Hertha-Fan nach Prügelei verstorben

Antworten
Benutzeravatar
Kosmo
Administrator
Beiträge: 1477
Registriert: Do 3. Jul 2003, 20:48
Hat sich bedankt: 1157 Mal
Danksagung erhalten: 733 Mal

Re: Hertha-Fan nach Prügelei verstorben

Beitrag von Kosmo »

allesquatsch hat geschrieben: Mi 22. Jun 2022, 21:22 Geht mir voll auf die Ketten, dieses Herstellen der künstlichen Verbindung zu Hansa... da gibt es nichts zu entschuldigen, gar nichts! Aber da sind 2 im
Suff aneinander geraten, wie es 100erte Male pro Nacht passiert. Zufällig hatte einer davon nen hansa-pulli oder was weiß ich an und schon wird so eine Schlagzeile draus gemacht... heißt es nächstes Mal beim entsprechenden TShirt: Eisbärenfan, Tsv-gummersbachfan, motor wolgastfan, rolandkaiserfan, Gummibärenbande-fan hat XY totgeschlagen? Nein... Warum wird hier eine Verbindung gezogen?

Davon ab hoffe ich, dass sie ihn kriegen und die Schuld dann geklärt wird.
Und mir gehts voll auf die Ketten, dass ein Mann totgeschlagen wurde. Finde deinen Beitrag pietätslos.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kosmo für den Beitrag:
Hansa4ever (Mi 22. Jun 2022, 22:21)
Bewertung: 0.95%
afdFCH1954
Beiträge: 734
Registriert: Do 3. Jun 2021, 13:07
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 507 Mal

Re: Hertha-Fan nach Prügelei verstorben

Beitrag von afdFCH1954 »

Wer auch immer das war, dem wünsche ich keine ruhige Sekunde und keinen festen Schlaf mehr. Das schlechte Gewissen soll ihn auffressen. Da interessiert mich es auch nicht, ob der ein Hansa, Hamburg oder sonstwas für ein Shirt trug.... So ein Hurensohn ist kein Fan eines Vereins, sondern ein feiger Gewalttäter.
Und seinem Kumpel, der das Auto fuhr, soll der Blitz beim kacken treffen! Dem soll ebenfalls das schlechte Gewissen auffressen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor afdFCH1954 für den Beitrag:
Berlin10245 (Do 23. Jun 2022, 19:31)
Bewertung: 0.95%
allesquatsch
Beiträge: 612
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 10:40
Hat sich bedankt: 572 Mal
Danksagung erhalten: 764 Mal

Re: Hertha-Fan nach Prügelei verstorben

Beitrag von allesquatsch »

Kosmo hat geschrieben: Mi 22. Jun 2022, 21:59
allesquatsch hat geschrieben: Mi 22. Jun 2022, 21:22 Geht mir voll auf die Ketten, dieses Herstellen der künstlichen Verbindung zu Hansa... da gibt es nichts zu entschuldigen, gar nichts! Aber da sind 2 im
Suff aneinander geraten, wie es 100erte Male pro Nacht passiert. Zufällig hatte einer davon nen hansa-pulli oder was weiß ich an und schon wird so eine Schlagzeile draus gemacht... heißt es nächstes Mal beim entsprechenden TShirt: Eisbärenfan, Tsv-gummersbachfan, motor wolgastfan, rolandkaiserfan, Gummibärenbande-fan hat XY totgeschlagen? Nein... Warum wird hier eine Verbindung gezogen?

Davon ab hoffe ich, dass sie ihn kriegen und die Schuld dann geklärt wird.
Und mir gehts voll auf die Ketten, dass ein Mann totgeschlagen wurde. Finde deinen Beitrag pietätslos.
Warum genau? Ich habe lediglich in einem hansaforum darauf hingewiesen, dass ich es für fragwürdig halte, diese Tat auch nur irgendwie im entferntesten mit Hansa in Verbindung zu bringen, nur weil der Täter zufällig ein Hansashirt trug. Es gibt keinerlei Gründe dafür, dass diese Tat irgendetwas mit Fußball zutun hatte. Es gibt tausend Gründe dafür.

Dies in einem Hansaforum zu erwähnen hat wohl nichts mit Pietätslosigkeit zutun.
Ansonsten finde ich es genauso schockierend wie du und hoffe genauso wie du, dass der Täter eine gerechte Strafe erhält, wobei man bei einer Tötung niemals von gerecht sprechen kann.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor allesquatsch für den Beitrag:
oob67 (Do 23. Jun 2022, 12:37)
Bewertung: 0.95%
Ron3
Beiträge: 118
Registriert: Mo 19. Aug 2002, 11:50
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Hertha-Fan nach Prügelei verstorben

Beitrag von Ron3 »

Danke BILD. So wird unnötig Hass produziert und Vorurteile gefördert.
Ich hoffe die Fan-Szene von Hertha weiß den reißerischen Text einzuschätzen.

Nicht das sich da was aufbauscht.

Rivalität ja, Feindschaft nein.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ron3 für den Beitrag:
allesquatsch (Do 23. Jun 2022, 09:22)
Bewertung: 0.95%
Loddar
"Man sollte den Sand nicht in den Kopf stecken"

Andreas Brehme:
Das Unmögliche möglich zu machen wird ein Ding der Unmöglichkeit.
Benutzeravatar
pommernjung
Beiträge: 346
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 18:05
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal

Re: Hertha-Fan nach Prügelei verstorben

Beitrag von pommernjung »

Was ich seltsam finde, dass Zeugen ein vermeintliches Hansa Logo auf dem Shirt erkannt haben wollen, das Kennzeichen vom Fahrzeug hat aber niemand wahrgenommen (außer, dass ein ein HRO Kennzeichen gewesen sein soll)?
Den Angehörigen viel Kraft und jedem sollte bewusst sein, dass ein vermeintlich, „einfacher“ Faustschlag, böse Folgen haben kann. Hoffentlich hat der Beschuldigte so viel Eier in der Hose und steht zu seinem Handeln.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor pommernjung für den Beitrag:
Berlin10245 (Do 23. Jun 2022, 19:33)
Bewertung: 0.95%
"Heute sind wir Gäste und 2006 sind wir Gastgeber" (Aussage des türkischen Nationaltrainers während der Fußball WM 2002 in Japan / Südkorea)

16. November 2005, Türkei - Schweiz 4:2 (Hinspiel 0:2) Danke Schweiz!
Benutzeravatar
Boeller
Beiträge: 3619
Registriert: So 6. Aug 2006, 14:08
Hat sich bedankt: 1757 Mal
Danksagung erhalten: 4103 Mal

Re: Hertha-Fan nach Prügelei verstorben

Beitrag von Boeller »

Mit Ausnahme der Bild dient der Hinweis Hansa Pulli und HRO Kennzeichen + BMW wohl eher der Täterbeschreibung. Es reicht ja schon aus, wenn irgendein Bekannter des BMW Fahrers dies liest und eine Verbindung herstellt
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Boeller für den Beitrag (Insgesamt 2):
Hello_Schmitty (Do 23. Jun 2022, 12:26) • Kosmo (Di 28. Jun 2022, 16:01)
Bewertung: 1.9%
PZ-Martin hat geschrieben: Sa 29. Aug 2020, 16:44 Ich kenne niemanden der durch eine Atombombenexplosion geschädigt wurde. Also von mir aus können die Dinger in den freien Verkauf gehen.
Benutzeravatar
Kotte59
Beiträge: 3213
Registriert: Fr 27. Aug 2004, 16:02
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1166 Mal
Danksagung erhalten: 1527 Mal

Re: Hertha-Fan nach Prügelei verstorben

Beitrag von Kotte59 »

Abel hat geschrieben: Mi 22. Jun 2022, 19:13
Das wurde hier schon auf Seite 133 diskutiert. Dass das Opfer nun auch noch verstorben ist, ist natürlich nochmal doppelt bitter. Sowas hat auch nix mit Fußball oder Fangruppenzugehörigkeit zu tun.
In der BZ heute auf der 1. Seite in fetten Lettern.




"Rostockfan schlägt Herthafan tot".

Sicherlich eine tragische Geschichte und mit nichts zu entschuldigen. Aber mit solchen fetten Schlagzeilen erzeugt man nur neuen Hass, den ich heute schon auf Arbeit zu spüren bekam.
Was mir einige als.völlig unbeteiligten und dem Verein, der nun gar nichts damit zu tun hat, alles gewünscht haben, brauche ich wohl nicht wiederzugeben…
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kotte59 für den Beitrag:
Berlin10245 (Fr 24. Jun 2022, 18:34)
Bewertung: 0.95%
Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd… (altes Sprichwort)
Benutzeravatar
Abel
Administrator
Beiträge: 3818
Registriert: Mi 3. Jan 2007, 15:04
Hat sich bedankt: 2056 Mal
Danksagung erhalten: 2801 Mal

Re: Hertha-Fan nach Prügelei verstorben

Beitrag von Abel »

Leider ist es so, dass es ohne die Zusätze der Fanzugehörigkeit niemanden interessieren würde und die Medien packen das dann natürlich in den Titel, damit die Leser, die überhaupt noch übrig sind, sich bestätigt fühlen. Es ist aber leider auch so, dass beim Fußball manche meinen, es sei mehr erlaubt als sonst und die Sicherungen fliegen dann bei einem bestimmten Klientel mal schneller durch. Wenn sich dann solche Konsequenzen ergeben, ist das dann halt unentschuldbar.
FreeFeedForAll
Beiträge: 55
Registriert: Mi 8. Jul 2020, 00:59
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Hertha-Fan nach Prügelei verstorben

Beitrag von FreeFeedForAll »

Ich packe diesen Artikel mal ganz bewusst hier rein. Hertha hat gegen den HSV gespielt. Natürlich gibt es keine Beweise für jemanden aus unserem Lager. Sollte sich aber doch jemand angesprochen fühlen hat er hoffentlich den arsch in der Hose sich zu melden. Auch wenn mir klar ist wie schwer das ist und welche Konsequenzen das bedeuten kann: aber diese Konsequenzen sind auf der anderen Seite noch schlimmer!

https://www.kicker.de/auseinandersetzun ... 27/artikel
Strausberger
Beiträge: 1417
Registriert: Di 11. Feb 2003, 19:07
Hat sich bedankt: 804 Mal
Danksagung erhalten: 1095 Mal

Re: Hertha-Fan nach Prügelei verstorben

Beitrag von Strausberger »

FreeFeedForAll hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 15:11 Ich packe diesen Artikel mal ganz bewusst hier rein. Hertha hat gegen den HSV gespielt. Natürlich gibt es keine Beweise für jemanden aus unserem Lager. Sollte sich aber doch jemand angesprochen fühlen hat er hoffentlich den arsch in der Hose sich zu melden. Auch wenn mir klar ist wie schwer das ist und welche Konsequenzen das bedeuten kann: aber diese Konsequenzen sind auf der anderen Seite noch schlimmer!

https://www.kicker.de/auseinandersetzun ... 27/artikel
Muss hier jetzt jeder Thread damit zugeschissen werden??? Nervt...

Diese Tat steht in keinerlei Zusammenhang mit Hansa Rostock oder seiner Fangemeinschaft... und ihr springt auf diese Medienscheiße auch noch an.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Strausberger für den Beitrag (Insgesamt 3):
inkasso.Herrenhausen (Do 23. Jun 2022, 15:44) • seele (Do 23. Jun 2022, 15:54) • palme (Do 23. Jun 2022, 16:21)
Bewertung: 2.86%
Antworten