F.C.Hansa Rostock- TSV 1860 München

Antworten
Benutzeravatar
Carlito C. Cool
Beiträge: 239
Registriert: Fr 6. Okt 2006, 16:05
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock- TSV 1860 München

Beitrag von Carlito C. Cool »

steffen68ffm hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 18:18 Also Erdmann sein IQ ist schon mehr als peinlich. Sein Interview nach dem Spiel ist ja wohl eine geistige Offenbarung
Warum? Salger hat den doch tatsächlich gut gehalten.

Die Szene war Slapstick pur. Auch schön, wie der Schiedsrichter sogar zum zweiten Assistenten rennt, der 50 Meter entfernt an der Mittellinie steht und dann seine Einschätzung abgeben soll.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Carlito C. Cool für den Beitrag (Insgesamt 3):
FCH_support_SAW (Sa 17. Okt 2020, 18:39) • zwei (Sa 17. Okt 2020, 23:26) • Jakob (So 18. Okt 2020, 17:39)
Bewertung: 4.29%
Zitat von: Ron3 am 22.01.05 22:44:10

"Ich hasse Marcel und [...].
Ständig werden interessante Threads durch deren Beiträge versaut.
Sie bereiten mir körperliche Schmerzen, genaus so wie Talkshows, Gerichtssendungen und Big Brother."

[img]http://www.unser-ostseestadion.de/count.php[/img]
Benutzeravatar
Achim1979
Beiträge: 350
Registriert: Di 20. Feb 2007, 20:42
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock- TSV 1860 München

Beitrag von Achim1979 »

steffen68ffm hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 18:18 Also Erdmann sein IQ ist schon mehr als peinlich. Sein Interview nach dem Spiel ist ja wohl eine geistige Offenbarung
Einer wie Erdmann muss sein Image pflegen. Hat er heute perfekt gemacht.
Counting all the assholes in the room,
Well I'm definitely not alone.
allesquatsch
Beiträge: 285
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 10:40
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock- TSV 1860 München

Beitrag von allesquatsch »

steffen68ffm hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 18:18 Also Erdmann sein IQ ist schon mehr als peinlich. Sein Interview nach dem Spiel ist ja wohl eine geistige Offenbarung
Welches meinst du? Hab jetzt 2 gehört, bei Telekom und bei ard... Kann bei beiden keinen mangelnden iq feststellen. Einfach nur mal direkt ausgesprochen, was man ohne Pressesprecher im Hintergrund kurz nach spielende ohne weichgespülten wischiwaschi denken kann. Mag ich!

Was ich dem schiri sehr zu Gute halte ist das er ehrlich bemüht und beim handspiel die ärmste sau aufm Platz war. Dabei hat er jegliche Arroganz vermissen lassen und alle Möglichkeiten genutzt, den Sachverhalt möglichst aufzuklären. Sah hilflos aus, war aber eigentlich richtig stark von ihm. Er war sich nicht zu schade beide assis anzuhören und auch nicht, sich die entsprechende Zeit zu nehmen. So manch ein schiri hätte versucht arrogant den starken Entscheider raushängen zu lassen und hätte sofort entschieden. Dass nun die falsche Entscheidung bei raus gekommen ist, ist mist für uns, aber so ist Fußball. Gehört dazu. Den Videobeweis braucht kein Mensch.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor allesquatsch für den Beitrag (Insgesamt 6):
h4kun4m4t4t4 (Sa 17. Okt 2020, 19:13) • beiNZ (Sa 17. Okt 2020, 19:39) • Hanseat2014 (Sa 17. Okt 2020, 19:50) • Borsti (Sa 17. Okt 2020, 21:10) • Jakob (So 18. Okt 2020, 17:39) • HansafanPotsdam (Mo 19. Okt 2020, 13:36)
Bewertung: 8.57%
Benutzeravatar
rob
Beiträge: 1671
Registriert: Di 3. Apr 2012, 16:10
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 739 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock- TSV 1860 München

Beitrag von rob »

Es gibt Unentschieden, mit denen man leben muss. Heute war so eins. Solche Spiele hätten wir unter Fascher oder Brand sogar noch verloren. Ich kann mit dem Punkt gegen einen guten Gegner leben.

Also Prost!
Dieselregen
Beiträge: 271
Registriert: Fr 4. Jan 2019, 15:14
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock- TSV 1860 München

Beitrag von Dieselregen »

Erdmann und Mölders sind halt Typen. Grad das mag ich an der dritten Liga.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dieselregen für den Beitrag:
flummi (So 18. Okt 2020, 02:24)
Bewertung: 1.43%
FCH_support_SAW
Beiträge: 1319
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 09:52
Hat sich bedankt: 1151 Mal
Danksagung erhalten: 1358 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock- TSV 1860 München

Beitrag von FCH_support_SAW »

Also zum Schiedsrichter bin ich der Meinung, dass die Ansetzung unter aller Sau war, denn es gab genug andere Spiele ohne Zuschauer. Aber er hat dann durch seine miserable Leistung die ganze Geschichte noch abgerundet. Also das war ja sowas von unfähig, was der sich auf beiden Seiten zusammen gepfiffen hat. Dazu die Elfmeterszene und eine klare Tätlichkeit im Mittelfeld nicht richtig bewertet.Er wurde aber auch absolut im Stich gelassen. Der Linienrichter vor der Ost hat ganze 2 Mal im gesamtem Spiel, was angezeigt. 1 Mal abseits und einmal die Richtung eines Einwurfs, da hatte er aber auch schon seinen Schiedsrichter ratlos angeschaut und der hatte entschieden. Also wenn das der Schiedsrichternachwuchs ist, dann kannst du die Mannschaftssportart Fussball bald abschaffen. Völlige Überforderung von Beginn bis Ende. Der dürfte normalerweise so schnell kein Profispiel mehr leiten.

Zur spielerischen Bewertung kann ich die Euphorie und das grosse Loben hier nicht teilen. Es ist weiterhin dünn und gerade offensiv sehr schwer zu ertragen und wir spielen den unattraktivsten Fussball der letzten 3 Jahre. Kämpferisch alles in Ordnung, die Jungs schmeissen sich rein und halten dagegen. Das ist das was man sehen will. Aber technisch und taktisch ist das teilweise grauenhaft. Und nein das liegt nicht an der 3. Liga, denn andere Mannschaften bekommen es ja auch hin. Das größte Problem bleibt für mich weiterhin der fehlende Spielaufbau und das zentrale bzw. defensive Mittelfeld. Da wird der Ball viel zu oft halbhoch oder lang geschlagen und damit kann kaum ein Stürmer was anfangen. Flach und präzise wird kaum gespielt. Ausserdem ist das Loch zwischen Angriff und Mittelfeld, sowie zwischen Abwehr un Mittelfeld viel zu gross. Ist aber auch schwierig, wenn dir die Bälle nur um die Ohren fligeen. Dazu hat kaum einer die technischen Fähigkeiten mal einen Ball runter zu nehmen und sauber zu spielen. Da wird der Ball lieber mit dem Kopf verlängert, direkt gekköpt oder eben voll einer gegen gebolzt, hauptsache der Ball ist erstmal wieder weit weg.
Positiv ist da heute nur Omladic aufgefallen, bei dem Ballan- und mitnahme nach einer flüssigen Bewegung aussieht. Da sieht man auch gleich den gedanklichen Unterschied, dass er da einfach schneller und aktiver ist. Ich bleibe dabei, mit der Spielweise und taktischen Ausrichtung, auch dem Festhalten an Breier auf links aussen, haben wir mit dem Aufstieg nichts zu tun. Keine Ahnung warum Härtel da so beratungsresistent ist.
Weiterhin war bei 60 jede Ecke gefährlich, die kamen mit ordentlich Zug und hat ja auch so zum Tor geführt. Ausgerechnet Hauptschülder Erdmann macht das Tor. Der wohl asozialste und dümmste Spieler im Profifussball war ja auch sonst an jeder Provokation und Diskussion beteiligt.
Unsere Ecken hingegen geschippt auf den ersten Pfosten und jeder Verteidiger kann sich das Schmunzeln nicht verkneifen. Genauso verstehe ich nicht, wie ein Freistoß aus 25m hergeschenkt wird. Gibt es niemanden in der Mannschaft, der denn Ball von dort aus hart und scharf aufs Tor bringen kann? Da wird wieder so ein Schippball gespielt. Wie soll man als Angreifer da Wucht beim Kopfball entwickeln? Ich verstehe das einfach nicht, wie man solche Dinge als Trainer nicht sehen kann.

Mod: Beleidigung entfernt
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FCH_support_SAW für den Beitrag (Insgesamt 5):
Zeitzer (Sa 17. Okt 2020, 19:14) • Boeller (Sa 17. Okt 2020, 19:29) • Joxer (Sa 17. Okt 2020, 22:39) • flummi (So 18. Okt 2020, 02:24) • tomm62 (So 18. Okt 2020, 11:08)
Bewertung: 7.14%
FCH_support_SAW
Beiträge: 1319
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 09:52
Hat sich bedankt: 1151 Mal
Danksagung erhalten: 1358 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock- TSV 1860 München

Beitrag von FCH_support_SAW »

Ich habe doch noch was sehr positives. Die Aktion mit den Adventskalendern für die Inklusionsmannschaft und das Hospiz. Starke Aktion der Fanszene und ein grossen Dankeschön. Das ist HANSA!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FCH_support_SAW für den Beitrag:
oob67 (So 18. Okt 2020, 01:10)
Bewertung: 1.43%
Hello_Schmitty
Beiträge: 574
Registriert: Do 10. Jan 2019, 13:24
Hat sich bedankt: 377 Mal
Danksagung erhalten: 605 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock- TSV 1860 München

Beitrag von Hello_Schmitty »

Die teilweise heftige Kritik an unserem Spiel kann ich nicht so richtig nachvollziehen. Ich fand das süiel ansehnlicher als das in Verl. 1860 hatte quasi über 90 Minuten keinen Stich gegen uns gesehen. Das Tor kam dummerweise in einer Drangphase von uns, dafür haben sie sich aber gut berappelt. In der zweiten Halbzeit haben wir dann komplett dominiert auch wenns natürlich trotzdem nicht schön anzusehen war. Obwohl, es gab schon den einen oder anderen schicken Spielzug, ist nur zu wenig bei rumgekommen. Passiert, weiter gehts. 5 Spiele: 2 Siege, 2 Remis, 1 Niederlage.... wir sind schon beschissener gestartet.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hello_Schmitty für den Beitrag (Insgesamt 4):
Hans. A (Sa 17. Okt 2020, 19:32) • beiNZ (Sa 17. Okt 2020, 19:40) • HansafanPotsdam (Sa 17. Okt 2020, 20:44) • Jakob (So 18. Okt 2020, 17:40)
Bewertung: 5.71%
F207
Beiträge: 27
Registriert: Di 13. Aug 2019, 15:15
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock- TSV 1860 München

Beitrag von F207 »

Wer diesen Schiri schlecht fand möchte ich sehr gerne an Tobias Stiehler erinnern. 2 Elfmeter und 2 Rote in einer Halbzeit, das werde ich niemals vergessen.
Ich fand ihn gar nicht so schlecht. Ja, sehr kleinlich gepfiffen, aber immerhin für beide Seiten gleich pingelig. Ich habe auch nicht eine einzige klare Fehlentscheidung gesehen. War alles so, "kann, muss man aber nicht". Da haben wir schon deutlich schlimmere im Ostseestadion gesehen. Und ich finde es ist eher eine Stärke als Schwäche zuzugeben, das man sich selbst nicht ganz sicher ist und seine Assistenten befragt. Ist ein bisschen Menschlichkeit.

Am Schiri lag es heute absolut nicht, sondern eher an der Chancenverwertung. Vom Spiel her aus meiner Sicht hat Hansa sehr kompakt und sicher gestanden und auch gekämpft, aber in der Box zu harmlos. Richtig gut fand ich das Umschaltspiel nach Ballgewinn, bis auf wenige Ausnahmen sehr schnell. Schlecht fand ich das ausgerechnet Erdmann treffen muss.

Am Ende Schade, das nicht ein klarer Sieg bei rausgekommen ist. Hätte der Moral sicher sehr gut getan.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor F207 für den Beitrag:
Hans. A (Sa 17. Okt 2020, 19:32)
Bewertung: 1.43%
Boeller
Beiträge: 2102
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 372 Mal
Danksagung erhalten: 1714 Mal

Re: F.C.Hansa Rostock- TSV 1860 München

Beitrag von Boeller »

inkasso.Herrenhausen hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 17:40 Mölders hatte ne Körperspannung wie ein Wackelpudding. Dazu nur am lamentieren und diskutieren. Grenzte ja schon an grober Unsportlichkeit.

Ansonsten intensives Spiel. Einsatz hat gestimmt.
Man muss Mölders aber zu Gute halten, dass er mit diesem rumgeweine erst ab Minute 70 angefangen hat. Vorher war er einer der Wenigen die nicht wie vom Blitz getroffen zu Boden gingen. Dann hat er gecheckt, dass der Schiri bei jedem Mist abpfeift und hats halt auch versucht. Dumm für ihn das unsere Mannen das zur selben Zeit auch gecheckt haben und der Schiri dann, wie auch bei unseren Stürmern immer gegen den angreifenden Spieler entschieden hat. Bestes Ding war wo Verhoek aus Rache Erdmann in den Rücken springt, sich deshalb überschlägt und zu Boden geht und der Schiri auf Freistoß Hansa entscheidet.

Mit einem guten Schiedsrichter wäre das heute ein langweiliges 0:0 geworden.

Das keiner der 3 Schiris sieht, dass der Ball hinter der Linie war, kann man verstehen. Aber das Handspiel muss wenigstens der Linienrichter auf der Ost gesehen haben, aber wie SAW das schon sagt, der war das ganze Spiel nur da um die Fahne rum zu tragen.
PZ-Martin hat geschrieben: Sa 29. Aug 2020, 16:44 Ich kenne niemanden der durch eine Atombombenexplosion geschädigt wurde. Also von mir aus können die Dinger in den freien Verkauf gehen.
Antworten