Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Antworten
Benutzeravatar
FCH_ein_Leben_lang
Beiträge: 315
Registriert: Mo 26. Jul 2021, 17:58
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 214 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von FCH_ein_Leben_lang »

Also ich hab grade nachgerechnet: in Block 22+22A passen gesamt etwa 800 Leute bei Vollauslastung. Nehmen wir an Block 21 und 21A sind nochmal die Hälfte davon, sprich 400. Heist wir haben allein auf der Süd nur wegen des Pufferblocks 1200 leere Plätz. Jetzt kann jeder das mal 20€ rechnen, wenn die Süd ausverkauft wäre. Heisst: Nur durch diesen Pufferblock fehlen etwa 24.000€. Dann kommt aber noch der Pufferblock auf der Ost hinzu, was schätzungsweise 600 Plätze sind. Mal 25€ pro Karte kommen da weitere 15.000€ hinzu die fehlen. Sind wir schon bei 39.000€ "Verlust" nur wegen der Pufferblöcke. Da ist noch nicht die reduzierte Kapazität auf der Süd wegen der Statik mit eingerechnet. Nehmen wir also nur mal den niedrigsten Betrag mit 39.000€ Verlust durch die Pufferblöcke bei "ausverkauftem" Haus an. Wie oft ist das in der kommenden Saison vielleicht der Fall? 2x Hamburg, Dresden, Magdeburg, letztes Heimspiel + eventuell 2te Runde DFB-Pokal = 6 Spiele = Verlust von 234.000€. Wie gesagt: NUR Pufferblock und NUR bei ausverkauftem Haus. Mit den freien Plätzen wegen der Statik oder bei anderen Spielen, bei der zumindest die Süd "ausverkauft" wäre, wird der Betrag nochmal um einiges Höher liegen. Also ich glaube es ist nicht zu weit gegriffen zu sagen, dass uns pro Saison vielleicht 300.000€ bis 400.000€ brutto wegen dieser Thematik durch die Lappen gehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FCH_ein_Leben_lang für den Beitrag:
MeckPom (Do 12. Mai 2022, 13:56)
Bewertung: 0.95%
Hansa Rostock, meine Liebe,
Keiner wird uns jemals trennen.
Bis zum letzten Atemzuge,
werden wir miteinander gehn.
FCH_support_SAW
Beiträge: 2049
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 09:52
Wohnort: Salzwedel
Hat sich bedankt: 2200 Mal
Danksagung erhalten: 2669 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von FCH_support_SAW »

Boeller hat geschrieben: Do 12. Mai 2022, 08:25 Auf der Ost sehen die tatsächlich noch recht gut aus, auf der West unter Sonneneinstrahlung natürlich nicht. Was da mehr Probleme macht sind die verzinkten Stahlhalterungen der Sitze, die knicken gerne mal ab. Ne Mail an den Hausmeister reicht da aber und der schweißt das dann wieder an.
Ja, kann ich bestätigen, unsere Plätze waren jetzt in den letzten 3 Jahren auch schon 2 oder 3 Mal kaputt, weil der ganze Sitz abgeknickt ist. Und nein, weder meine Frau noch ich sind übermßig dick oder zu klein für unser Gewicht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FCH_support_SAW für den Beitrag:
Boeller (Do 12. Mai 2022, 12:31)
Bewertung: 0.95%
M!ke
Beiträge: 650
Registriert: Mi 26. Sep 2001, 16:18
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von M!ke »

FCH_ein_Leben_lang hat geschrieben: Do 12. Mai 2022, 10:46 Also ich hab grade nachgerechnet: in Block 22+22A passen gesamt etwa 800 Leute bei Vollauslastung. Nehmen wir an Block 21 und 21A sind nochmal die Hälfte davon, sprich 400. Heist wir haben allein auf der Süd nur wegen des Pufferblocks 1200 leere Plätz. Jetzt kann jeder das mal 20€ rechnen, wenn die Süd ausverkauft wäre. Heisst: Nur durch diesen Pufferblock fehlen etwa 24.000€. Dann kommt aber noch der Pufferblock auf der Ost hinzu, was schätzungsweise 600 Plätze sind. Mal 25€ pro Karte kommen da weitere 15.000€ hinzu die fehlen. Sind wir schon bei 39.000€ "Verlust" nur wegen der Pufferblöcke. Da ist noch nicht die reduzierte Kapazität auf der Süd wegen der Statik mit eingerechnet. Nehmen wir also nur mal den niedrigsten Betrag mit 39.000€ Verlust durch die Pufferblöcke bei "ausverkauftem" Haus an. Wie oft ist das in der kommenden Saison vielleicht der Fall? 2x Hamburg, Dresden, Magdeburg, letztes Heimspiel + eventuell 2te Runde DFB-Pokal = 6 Spiele = Verlust von 234.000€. Wie gesagt: NUR Pufferblock und NUR bei ausverkauftem Haus. Mit den freien Plätzen wegen der Statik oder bei anderen Spielen, bei der zumindest die Süd "ausverkauft" wäre, wird der Betrag nochmal um einiges Höher liegen. Also ich glaube es ist nicht zu weit gegriffen zu sagen, dass uns pro Saison vielleicht 300.000€ bis 400.000€ brutto wegen dieser Thematik durch die Lappen gehen.
Wobei das ganze wieder etwas aufgefangen wird, weil alle Süd - Gänger ja für einen Sitzplatz bezahlen, wärs eine reine Hintertorstehtribüne würden alle auch nur für Stehplatz zahlen. Und die Süd - Gänger sind ja immer da und nicht nur bei ausverkauftem Haus.

Das mit den Pufferblöcken finde ich aber auch devenitiv Scheisse.
Die Vereinsfarben sind weiß/blau.
Benutzeravatar
ekken
Beiträge: 151
Registriert: Do 18. Dez 2008, 18:24
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von ekken »

hinzu kommt das der große pufferblock 21/22 auf der Süd im TV und auch im Stadion noch so richtig beschissen aussieht.
da kann die Choreo noch so geil sein, macht für mich immer das Gesamtbild beim Blick auf die Süd kaputt, aber schon seit jahren, schade das man dort keine Lösung findet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ekken für den Beitrag:
rietie (Do 12. Mai 2022, 19:36)
Bewertung: 0.95%
Benutzeravatar
MeckPom
Beiträge: 2358
Registriert: Do 1. Mär 2007, 14:45
Hat sich bedankt: 522 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von MeckPom »

rob hat geschrieben: Do 12. Mai 2022, 10:18 Problem ist, dass in Rostock ein Pufferblock links und rechts neben dem Gästeblock ein MUSS ist. Sonst knallt es bei jedem zweiten Spiel. Das ist bei vielen Stadien in Deutschland anders, speziell in den alten Bundesländern. Selbst bei Schalke - BVB besteht der "Pufferblock" aus lediglich zwei Sitzreihen + eine Ordnerreihe, mehr nicht. Ja, wir verlieren in Liga 2 durch die beiden Pufferblöcke richtig viel Schotter.
Die haben die Gästeblöcke modular. In GE ist doch lediglich der Steher verglast und die Sitze oben können die dann an Heimfans verkaufen, wenn Hopp oder Leipzig mit 500 Leuten kommen.
FCH_ein_Leben_lang hat geschrieben: Do 12. Mai 2022, 10:46 Also ich hab grade nachgerechnet: in Block 22+22A passen gesamt etwa 800 Leute bei Vollauslastung. Nehmen wir an Block 21 und 21A sind nochmal die Hälfte davon, sprich 400. Heist wir haben allein auf der Süd nur wegen des Pufferblocks 1200 leere Plätz. Jetzt kann jeder das mal 20€ rechnen, wenn die Süd ausverkauft wäre. Heisst: Nur durch diesen Pufferblock fehlen etwa 24.000€. Dann kommt aber noch der Pufferblock auf der Ost hinzu, was schätzungsweise 600 Plätze sind. Mal 25€ pro Karte kommen da weitere 15.000€ hinzu die fehlen. Sind wir schon bei 39.000€ "Verlust" nur wegen der Pufferblöcke. Da ist noch nicht die reduzierte Kapazität auf der Süd wegen der Statik mit eingerechnet. Nehmen wir also nur mal den niedrigsten Betrag mit 39.000€ Verlust durch die Pufferblöcke bei "ausverkauftem" Haus an. Wie oft ist das in der kommenden Saison vielleicht der Fall? 2x Hamburg, Dresden, Magdeburg, letztes Heimspiel + eventuell 2te Runde DFB-Pokal = 6 Spiele = Verlust von 234.000€. Wie gesagt: NUR Pufferblock und NUR bei ausverkauftem Haus. Mit den freien Plätzen wegen der Statik oder bei anderen Spielen, bei der zumindest die Süd "ausverkauft" wäre, wird der Betrag nochmal um einiges Höher liegen. Also ich glaube es ist nicht zu weit gegriffen zu sagen, dass uns pro Saison vielleicht 300.000€ bis 400.000€ brutto wegen dieser Thematik durch die Lappen gehen.
Hinzu kommt Hertha oder Stuttgart im besten Fall. Da gehen die Karten auch wie warme Semmel weg. Wenn die Saison auch gut verläuft und die höheren Preise sich nicht ganz so schlimm auf Zuschauerzahlen auswirken, gibt es vielleicht auch gegen Hannover, Düsseldorf und Nürnberg auch diese Nachfrage. Man hat ja jetzt gegen Paderborn und Regensburg (!!!) auch die Hütte vollbekommen, inkl. Aufstockung, weil zu wenig Gäste da waren.
_____________________________________________________________________________________________________________ Aufkleber-Ultra
Antworten