken hatte ich gestern auch! Warum läßt sich nicht mal einer von so einen Ball treffen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TacticalGear für den Beitrag:
Hansa4Life
Non Deficere
Benutzeravatar
Teasy
Beiträge: 1677
Registriert: Do 3. Feb 2005, 23:34
Hat sich bedankt: 720 Mal
Danksagung erhalten: 1784 Mal

Re: VfL Osnabrück vs. Hansa Rostock

Beitrag von Teasy »

Nun kommt der HSV am Samstag auch noch mit neuem Trainer ins OS. In unserer derzeitigen Verfassung ist wohl wumpe, wer bei denen am Spielfeldrand steht.
"Am Arsch vorbei" ist auch ein Weg ...
TacticalGear
Beiträge: 527
Registriert: Di 19. Jul 2022, 15:35
Hat sich bedankt: 1779 Mal
Danksagung erhalten: 657 Mal

Re: VfL Osnabrück vs. Hansa Rostock

Beitrag von TacticalGear »

Schade! Ich hatte Hoffnung, dass sie Walther noch das Spiel gegen uns geben!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TacticalGear für den Beitrag (Insgesamt 2):
HansafanPotsdammartinibianco
Non Deficere
Ziro
Beiträge: 126
Registriert: Mo 11. Jul 2022, 10:48
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal

Re: VfL Osnabrück vs. Hansa Rostock

Beitrag von Ziro »

Das Osnabrück zum Ende hin alles oder nichts spielt und drücken wird war doch abzusehen. Aber wenn die es nicht schaffen ein Tor zu erzielen müssen wir doch dann den entscheidenden Konter setzen und für die den Sargnagel drauf machen. Nur einmal nach Ballgewinn in der eigenen Hälfte über 2-3 Stationen schnell nach vorne oder mal mit einem präzisen Pass in den Laufweg des Stürmers die Abwehr überspielen. Aber da kam nichts offensiv in der 2. Halbzeit. Unsere Harmlosigkeit im Angriff ist aktuell einfach nur erschreckend.
Benutzeravatar
Bucky
Beiträge: 543
Registriert: Fr 20. Nov 2009, 13:10
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 767 Mal

Re: VfL Osnabrück vs. Hansa Rostock

Beitrag von Bucky »

Ziro hat geschrieben: Mo 12. Feb 2024, 08:43 Das Osnabrück zum Ende hin alles oder nichts spielt und drücken wird war doch abzusehen. Aber wenn die es nicht schaffen ein Tor zu erzielen müssen wir doch dann den entscheidenden Konter setzen und für die den Sargnagel drauf machen. Nur einmal nach Ballgewinn in der eigenen Hälfte über 2-3 Stationen schnell nach vorne oder mal mit einem präzisen Pass in den Laufweg des Stürmers die Abwehr überspielen. Aber da kam nichts offensiv in der 2. Halbzeit. Unsere Harmlosigkeit im Angriff ist aktuell einfach nur erschreckend.
Ich habs schon mal an anderer Stelle geschrieben...sofern uns der Schiri nicht mit einem Elfer-Pfiff hilft oder die Slapstick des Gegners (siehe Zieler in Hannover) eine Rolle spielt schiessen wir keine Tore.

Das fatale ist, wir schiessen nicht nur keine Tore sondern haben auch überhaupt keine Gelegneheiten dazu.

Null Torchancen von Hansa gestern....NULL! Der Osnabrücker Keeper musste glaub ich keinen einzigen Ball entschärfen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bucky für den Beitrag:
Ostseeteufel92
Benutzeravatar
steffen68ffm
Beiträge: 2580
Registriert: Do 2. Jul 2015, 12:04
Hat sich bedankt: 357 Mal
Danksagung erhalten: 3054 Mal

Re: VfL Osnabrück vs. Hansa Rostock

Beitrag von steffen68ffm »

So nach einer Nacht schlafen, komme ich zu der niederschmetternden Diagnose, dass der Kader einfach nicht konkurrenzfähig ist. Egal ob da Schwartz, Mersad oder Glöckner oder Klopp an der Linie steht. Mersad analysiert alles richtig und auch seine Idee auf den schnellen Perea zu setzen, um dann von hinten raus einen schnellen Konter zum 1:0 zu spielen, wenn Osna immer offensiver wird, kann ich ja nachvollziehen.
Aber wenn die Helden den Ball dann trotzdem nur sinnlos hoch nach vorne kloppen, was soll dann passieren?
Faszinierend fand ich, dass in den letzten 15 min jeder lange Ball von Kolle direkt beim verletzten Rossipal ankam, der den natürlich nicht verarbeiten kann.
Was nützt Taktik, Spielideen usw, die die im Training angeblich so toll anwenden, wenn beim Spiel nur hoch und weit kommt ? Keiner kann mal einen Pass wenigstens flach präzise über mehr als 5 m spielen. Nein die kommen halb hoch und verspringen dann dem angespieltem Spieler. Dass niemand flanken kann, regt mich schon nicht mal mehr auf.
Wenn dann Zweikampfwerte auch nicht mehr stimmen, gewinnst du mit hoch und weit eben null Spiele.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor steffen68ffm für den Beitrag (Insgesamt 3):
lunkySvensen73martinibianco
Benutzeravatar
aufnteppich
Beiträge: 302
Registriert: Di 12. Jun 2018, 11:37
Hat sich bedankt: 283 Mal
Danksagung erhalten: 275 Mal

Re: VfL Osnabrück vs. Hansa Rostock

Beitrag von aufnteppich »

Doch....eine dicke fette zum Anfang von Brumado.........danach aber wirklich schlimm . Nach der zweiten HZ in Hannover hatte ich Hoffnung und nun ......
HagenowUwe
Beiträge: 269
Registriert: Di 10. Mai 2016, 19:50
Hat sich bedankt: 272 Mal
Danksagung erhalten: 834 Mal

Re: VfL Osnabrück vs. Hansa Rostock

Beitrag von HagenowUwe »

TacticalGear hat geschrieben: Mo 12. Feb 2024, 08:00
msw0903 hat geschrieben: So 11. Feb 2024, 16:44
KaHei65 hat geschrieben: So 11. Feb 2024, 15:59 ein Aufbäumen wie im letzten JAhr mit der Aufholjagt, wird es in diesem Jahr nicht mehr geben.
wir ernten die Früchte der Härtel Entlassung
Das glaubst du doch selber nicht, bei seiner Entlassung sah es doch genau so aus ... Das sind eher die Früchte seiner Arbeit
Das ist doch Blödsinn! Für mich war es der größte Fehler, Härtel rauszuschmeißen! Und dazu stehe ich und werde meine Meinung auch nicht ändern! Er hat es immer geschafft, nach einer Durststrecke die richtigen Schlüsse zu ziehen und dann die nötigen Punkte noch zu holen! Man hatte vor den Spielen immer das Gefühl, dass heute was geht! Er hat Punkte bei Mannschaften wie HSV, Schalke oder St.Pippi geholt. Heute scheissen wir uns schon ein, wenn man nur an den HSV denkt!!! Was schaue ich neidisch nach Magdeburg, wie die konsequent an Titz festhalten, auch wenn es mal nicht läuft! Ich frage mich heute noch, wer Piecke den Floh ins Ohr gesetzt hat, wir müssen jetzt geilen Tiki Taka Fußball spielen!
Ist zwar aufgewärmter Kaffee und dem Menschen Jens Härtel trauere ich persönlich auch hinterher, demzufolge verstehe ich den Beitrag gut. Diese kautzige Art passte einfach hier her und er hat den größten sportlichen Erfolg des Vereins der letzten Jahre zu verantworten. Doch man wird die Klasse in Liga 2 nicht dauerhaft halten können, wenn man nicht eine eigene Spielidee entwickelt, sondern verkürzt gesagt nur auf eine stabile Defensive setzt. Niemand spricht von geilen Tiki Taka Fußball. Klar ist natürlich, dass Spielidee, Trainer und Kader dann auch zusammen passen müssen. Es sieht so aus, als passte das nach Härtel irgendwie noch nicht ein Mal, da gebe ich Recht. Jens Härtel ist jetzt 3mal in Liga 2 im Abstiegskampf entlassen worden. Wie bei Spielern ist es bei ihm dann vielleicht auch so, dass seine Qualität an irgendeiner Stelle möglicherweise eine Grenze erreicht. Wer von den zig Aufsteigern aus Liga 3 hat sich in den letzten 10 Jahren höher etabliert? Heidenheim, Darmstadt, Paderborn, Kiel, Karlsruhe. Sonst ist es bisher keinem Verein dauerhaft gelungen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor HagenowUwe für den Beitrag (Insgesamt 3):
StahlBartworldmodemartinibianco
Antworten