Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Benutzeravatar
MeckPom
Beiträge: 2715
Registriert: Do 1. Mär 2007, 14:45
Hat sich bedankt: 711 Mal
Danksagung erhalten: 330 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von MeckPom »

Bei Transfermarkt wollen die wieder mehr wissen :roll:, dass doch der Gästeblock zur Saison 23/24 in 9(A) umziehen soll? Da Teile der Pyro- und Bannerstrafen in Sicherheit gehen sollen, könnte man damit den Umbau finanziell bedienen?

Da müsste man den Umlauf samt der Treppe zum Umlauf hoch komplett verkleiden und dann unter der Ost einen Tunnel zum bisherigen Gästeblockeingang errichten, damit das Geschehen vor der Nord und der Zugang zur Ost nicht beeinträchtigt werden. Die Süd könnte sich dann bis an die Scheibe des Nicht-mehr-Gästeblocks verbreitern und die 9A-Leute gehen dann in den Eckblock, möglicherweise. So sind beide Lager trotzdem getrennt, könnten sich aber besser mit dem Support abstimmen. Und es reichen auf der Nord kleinere Pufferbereiche, sodass dann bei 29.000 Kapazität dann max. 500 Plätze als Puffer verloren sind und keine ~2000.

:roll:

Edit:
https://www.transfermarkt.de/ostseestad ... hor_673508
Zuletzt geändert von MeckPom am Mi 25. Jan 2023, 19:09, insgesamt 1-mal geändert.
_____________________________________________________________________________________________________________ Aufkleber-Ultra
Benutzeravatar
verleihnix
Beiträge: 26
Registriert: Do 15. Dez 2022, 19:23
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von verleihnix »

SN hat geschrieben:
Oswald hat geschrieben: Sa 21. Jan 2023, 19:26
rob hat geschrieben: Sa 21. Jan 2023, 13:52 Was man aber mal wirklich angehen kann sind die Trennscheiben im Gästeblock. Kann nicht verstehen, wie man sein eigenes Wohnzimmer (der GB gehört dazu!) so verschandeln kann. Diese elenden Aufkleberrollen gehören entfernt!
Mir persönlich wäre eine saubere und funktionsfähige Sitzschale wichtiger als eine unbeklebte Plexiglasscheibe…
Ohja. Die Süd könnte echt mal ne Grundreinigung vertragen. Sowohl die Sitzschalen als auch der Boden.
Die Sitzschalen könnten eigentlich komplett demontiert werden Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor verleihnix für den Beitrag (Insgesamt 2):
ostseekelle (Di 24. Jan 2023, 22:41) • desti (Mi 25. Jan 2023, 14:10)
Bewertung: 1.9%
Benutzeravatar
FCH_ein_Leben_lang
Beiträge: 387
Registriert: Mo 26. Jul 2021, 17:58
Wohnort: Hamburg
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von FCH_ein_Leben_lang »

MeckPom hat geschrieben: Di 24. Jan 2023, 18:57 Bei Transfermarkt wollen die wieder mehr wissen :roll:, dass doch der Gästeblock zur Saison 23/24 in 9(A) umziehen soll? Da Teile der Pyro- und Bannerstrafen in Sicherheit gehen sollen, könnte man damit den Umbau finanziell bedienen?

Da müsste man den Umlauf samt der Treppe zum Umlauf hoch komplett verkleiden und dann unter der Ost einen Tunnel zum bisherigen Gästeblockeingang errichten, damit das Geschehen vor der Nord und der Zugang zur Ost nicht beeinträchtigt werden. Die Süd könnte sich dann bis an die Scheibe des Nicht-mehr-Gästeblocks verbreitern und die 9A-Leute gegen dann in den Eckblock, möglicherweise. So sind beide Lager trotzdem getrennt, könnten sich aber besser mit dem Support abstimmen. Und es reichen auf der Nord kleinere Pufferbereiche, sodass dann bei 29.000 Kapazität dann max. 500 Plätze als Puffer verloren sind und keine ~2000.

:roll:

Edit:
https://www.transfermarkt.de/ostseestad ... hor_673508
Wäre ja ein Traum wenn da endlich mal passieren würde. Ist aber auch wohl nur Traum. Kann mir nicht vorstellen dass das tatsächlich realistisch ist. Allein für die Anfahrt der Gästefans müsste ja außerhalb des Stadions doch so einiges gemacht werden. Habe ich mal eingezeichnet.

Orange = Absperrungen/Sichtschutz
Grün = Anfahrt Gäste.

Ist leider bei uns nötig da Gästefans hier nicht sonderlich willkommen sind. Die Skizze zeigt, dass es dann für die komplette Ost einen anderen Zugang geben müsste da der jetzige Zugang nicht mehr nutzbar wäre. Zudem müsste die Einlasskontrolle beim Block 08/09 auf der Seite der Ost sein und nicht auf der Seite der Nord, da sonst keine Trennung möglich wäre weil die Treppen direkt zur Hauptstraße und zum Nordvorplatz führen.... Ergo: Idee gut, Umsetzung äußerst fragwürdig.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FCH_ein_Leben_lang für den Beitrag:
MeckPom (Mi 25. Jan 2023, 17:06)
Bewertung: 0.95%
Hansa Rostock, meine Liebe,
Keiner wird uns jemals trennen.
Bis zum letzten Atemzuge,
werden wir miteinander gehn.
Benutzeravatar
FB
Beiträge: 180
Registriert: Fr 24. Jan 2020, 22:00
Wohnort: Nähe Leipzig (Stralsunder)
Erinnerungs-Mail an die Haupt E-Mail-Adresse: Nein
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von FB »

Das Thema ist alt wie der Wald.

Wenn es tatsächlich jemals dazu kommen sollte, wird der Verein:

a) rechtzeitig alle Parteien zum Vorhaben informieren (Stadt, Polizei, Fans, etc.) und
b) ein belastbares Konzept ausarbeiten und kommunizieren, was wiederum von den o.g. Parteien abgesegnet werden "müsste".


Ich denke die wenigsten von uns können hier alle inneren (Stadion) und äußere Faktoren (Infrastruktur außerhalb des Stadions) betrachten, um ein gesamtheitliches Konzept darzustellen.
Natürlich kann aber jeder gerne seine Sichtweise oder Idee hier preisgeben, ich hingegen warte auf a) und b). 8-)
Benutzeravatar
MeckPom
Beiträge: 2715
Registriert: Do 1. Mär 2007, 14:45
Hat sich bedankt: 711 Mal
Danksagung erhalten: 330 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von MeckPom »

FCH_ein_Leben_lang hat geschrieben: Mi 25. Jan 2023, 14:09 ...........
Ich habe mal auch in Paint rumgekritzelt.
Gästeblockverlegung im Ostseestadion.png
Wie gehabt, der Gästeblockeingang bleibt weiter dort, wo er ist und unter der Ost ein Tunnel Richtung Block 8/9. Ggf. den Weg vom Tunnelausgang bis zu den Treppen auch überdachen. Bei der Arena auf Schalke war das auch so ähnlich mit einem überdachten Tunnel zum Gästeblock. Hier soll die Ost auch nicht abgeschnitten werden und auch keine Gästeshuttlebusse kurz vorm Nordplatz abbiegen. Die fahren immer die Ernst-Heydemann-Straße entlang?

Frage ist dann auch, wollen die 9A-Leute dann in Block 19 und 20 so als Kompromiss? In 21-27 werden die sicherlich nicht gehen. Problem wäre dann ja wieder, dass beide Lager trotzdem den selben Eingang nutzen müssen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
_____________________________________________________________________________________________________________ Aufkleber-Ultra
Benutzeravatar
lunky
Beiträge: 4336
Registriert: Do 21. Aug 2008, 22:27
Hat sich bedankt: 7929 Mal
Danksagung erhalten: 3636 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von lunky »

MeckPom hat geschrieben: Mi 25. Jan 2023, 17:17
FCH_ein_Leben_lang hat geschrieben: Mi 25. Jan 2023, 14:09 ...........
Ich habe mal auch in Paint rumgekritzelt.
Gästeblockverlegung im Ostseestadion.png
Wie gehabt, der Gästeblockeingang bleibt weiter dort, wo er ist und unter der Ost ein Tunnel Richtung Block 8/9. Ggf. den Weg vom Tunnelausgang bis zu den Treppen auch überdachen. Bei der Arena auf Schalke war das auch so ähnlich mit einem überdachten Tunnel zum Gästeblock. Hier soll die Ost auch nicht abgeschnitten werden und auch keine Gästeshuttlebusse kurz vorm Nordplatz abbiegen. Die fahren immer die Ernst-Heydemann-Straße entlang?

Frage ist dann auch, wollen die 9A-Leute dann in Block 19 und 20 so als Kompromiss? In 21-27 werden die sicherlich nicht gehen. Problem wäre dann ja wieder, dass beide Lager trotzdem den selben Eingang nutzen müssen.
Stimmt, unter der Ost ist Platz. Da standen beim Marteriakonzert ne Menge Dixies. Zieht sich das bis zur Nord durch? Dann könnte man den Bereich relativ unaufwendig abtrennen. Ein Tunnel im Sinne von unter der Erde ist sicherlich zu teuer.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor lunky für den Beitrag:
MeckPom (Mi 25. Jan 2023, 18:38)
Bewertung: 0.95%
"Das Entscheidende ist, wie gut man durchs Feuer geht."
(Charles Bukowski)
Benutzeravatar
MeckPom
Beiträge: 2715
Registriert: Do 1. Mär 2007, 14:45
Hat sich bedankt: 711 Mal
Danksagung erhalten: 330 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von MeckPom »

lunky hat geschrieben: Mi 25. Jan 2023, 18:03 Stimmt, unter der Ost ist Platz. Da standen beim Marteriakonzert ne Menge Dixies. Zieht sich das bis zur Nord durch? Dann könnte man den Bereich relativ unaufwendig abtrennen. Ein Tunnel im Sinne von unter der Erde ist sicherlich zu teuer.
Die Bezeichnung ist missverständlich von mir. Halt so ein Weg da unter der Tribüne und dann Zaun/Sichtschutz. Unter der Erde wollte ich da auch nicht graben. ,,Tunnel" mit Anführungszeichen. ^^

Oben am Rand der Böschung ist vermutlich auch ein Zaun? So ist dann Abstand zum Gästeblockweg. Im OS war ich ja nie auf der Ost.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MeckPom für den Beitrag:
lunky (Mi 25. Jan 2023, 20:54)
Bewertung: 0.95%
_____________________________________________________________________________________________________________ Aufkleber-Ultra
Benutzeravatar
rob
Beiträge: 3208
Registriert: Di 3. Apr 2012, 16:10
Hat sich bedankt: 806 Mal
Danksagung erhalten: 2396 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von rob »

Alter Hut. Einen Tunnel wird’s am OS niemals geben. Stichwort Pyro und Panik. Ich sehe überhaupt keine Alternative zur Südost-Ecke. Die Kopernikusstraße wird definitiv nicht für Gästefans bestimmt sein.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rob für den Beitrag:
lunky (Mi 25. Jan 2023, 22:43)
Bewertung: 0.95%
Benutzeravatar
MeckPom
Beiträge: 2715
Registriert: Do 1. Mär 2007, 14:45
Hat sich bedankt: 711 Mal
Danksagung erhalten: 330 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von MeckPom »

Wenn es doch nur so einfach wäre, dass Nordgeher und Südgeher einen Tausch wollen und dann die neuen Südgeher die 10 Minuten am Schwimmbad vorbei laufen wollen. Zweite Anzeigetafel am Dach der Nord sollte dann noch das geringste Problem sein.
_____________________________________________________________________________________________________________ Aufkleber-Ultra
afdFCH1954
Beiträge: 1147
Registriert: Do 3. Jun 2021, 13:07
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 802 Mal

Re: Ostseestadion (Umbauten, Flutlichtanlage, Rasen etc.)

Beitrag von afdFCH1954 »

Plexiglas Scheibe und Sichtschutz bis 2,50 Meter Höhe, sodass sich die Süd und die Gästefans nicht sehen.
Verstehe nicht, wieso das nicht funktioniert.
Wenn es läuft, laufen lassen - J. Härtel
Antworten