F.C. Hansa Rostock - SG Dynamo Dresden

Antworten
Fußball&Dosenbier
Beiträge: 837
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:01
Hat sich bedankt: 671 Mal
Danksagung erhalten: 1477 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock - SG Dynamo Dresden

Beitrag von Fußball&Dosenbier »

Svensen73 hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 16:43
msw0903 hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 16:37 Ich glaube auch, das das Saisonziel einfach nur Überleben heißt, alles andere wäre Falsch und das erkennt die Hansa Führung schon. Damit wir konstant so weiter machen und die trübe November / Dezmber Zeit gekommen ist, werden wir erleben, das der Trainer zum Rapport antreten muß ... und zur Überraschung einen um 2 weitere Jahre verlängerten Arbeitsvertrag erhält.
Wollte gerade was im C19-Thread dazu schreiben.

Härtel weiß anscheinend ganz genau, dass diese Saison Gorrohna ihre schützende Hand über ihn hält und er selbst die taktisch allerdümmste Grütze spielen und die klumpfüßigste Startelf auf's Feld schicken kann.
In diesen finanziell ultraklammen Zeiten wird kein neuer Coach geholt...
Das Spiel war absolut scheiße, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Härtel so denkt. Als ob der absichtlich Grütze aufstellt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fußball&Dosenbier für den Beitrag (Insgesamt 2):
HansafanPotsdam (Sa 21. Nov 2020, 17:02) • oob67 (Mo 23. Nov 2020, 13:03)
Bewertung: 2.86%
msw0903
Beiträge: 64
Registriert: Sa 14. Dez 2019, 20:17
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock - SG Dynamo Dresden

Beitrag von msw0903 »

Fußball&Dosenbier hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 16:57
Svensen73 hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 16:43
msw0903 hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 16:37 Ich glaube auch, das das Saisonziel einfach nur Überleben heißt, alles andere wäre Falsch und das erkennt die Hansa Führung schon. Damit wir konstant so weiter machen und die trübe November / Dezmber Zeit gekommen ist, werden wir erleben, das der Trainer zum Rapport antreten muß ... und zur Überraschung einen um 2 weitere Jahre verlängerten Arbeitsvertrag erhält.
Wollte gerade was im C19-Thread dazu schreiben.

Härtel weiß anscheinend ganz genau, dass diese Saison Gorrohna ihre schützende Hand über ihn hält und er selbst die taktisch allerdümmste Grütze spielen und die klumpfüßigste Startelf auf's Feld schicken kann.
In diesen finanziell ultraklammen Zeiten wird kein neuer Coach geholt...
Das Spiel war absolut scheiße, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Härtel so denkt. Als ob der absichtlich Grütze aufstellt.
Das ist ja noch schlimmer für Hansa, wenn er das nicht absichtlich gemacht hat mit der Grütze :roll:
Benutzeravatar
Borsti
Administrator
Beiträge: 4168
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 22:27
Hat sich bedankt: 1160 Mal
Danksagung erhalten: 1678 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock - SG Dynamo Dresden

Beitrag von Borsti »

Erste Niederlage nach zuvor sieben ungeschlagenen Ligaspielen. Aufstiegsplätze in Sichtweite... und hier brennt der Baum und alle im Verein sind unfähig und blind. Is klar :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Borsti für den Beitrag (Insgesamt 13):
greiflam (Sa 21. Nov 2020, 17:06) • Hello_Schmitty (Sa 21. Nov 2020, 17:06) • Izmir Egal (Sa 21. Nov 2020, 17:23) • HansafanPotsdam (Sa 21. Nov 2020, 17:39) • Jürgensen (Sa 21. Nov 2020, 18:11) • Hanseat78 (Sa 21. Nov 2020, 18:44) • Achim1979 (Sa 21. Nov 2020, 22:01) • Jakob (Sa 21. Nov 2020, 22:55) • kettcar (So 22. Nov 2020, 10:31) • Pionier (So 22. Nov 2020, 13:25) und 3 weitere Benutzer
Bewertung: 18.57%
hansafans.de unterstützen:
Bei Amazon.de bestellen
Übernachtungen bei booking.com buchen
Paypal: Spenden an info(at)hansafans.de
Svensen73
Beiträge: 805
Registriert: Fr 3. Feb 2006, 10:22
Hat sich bedankt: 557 Mal
Danksagung erhalten: 533 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock - SG Dynamo Dresden

Beitrag von Svensen73 »

Fußball&Dosenbier hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 16:57
Svensen73 hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 16:43
msw0903 hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 16:37 Ich glaube auch, das das Saisonziel einfach nur Überleben heißt, alles andere wäre Falsch und das erkennt die Hansa Führung schon. Damit wir konstant so weiter machen und die trübe November / Dezmber Zeit gekommen ist, werden wir erleben, das der Trainer zum Rapport antreten muß ... und zur Überraschung einen um 2 weitere Jahre verlängerten Arbeitsvertrag erhält.
Wollte gerade was im C19-Thread dazu schreiben.

Härtel weiß anscheinend ganz genau, dass diese Saison Gorrohna ihre schützende Hand über ihn hält und er selbst die taktisch allerdümmste Grütze spielen und die klumpfüßigste Startelf auf's Feld schicken kann.
In diesen finanziell ultraklammen Zeiten wird kein neuer Coach geholt...
Das Spiel war absolut scheiße, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Härtel so denkt. Als ob der absichtlich Grütze aufstellt.
Dann bei Magentasport nochmals seine Aussagen VOR dem Spiel anhören.
Er hat tatsächlich aus Hosenschissigkeit vor dem überhaupt noch nicht zur Debatte stehendem Magdeburg-Match absichtlich Leistungsträger draußen gelassen.
Je mehr man sich das auf der Zunge zergehen lässt...
SIGs san Kinnerkram!
Benutzeravatar
schroeder62
Beiträge: 1496
Registriert: Sa 7. Aug 2004, 10:18
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 1001 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock - SG Dynamo Dresden

Beitrag von schroeder62 »

...hinterher sind wir immer schlauer ;) ;) ;)
Aber Roßbach für Reinthaler , das habe ich schon um 13.45 Uhr nicht verstanden. Irgendwie einfach schade, wie leicht uns Dynamo die 3 Tore eingeschenkt hat. Verdiente Niederlage, auch wenn es in der 2.HZ besser wurde. Aber je länger es 1:3 stand, je deprimierter war unsere Stimmung.
...irgendwie war das zu erwarten,leider.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor schroeder62 für den Beitrag (Insgesamt 3):
hobokarl (Sa 21. Nov 2020, 17:12) • JK (Sa 21. Nov 2020, 18:12) • master (Sa 21. Nov 2020, 23:22)
Bewertung: 4.29%
Hello_Schmitty
Beiträge: 641
Registriert: Do 10. Jan 2019, 13:24
Hat sich bedankt: 416 Mal
Danksagung erhalten: 692 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock - SG Dynamo Dresden

Beitrag von Hello_Schmitty »

rob hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 16:38 Wurde hier im Forum nicht schon desöfteren bemängelt, dass Herr Roßbach kein Drittliganiveau hat? Vielleicht sollte Herr Härtel hier mal öfters vorbeischauen...

Unter normalen Umständen könnte man von einem einmaligen Betriebsunfall sprechen. Aber das war es heute nicht. Wer bei einem Heimspiel gegen einen Gegner der in der Tabelle unter einem steht mit einem (!) Stürmer antritt, hat nichts anderes als 3 Gegentore und 0 Punkte verdient!
Darauf möcht ich mal kurz eingehen. Ich glaube nicht, dass es in der aktuellen Lage Sinn macht irgendwie Heim- oder Auswärtsspiele großartig hervorzuheben. Ich bin sonst zwar niemand, der die Wirkung eines vollen Stadions überbewertet, denke aber, dass das Spiel mit Zuschauern gerade nach unserem Anschlusstreffer nochmal hätte anders laufen können.

Ich verstehe nicht ganz, warum das mit dem einen Stürmer so unlogisch sein soll. Ist doch im Profifußball so ziemlich die gängigste Spielweise (siehe gerade Bayern - Bremen, beide nur eine echte Spitze). Nur geht man als Trainer eben davon aus, dass aus dem Mittelfeld und von den Außenbahnen mehr Gefahr kommt. Und naja, bei uns.....
Fußball&Dosenbier
Beiträge: 837
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 17:01
Hat sich bedankt: 671 Mal
Danksagung erhalten: 1477 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock - SG Dynamo Dresden

Beitrag von Fußball&Dosenbier »

Svensen73 hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 17:05
Fußball&Dosenbier hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 16:57
Svensen73 hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 16:43
Wollte gerade was im C19-Thread dazu schreiben.

Härtel weiß anscheinend ganz genau, dass diese Saison Gorrohna ihre schützende Hand über ihn hält und er selbst die taktisch allerdümmste Grütze spielen und die klumpfüßigste Startelf auf's Feld schicken kann.
In diesen finanziell ultraklammen Zeiten wird kein neuer Coach geholt...
Das Spiel war absolut scheiße, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Härtel so denkt. Als ob der absichtlich Grütze aufstellt.
Dann bei Magentasport nochmals seine Aussagen VOR dem Spiel anhören.
Er hat tatsächlich aus Hosenschissigkeit vor dem überhaupt noch nicht zur Debatte stehendem Magdeburg-Match absichtlich Leistungsträger draußen gelassen.
Je mehr man sich das auf der Zunge zergehen lässt...
Was hat Härtel denn davon, aus seiner Sicht nicht aufs Optimum zu gehen? Vielleicht, oder wahrscheinlich, macht Härtel Fehler. Klar. Aber der denkt sich doch nicht: "Die entlassen mich eh nicht, ich stell jetzt mal Scheiße auf." Nein, beim besten Willen. Daran will ich nicht glauben.
Benutzeravatar
hobokarl
Beiträge: 389
Registriert: Fr 30. Mär 2007, 20:13
Hat sich bedankt: 1045 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock - SG Dynamo Dresden

Beitrag von hobokarl »

RostockerJung hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 16:04 Der Schiedsrichter war Klasse. Danke dafür, dass man zumindest dadurch bei einem auf dem Platz wieder Bundesliga-Niveau sehen konnte.
Bester Mann auf dem Platz.
Das krasse daran ist es, das es so Auffällig war im Gegensatz zu den sonstigen Schiris die man in Liga

@ Spiel Dresden in alles Belangen so viel Besser und abgeklärter. Verdienter Sieg.
Und Irgendwann müssen wir auch mal wieder verlieren.
Hello_Schmitty
Beiträge: 641
Registriert: Do 10. Jan 2019, 13:24
Hat sich bedankt: 416 Mal
Danksagung erhalten: 692 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock - SG Dynamo Dresden

Beitrag von Hello_Schmitty »

Svensen73 hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 17:05
Fußball&Dosenbier hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 16:57
Svensen73 hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 16:43
Wollte gerade was im C19-Thread dazu schreiben.

Härtel weiß anscheinend ganz genau, dass diese Saison Gorrohna ihre schützende Hand über ihn hält und er selbst die taktisch allerdümmste Grütze spielen und die klumpfüßigste Startelf auf's Feld schicken kann.
In diesen finanziell ultraklammen Zeiten wird kein neuer Coach geholt...
Das Spiel war absolut scheiße, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Härtel so denkt. Als ob der absichtlich Grütze aufstellt.
Dann bei Magentasport nochmals seine Aussagen VOR dem Spiel anhören.
Er hat tatsächlich aus Hosenschissigkeit vor dem überhaupt noch nicht zur Debatte stehendem Magdeburg-Match absichtlich Leistungsträger draußen gelassen.
Je mehr man sich das auf der Zunge zergehen lässt...
Hossenschissigkeit oder Arroganz? ;)

Unser Kader ist halt dünn, das haben wir vor einigen Wochen schon festgestellt, auch, dass Härtel das offensichtlich weiß (denke da an das Spiel wo er nicht mal alle Wechsel vollzogen, mehr kann man fehlendes Vertrauen ja nicht offenlegen). Dass er dann die paar Leistungsträger die er hat versuchen will heil über die englische Woche zu bringen kann ich irgendwie sogar nachvollziehen. Dass es das nicht besser macht weiß ich aber selber. :lol:
HansaSince8
Beiträge: 241
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 17:01
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal

Re: F.C. Hansa Rostock - SG Dynamo Dresden

Beitrag von HansaSince8 »

Borsti hat geschrieben: Sa 21. Nov 2020, 17:05 Erste Niederlage nach zuvor sieben ungeschlagenen Ligaspielen. Aufstiegsplätze in Sichtweite... und hier brennt der Baum und alle im Verein sind unfähig und blind. Is klar :lol:
Jetzt rein für mich. Kannst du mir aus deiner Sicht mal schildern wo sich der FC Hansa von Spiel 1 bis zum heutigen Spiel verbessert hat?
Vielleicht übersehe ich was, aber ich kann beim besten Willen keine Steigerung erkennen. Für mich sieht das eher umgekehrt aus :|
Antworten