VfL Osnabrück vs. Hansa Rostock

Benutzeravatar
Nils
Beiträge: 5102
Registriert: Do 20. Sep 2001, 10:52
Hat sich bedankt: 777 Mal
Danksagung erhalten: 857 Mal

Re: VfL Osnabrück vs. Hansa Rostock

Beitrag von Nils »

Du kannst die drei Beiträge über dir ignorieren oder einfach lesen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Nils für den Beitrag (Insgesamt 3):
HansafanPotsdamKoggenMischBootKiam
WALTER RAUS

Das ist das Schlimmste, was jemals Jemand im Hansaforum zu mir gesagt hat, weil du Recht hast. (Trogdor)

"mich erinnert das an die Texte von Xavier Naidoo,ständig sucht man zwischen den Zeilen....findet nix" (Zirkus)
Benutzeravatar
lunky
Beiträge: 5597
Registriert: Do 21. Aug 2008, 22:27
Hat sich bedankt: 10973 Mal
Danksagung erhalten: 5286 Mal

Re: VfL Osnabrück vs. Hansa Rostock

Beitrag von lunky »

Kim hat geschrieben: Mo 12. Feb 2024, 16:19 Weiß man schon was über die Verletzungen der Spieler von gestern ? Hüsing, Rossipal und Rosbach. Hüsing vermute ich Gehirnerschütterung, Rossipal hat sich noch gut über die letzten Minuten gekämpft und einen Ball super von der Linie geklärt und sich quasi noch gequält. Und Rosbach hat ein Zahn verloren wenn ich das richtig vom Kommentator gehört habe ?
Zumindest Roßbach dürfte einsatzbereit sein. Laut eigener Aussage war da ne Krone drauf, die nun weg ist. Also schnell gemacht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor lunky für den Beitrag:
hobokarl
"Das Entscheidende ist, wie gut man durchs Feuer geht."
(Charles Bukowski)
Benutzeravatar
Sauftown1983
Beiträge: 704
Registriert: Do 12. Aug 2021, 11:27
Wohnort: HRO
FOOTB_REM_F: Ja
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal

Re: VfL Osnabrück vs. Hansa Rostock

Beitrag von Sauftown1983 »

https://www.liga2-online.de/erschrecken ... -beim-vfl/

kann jemand was dazu sagen, der vor Ort war ? Pröger körperlich angegangen?
Kann ich mir nicht vorstellen !!!
Und wenn warum gerade Pröger- aktuell zusammen mit Kolke der einzige der sich alles aufreißt.
Benutzeravatar
Nils
Beiträge: 5102
Registriert: Do 20. Sep 2001, 10:52
Hat sich bedankt: 777 Mal
Danksagung erhalten: 857 Mal

Re: VfL Osnabrück vs. Hansa Rostock

Beitrag von Nils »

Der Kommentar unter dem "Artikel" fasst es gut zusammen. Selten so einen Unsinn gelesen.
WALTER RAUS

Das ist das Schlimmste, was jemals Jemand im Hansaforum zu mir gesagt hat, weil du Recht hast. (Trogdor)

"mich erinnert das an die Texte von Xavier Naidoo,ständig sucht man zwischen den Zeilen....findet nix" (Zirkus)
FCHHessen
Beiträge: 1725
Registriert: Di 10. Jan 2017, 18:43
Hat sich bedankt: 2644 Mal
Danksagung erhalten: 579 Mal

Re: VfL Osnabrück vs. Hansa Rostock

Beitrag von FCHHessen »

Nils hat geschrieben: Di 13. Feb 2024, 11:07 Der Kommentar unter dem "Artikel" fasst es gut zusammen. Selten so einen Unsinn gelesen.
Dass es in der Mannschaft knistert, bezieht sich sicherlich auf den Vorwurf Rossis, dass noch nicht jeder begriffen hat, was Abstiegskampf bedeutet.
Hansa4Life
Beiträge: 2039
Registriert: Mi 24. Nov 2004, 17:46
Hat sich bedankt: 318 Mal
Danksagung erhalten: 1233 Mal

Re: VfL Osnabrück vs. Hansa Rostock

Beitrag von Hansa4Life »

Liga2Online ist ja sogar zu blöd zum Abschreiben. Es knistert natürlich nicht zwischen Spielern und Mannschaft, sondern zwischen Fans und Mannschaft.

Laut OZ hat ein Fanfotograf wild mit den Armen gefuchtelt. Warum er Pröger beschimpfte steht nicht da. Perea, Neidhart und Marien gingen dazwischen.
Benutzeravatar
Nils
Beiträge: 5102
Registriert: Do 20. Sep 2001, 10:52
Hat sich bedankt: 777 Mal
Danksagung erhalten: 857 Mal

Re: VfL Osnabrück vs. Hansa Rostock

Beitrag von Nils »

Hansa4Life hat geschrieben: Di 13. Feb 2024, 11:44 Liga2Online ist ja sogar zu blöd zum Abschreiben. Es knistert natürlich nicht zwischen Spielern und Mannschaft, sondern zwischen Fans und Mannschaft.
Sicher? Vielleicht ist das die berühmte Grüppchenbildung? Auf der einen Seite die Mannschaft, auf der anderen Seite die Spieler? Vielleicht kann einer der Trainingskiebitze mal schauen, wer zu welcher Gruppe gehört. :lol:
WALTER RAUS

Das ist das Schlimmste, was jemals Jemand im Hansaforum zu mir gesagt hat, weil du Recht hast. (Trogdor)

"mich erinnert das an die Texte von Xavier Naidoo,ständig sucht man zwischen den Zeilen....findet nix" (Zirkus)
Sixten_WLG
Beiträge: 703
Registriert: Sa 17. Aug 2019, 14:21
Hat sich bedankt: 680 Mal
Danksagung erhalten: 968 Mal

Re: VfL Osnabrück vs. Hansa Rostock

Beitrag von Sixten_WLG »

FCHHessen hat geschrieben: Di 13. Feb 2024, 11:39
Nils hat geschrieben: Di 13. Feb 2024, 11:07 Der Kommentar unter dem "Artikel" fasst es gut zusammen. Selten so einen Unsinn gelesen.
Dass es in der Mannschaft knistert, bezieht sich sicherlich auf den Vorwurf Rossis, dass noch nicht jeder begriffen hat, was Abstiegskampf bedeutet.
Es wäre auch mehr als verwunderlich, wenn nach solchen Leistungen und der Gesamtsituation ALLES SUPER wäre unter den Spielern. Da darf oder muss es ruhig mal lauter und emotionaler werden jetzt. Mit Duckmäusern halten wir nicht die Klasse. Jetzt dürfen die Führungsspieler intern verbal auch gerne vorangehen, damit die von Rossbach angesprochenen Leute hoffentlich auch den Schalter im Kopf umlegen und die Situation annehmen.
Zuletzt geändert von Sixten_WLG am Di 13. Feb 2024, 12:04, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sixten_WLG für den Beitrag:
tomm62
Mvler65
Beiträge: 29
Registriert: Mi 7. Feb 2024, 23:24
FOOTB_REM_F: Nein
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: VfL Osnabrück vs. Hansa Rostock

Beitrag von Mvler65 »

Roßbach auch der allergrößte Schnacker überhaupt.. predigt was großes an, aber bekommt das Ruder auch nicht rumgerissen oder in die richtige Richtung gelenkt. Baut auch zu viel Bbockmist. Auch so ein Spieler der immer mehr an seine Grenzen kommt.
allesquatsch
Beiträge: 933
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 10:40
Hat sich bedankt: 1014 Mal
Danksagung erhalten: 1322 Mal

Re: VfL Osnabrück vs. Hansa Rostock

Beitrag von allesquatsch »

Mvler65 hat geschrieben: Di 13. Feb 2024, 12:04 Roßbach auch der allergrößte Schnacker überhaupt.. predigt was großes an, aber bekommt das Ruder auch nicht rumgerissen oder in die richtige Richtung gelenkt. Baut auch zu viel Bbockmist. Auch so ein Spieler der immer mehr an seine Grenzen kommt.
Wie oft haben wir die Liga bisher mit ihm gehalten?

Gibt es ein Spiel, in dem du mir zeigen kannst, dass es ihm an Einsatzbereitschaft gemangelt hat? Ein Spiel in dem er nicht Biss und Kampf vorgelebt hat? War er am Sonntag nicht einer derer die trotz Verletzung alles gegeben hat und einen Zahn auf dem Platz gelassen hat?
Hast du das Gefühl, dass die Böcke, die er gebaut hat, an der fehlenden Einstellung gelegen haben? Denkst du, Roßbach ist der Spieler in der Mannschaft, der einen ordentlichen Arschtritt braucht?

Ich meine in den zugegebener Maßen rhetorischen Fragen nicht, das er nicht selbst Unzulänglichkeiten hat oder auch mal für nen Slapstick gut ist. ABER was soll er machen? Selbst kündigen? Dem Trainer sagen, dass er nicht aufgestellt werden möchte? Jede Nacht ins Kissen geheulen?

Weißt du überhaupt, was nen Schnacker ist?

Mir fallen das viele ein. Pepic, Blum ... war weiß ich... aber bestimmt nicht Roßbach.

Ich glaube nicht, dass man Roßbach mit pöbeln motivieren kann, oder dass er genau das braucht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor allesquatsch für den Beitrag (Insgesamt 23):
Fußball&Dosenbierdaniel_wlz18saibotHansafanPotsdamTeepottlunkyNaturalBornKüstenKidZircusStrausbergerWotaSSixten_WLGFrank BergerPohliKogge_inkognitoZiro und 8 weitere Benutzer
Antworten